Unseren neusten Testkandidaten stellte uns freundlicherweise der Publisher EA zur Verfügung.

Nach NHL 16 dauert es nicht lange und der nächste bekannte Sporttitel von EA kündigt sich an. Es handelt sich natürlich um Fifa 16 und wir haben uns auf das digitale Grün begeben, um euch sagen zu können, ob die Frauen dieses Jahr erstmalig überzeugen können und ob sich eine erneute Anschaffung lohnt!

Gameplay

FIFA16_XboxOne_PS4_E3_Courtois_HR_WM

Wie schon im Vorgänger erwartet uns auch am Anfang von Fifa 16 gleich die erste Partie. Real Madrid trifft auf FC Barcelona, ein Klassiker! Ziel der ersten Partie ist es, sich mit den Neuerungen in Fifa 16 vertraut zu machen.

Neu, wie auch schon bei NHL 16, ist die Trainerfunktion. Hier hat der Spieler die Möglichkeit, sich vom virtuellen Coach helfen zu lassen. In bestimmten Standardsituationen oder auch bei Ballannahmen oder als Verteidiger gibt einem das Spiel unterschiedliche Befehle als Auswahlmöglichkeit und hilft so Neulingen, schnell in das Spielgeschehen einzutauchen.

Natürlich dürfen sich auch geübte Spieler über zahlreiche Neuerungen im Gameplay freuen. Zum einen hat EA an den Verteidigern gearbeitet. Hier werden dem Spieler mehr Möglichkeiten gegeben, um schneller reagieren zu können. Dies schließt schnellere Passwege und Richtungswechsel mit ein. Auch das Zustellen der Räume klappt bei den CPU Spielern recht gut und so ist es nicht mehr so leicht, Tore in Fifa 16 zu erzielen.

Auch die allgemeine KI wurde überarbeitet und das merkt man schon in den ersten Partien des neuen Ablegers. Auch die Torhüter wurden mit einer überarbeiteten KI ausgestattet, nur  merkt man hier leider nicht sehr viel davon. Hier kommt es zu zahlreichen Aussetzern und so ist es nicht selten, dass der Torwart beim Abstoß einfach mal den Ball fallen lässt und daneben tritt. Was auf den ersten Blick sehr lustig wirkt, könnte in einem bewerteten Match schmerzliche Konsequenzen haben.

Aber nicht nur die Verteidiger profitieren von den neuen Gameplay-Verbesserungen, auch das Mittelfeld und die Angreifer haben nun mehr Möglichkeiten in den Matches. Durch die neue Technologie wird alles realistischer, auch das Ballverhalten und dessen Flugbahn. Durch diese Neuerung werden die Schüsse aus dem Mittelfeld oder von den Angreifern aber auch gefährlicher und öfter als noch in früheren Teilen findet das Leder den Weg ins Tor.

Viele Neuerungen, die das Spielgefühl lebendinger wirken lassen, wurden in Fifa 16 eingeführt. Leider gibt es hier und da noch sehr grobe Fehler in der KI und dies dürfte einfach nicht mehr passieren. Alles in allem macht Fifa 16 aber einen recht soliden und frischen Eindruck. Daher erhält das Gameplay von uns eine Wertung von 8,6.

Präsentation

FIFA16_XboxOne_PS4_Gamescom_PSG_HR_WM

Auch dieses Jahr geizt Fifa 16 nicht mit seinen Reizen. Die Bewegungen im Spiel wirken flüssig. Der Rasen sieht zum Anbeißen gut aus und auch die Spielermodelle wirken sehr realistisch.

Neben der überzeugenden Grafik bietet Fifa 16 fast eine filmreife Inszenierung. Durch die passenden Logos und Kameraschwenks könnte man auch glatt denken, man schaut sich eine Live-Übertragung auf Sky an. Hier spielt EA mit den Muskeln und zeigt, was man mit den richtigen Lizenzen alles anstellen kann.

Passende Fangesänge und ein wirklich fast realistisches Publikum lassen die Stadionatmosphäre auf den heimischen Bildschirmen hochkochen. Auch das Schiedsrichterspray ist mit von der Partie und in passenden Situationen finden sich die gezogenen Linien auf dem Rasen wieder. Atmosphärisch wieder top!

Die Grafik ist mehr als gelungen und oft sind die virtuellen Spieler kaum von den Echten zu unterscheiden. Auch die Wettereffekte sind schön anzusehen und der Rasen sieht traumhaft aus. Die komplette Kulisse erstrahlt mit passenden Logos, Schildern und Fangesängen und daher erreicht Fifa 16 in der Kategorie Präsentation eine Wertung von 10,0.

Auch interessant:  Pokémon: Let's Go, Pikachu!/Evoli! erscheinen noch dieses Jahr

Sound

FIFA16_XboxOne_PS4_BarclaysPremierLeague_Cropped_CarrowRd_dusk_wWM

Neben Neuerungen im Gameplay hat sich auch etwas bei den Kommentatoren getan. Frank Buschmann bleibt den Fifa-Fans erhalten und neu hinzugekommen ist Wolff-Christoph Fuss. Daher wurde alles neu zusammen eingesprochen und die altbekannten Floskeln haben ein Ende. Natürlich muss man dazu sagen, wenn man lang genug Fifa 16 spielt, wiederholen sich auch hier immer und immer wieder die gleichen Sätze. Vielleicht kann man daran in Zukunft etwas intensiver arbeiten.

Die Stadionatmosphäre wurde aber wieder super eingefangen und die zahlreichen Fangesänge und Reaktionen tragen die Stimmung im Spiel. Gerade bei knappen Aktionen und Toren fühlt man sich wie ein Superstar!

Die ausgewählten Musikstücke in den Menüs hören sich super an und passen in das Gesamtkonzept. Nach ein paar Partien hat man schon den ein oder anderen Ohrwurm oder findet sich selber am Handy wieder, um per App rauszufinden wie der Interpret heißt und ob es mehr von ihm im World Wide Web zu finden gibt.

Auch die Soundkulisse ist Top und rundet das perfekte Gesamtkonzept ab. Die Sprecher machen einen guten Job, auch wenn man hier schnell mit Wiederholungen leben muss und die Stadionatmosphäre sucht seinesgleichen. Fifa 16 weiß, was für die Fans wichtig ist und erhält daher von uns in der Kategorie Sound eine Wertung von 10,0.

Umfang

FIFA16_XboxOne_PS4_Women_Germany_HR

Der Umfang konnte in Fifa bisher immer begeistern und so enttäuscht das Paket auch dieses Mal nicht. Eine der wichtigsten Erweiterungen ist der Frauenfußball, der in Fifa 16 das erste Mal Beachtung findet.

Ganze zwölf Nationalmannschaften der Frauen finden sich in Fifa 16 wieder und warten darauf, von den Fans auf Herz und Nieren geprüft zu werden. Hier müssen wir gleich dazu sagen, dass man nicht Frauen gegen Männer spielen lassen kann und so bleiben Frauen unter sich und auch Männer dürfen sich nur untereinander duellieren.

Aber nicht nur Frauenmannschaften sorgen in Fifa 16 für Abwechslung. Freundschaftsspiele, Turniere oder ganze Saisons stehen zum Spielen bereit und bieten stundenlangen Spielspaß. Auch der Karrieremodus ist wieder mit dabei und was wäre ein Fifa ohne Be-a-Pro und Ultimate Team?

Aber auch bei den Modi hat sich EA etwas einfallen lassen und lässt die Spieler dieses Jahr im neuen FUT-Draft gegeneinander antreten. Hier könnt ihr gegen einen Obolus ein Team aus zufällig zusammengewürfelten Spielern erstellen und es gegen andere Fantasieteams antreten lassen. Zu gewinnen gibt es  Münzen und Kartenpakete. Achtung Suchtpotenzial!

Neben den bekannten Modi bietet Fifa 16 dieses Jahr erstmalig Frauenmannschaften und mit FUT-Draft ist auch ein neuer Modus mit an Bord. Spieler können viele Stunden in den Aufbau ihres Traumteams investieren oder aber einfach mal schauen wie es ist, als Frau auf dem virtuellen Feld zu stehen. Uns hat der Umfang überzeugt und auch hier gibt es keinerlei Kritikpunkte. Die Kategorie Umfang erhält von uns eine Wertung von 10,0.

Fazit

Fifa 16 lädt zum virtuellen Fußballspiel ein und Fans genauso wie Neulinge sollten dem Ruf folgen. Mit Fifa erhält der Käufer die aktuell beste Fußballsimulation auf dem Markt und auch der Konkurrent PES kann da nicht ganz mithalten. Allein bei den Lizenzen haben die Kollegen von EA die Nase vorn.

Aber auch was die Grafik und Atmosphäre angeht sucht Fifa seinesgleichen. Es macht Spaß, das Runde im Eckigen zu versenken und so soll es schlussendlich auch sein. Für Fans und für die, die es noch werden wollen, eine klare Kaufempfehlung!

 

Werbung
Überblick der Kriterien
Gameplay
8.6
Präsentation
10
Sound
10
Umfang
10

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .