Eine Truppe, die auf der Suche nach dem Divine Gate ist. Ein Tor, das einem angeblich Wünsche erfüllen kann, sofern man es öffnet. Dank Nipponart dürfen wir schon vor der Veröffentlichung einen Blick auf die Blu-ray werfen und diese rezensieren.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

© CGungHo Online Entertainment,Inc./Divine Gate World Council

Inhalt

Was die Zusatzinhalte angeht, kann man sich wirklich nicht beklagen. Für rund 28€ bekommt man hier Sammelschuber, Sticker und ein Booklet inklusive drei Episoden. Wir finden, das ist ein guter Preis bei so vielen Boni. Das Menü ist schlicht gehalten, aber mit Musik unterlegt. Auf der Blu-ray befinden sich keine weiteren Extras, dennoch überzeugt hier der Inhalt und der gute Preis. Der Inhalt bekommt von uns daher eine Wertung von 10,0.

Daten

  • Veröffentlichungsdatum: 31.03.2017
  • Medium: DVD/BD
  • Folgen: 01-03
  • Länge: 75 Minuten
  • Bonus: Sammelschuber, Booklet, Sticker
  • Sprache: Deutsch, Japanisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Format: 16:9 (DVD), 1920x1080p (Blu-ray)
  • Ton:
    Deutsch: Dolby Digital 5.1 (DVD) / DTS-HD MA 5.1 (BD)
    Japanisch: Dolby Digital 2.0 (DVD) / PCM Stereo (BD)
  • FSK: 16

Handlung

Divine Gate
© CGungHo Online Entertainment,Inc./Divine Gate World Council

Nachdem sich das alle Wünsche erfüllende Divine Gate öffnete, verband sich die Welt der Menschen mit denen der Dämonen und Feen. In den Menschen erwachten dabei geheimnisvolle Kräfte und Chaos kam über die Welten. Das World Council stellte die Ordnung wieder her und seitdem ist das Divine Gate in Vergessenheit geraten. Inzwischen werden Kinder mit speziellen Fähigkeiten in der „Akademie“ ausgebildet. Diese Kinder haben alle ihre eigenen Gründe, um das Divine Gate zu erreichen und die Welt mit ihren Wünschen zu verändern. (©Nipponart)

Qualität

divine gate
© CGungHo Online Entertainment,Inc./Divine Gate World Council

Mit 1080p ergibt sich ein glasklares und gestochen scharfes Bild auf eurem Monitor oder eurem Fernseher. Hell, kräftig und alles, was es braucht, um das Bild bestens darzustellen. Auch der Sound ist klar und deutlich, egal in welchen Situationen, ob in einem brenzligen Kampf oder bei einer einfachen Party. Das Ganze verträgt sich auch gut mit dem Dub. Soundeffekte sind prima eingesetzt worden, so wie es benötigt wurde. Hier gibt es nichts zu bemängeln, Nipponart hat prima Arbeit geleistet mit der Umsetzung.  Alles in allem gibt es hier nichts zu kritisieren, weshalb sich hier eine Wertung von 10,0 ergibt.

Auch interessant:
Review: Blue Exorcist: Kyoto Saga Vol. 1 | Blu-ray

Synchronisation (Dub)

 

Bei der Synchronisation können wir ebenfalls nicht klagen. Alle Stimmen sind sehr angenehm und synchron zum Bild und den Lippenbewegungen der Animefiguren. Außerdem wirken sie äußerst real, als ob man gerade selbst anwesend wäre. Vor allem am Anfang im Zug war dieses Gefühl für mich am stärksten, ist aber auch danach durchgehend geblieben. Für mich war es dadurch mal ein etwas anderer Dub, da hier jede Stimme eine großartige war und hervorgestochen hat, nicht nur die der Hauptcharaktere. So einen Dub wünsche ich mir auch in Zukunft öfters zu sehen. Hut ab, Nipponart! Der Dub bekommt daher von uns eine Wertung von 10,0.

Untertitel (Sub)

Der Sub war vom Styling her schlicht gehalten. Alles war jederzeit gut lesbar. Die Sätze waren oft sehr einsam und etwas abweichend vom Dub, jedoch auch sinnig und keinesfalls sinnentfremdend. Auch kamen die Emotionen nicht nur über den Dub verständlich herüber, sondern ebenfalls via Sub, sofern man diesen benutzt hat. Am Sub gibt es insofern also nichts zu meckern. Daher bekommt der Sub von uns eine Wertung von 10,0.

Unterhaltungsfaktor

Divine Gate
© CGungHo Online Entertainment,Inc./Divine Gate World Council

Ein recht neuer Anime, dem es an nichts mangelt. Emotionale Erinnerungen, actionreiche Kämpfe oder auch nur gemeinsames Lachen des Teams. Es ist zwar nicht der humorvollste Anime, da es mehr um die Kämpfe und die Geschichten der Charaktere geht oder auch um die Geschichte hinter dem Divine Gate und wie sich alle auf die Suche nach diesem begeben. Aber da der Unterhaltungsfaktor für uns die Kombination aus allem ist und damit die Frage beantwortet werden soll, ob es eher eine Qual ist diesen zu sehen oder nicht, können wir auch hier sagen: Dieser Anime hat alles, was es braucht.

Fazit

Ein relativ neuer Anime, der perfekt ist für jeden, der Avatar mochte oder auf Kämpfe steht. Für jeden, der nicht gerade etwas im Bereich komplette Comedy sucht, ist das den Kauf wert. Das Preis-Leistungsverhältnis gibt hier den letzten Punkt, der für einen Kauf spricht.

Hier kannst du dir die Blu-ray oder die DVD kaufen:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Inhalt
10
Qualität
10
Synchronisation (Dub)
10
Untertitel (Sub)
10
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mia
Gast
Mia

Da hat sich ein Fehler eingeschlichen, Veröffentlichung ist erst morgen, sprich am 31.03.2017.