Um die traurige Einsamkeit des giftigen Juwels Cinnabarit zu zerstreuen, wagt der anthropomorphe Edelstein Phos im zweiten Band von Das Land der Juwelen eine verbotene Reise.

Handlung

Das Land Der Juwelen Band 2
© 2013 Haruko Ichikawa, Kodansha Ltd.

Eine Berührung mit Cinnabarit wirkt auf andere Juwelen toxisch. Deswegen hält der Edelstein rücksichtsvoll Abstand und übernimmt die eine Aufgabe, die sonst niemand in der Lage ist zu machen: die Nachtwache schieben. Alle anderen Juwelen können sich nur mithilfe von Sonnenstrahlen bewegen, nur Cinnabarit gelingt es auch bei dunkelster Nacht einen Streifzug durch die Landschaft anzutreten und Schutz vor dem Mondvolk zu bieten.

Mit solch einer Lebensaufgabe und giftigen Eigenschaften wird Cinnabarit zur einsamen Außenseiterin. Der Edelstein wünscht sich sehnsüchtig von den Feinden gefangen genommen zu werden – denn nur so wäre das Juwel jemandem endlich nützlich. 

Als Phosphophyllit davon erfahrt, fasst sich der Edelstein ein Herz und versucht für Cinnabarit eine neue, belebende Bestimmung zu finden. Vielleicht findet Phos im unerforschten Meer nach Hoffnung und Antworten, aber ein Ausflug dorthin ist von Magnifizenz Brillant strengstens untersagt und kann tödlich enden …

Die originelle Story setzt sich mit jedem Kapitel fort. Im zweiten Band geht die Handlung tiefer auf die Verbindung zwischen Cinnabarit wie Phos ein, stellt neue Edelsteine vor und man erhält einen Einblick in längst vergangene Zeiten. Durch diese verschiedenen Aspekte bleibt der Plot abwechslungsreich und spannend.

Die Manga-Serie von Haruko Ichikawa umfasst bisher neun Bände und erscheint im Zweimonatsrhythmus bei Manga Cult. 

Für eine fesselnde Handlung erhält der „Das Land der Juwelen“-Band 2 eine Wertung von 10 Punkten.

Zeichenstil

Im Großformat kommen die vielen filigranen Zeichnungen mit den zahlreichen Schattierungen wie Details sehr gut zum Ausdruck. Insbesondere legt Haruko Ichikawa großen Wert auf den Detailreichtum der Kampfszenen, denn diese sind stets bis ins kleinste Element hinein gründlich gezeichnet.

Wenn die Story nachts spielt, arbeitet die Mangaka mit großflächigen schwarzen Flächen. Visuell stellt dies einen stechenden Kontrast zum weißen, minimal grau gezeichneten Geschehen bei Tage dar und unterstreicht die Dramatik des Plots.   

Auf vier Farbseiten erfährt man im zweiten Band mehr über ausgewählte Edelsteine wie beispielsweise ihre Aufgabe, Mohshärte und Aussehen. Gerade die teils knalligen Haarfarben der Juwelen kommen dabei prima zur Geltung. In den schwarz-weißen Manga-Panels fällt es teils jedoch etwas schwer, die Figuren wegen des ähnlichen Körperbaus wie Kleidungsstils zu unterscheiden.

Auch interessant:
Review zu Crush on you Band 1

Wer ein Faible für Haruko Ichikawas Zeichenstil hat, freut sich sicherlich über das beiliegende Artwork in Postkartengröße. Die eine Seite zeigt nochmals das Cover des zweiten Bandes, während die Rückseite in matt glänzenden Silberfarben vier Juwelen skizziert.  

Für einen anhaltenden Detailreichtum verdient sich Das Land der Juwelen Band 2 eine Wertung von 9 Punkten.

Perspektive

Auch weiterhin wird die Story aus Sicht von Phosphophyllit erzählt. Der Edelstein traut sich trotz seiner leichten Zerbrechlichkeit eine Menge zu und agiert sehr emotional. Interessant wäre es zur Abwechslung, die Geschehnisse aus der Perspektive von anderen Juwelen zu betrachten.  

Die Verwendung des geschlechtsneutralen Pronomens „xier“ findet nach wie vor Einsatz. Je nach Fall äußert sich dies durch die Wörter xies, xiem, xien, dier, dies, diem oder dien. Der zweite Band enthält erneut eine gesonderte Seite, die den Manga-Leser über die Anwendung und Hintergrund des Pronomens informiert.

Das Land der Juwelen Band 2 gewinnt bei der Perspektive eine Wertung von 9 Punkten.

Fazit

Der zweite Band setzt den detailreichen Zeichenstil und die originelle Story gekonnt fort. Neue Edelsteine, ein verbotener Ausflug in eine unerforschte Welt und Erzählungen von längst vergangenen Zeiten halten die sieben Kapitel parat. Somit ist ebenso Band 2 für alle Freundinnen wie Freunde der Genre Fantasy, Mystery und Drama eine Empfehlung! 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Manga Cult für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

Hat unser Review dein Interesse geweckt? Hier kannst Du Das Land der Juwelen Band 2 shoppen:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Handlung
10
Zeichenstil
9
Perspektive
9
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.