Bis deine Knochen verroten ist einer der ersten Titel aus dem Programm von Altraverse. Und vorab können wir sagen, das Genre Mystery trifft es auf den Punkt. Vielen Dank an Altraverse für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares.

Handlung

Bis Deine Knochen Verrotten 01 Cover
© 2015 Yae Utsumi by Kodansha Ltd., Tokyo © Altraverse

5 Freunde, die zumindest von ihrer Art her nahezu kaum verschiedener sein könnten, verbindet ein gut gehütetes Geheimnis. Auch 5 Jahre nach ihrer grausamen Tat führen die 5 ihr jährliches Ritual durch und schwören sich die ewige Treue.

Doch dieses Jahr ist alles anders. Denn die Überreste ihrer gehüteten Leiche sind plötzlich verschwunden. Zurückgeblieben ist nur ein Telefon, das auch schon kurz darauf klingelt. Die Freundschaft der 5 wird seit dem auf die Probe gestellt und immer mehr Geheimnisse der Freunde kommt ans Licht.

Doch woher wusste die anonyme Person von der Leiche und wer ist sie? Und welche Geheimnisse haben sich noch entwickelt?

Eine fesselnde Handlung die Mystery pur bietet. Abwechslungsreich bietet der Manga auch einige lustige Szenen und gibt einen kleinen Einblick hinter das Leben der Freunde. Für eine gute Handlung gibt es eine Wertung von 10,0 Punkten.

Zeichenstil

Yoe Utsumi schafft es die Zeichnungen immer sehr detailreich umzusetzen. Den Hintergrund lässt sie dabei meist recht simpel und verzichtet auf großartige detailreiche Sichten oder Ähnliches.

Der Stil passt jedoch zu Bis deine Knochen verroten perfekt und wirkt realistisch umgesetzt. Auch das Mystery-Genre trifft der Zeichenstil perfekt, da er oft düster gehalten ist.

Auch interessant:
Review zu After the Rain Band 1

Da die Handlung perfekt zeichnerisch umgesetzt ist, gibt es eine Wertung von 10,0 Punkten. 

Perspektive

Der Manga wechselt immer mal wieder zwischen den Perspektiven der unterschiedlichen Freunde. Die Perspektiven sind jedoch gut gewählt und beschreiben auch immer den jeweiligen Freund bestens.

Man bekommt auch immer wieder Einblicke in die Gedanken der Personen. Lediglich über der Person am Telefon schwebt eine Wolke an Fragen und Unwissenheit.

Da die Perspektive auch bestens zum Manga passt, gibt es eine Wertung von 10,0 Punkten.

Fazit

Ein Manga, der nicht nur das Mystery-Genre perfekt trifft sondern auch abwechslungsreich immer wieder kleinere, lustige Szenen anbietet. Bis zuletzt hält er die Spannung, das Ungewisse und fesselt mit seiner Handlung. Der Leser wartet so gespannt auf Band 2 und hofft weiteren Einblick in die Geheimnisse zu bekommen.

Kaufen könnt ihr euch den Manga hier:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Handlung
10
Zeichenstil
10
Perspektive
10
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lyco Chan
Gast
Lyco Chan

Verrotten…😨

Naike Le Normand
Gast
Naike Le Normand

Verrotten!

Ferhat Als
Gast
Ferhat Als

Verroten?