Nach dem Tod seiner Mutter kehrt Kamui nach Tokio zurück und entfacht damit den Kampf ums Ende der Welt. Noch weiß er nicht welche Seite er wählen soll, doch seine Entscheidung wird die Welt in X – The Movie entweder gänzlich zerstören oder retten.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

X – The Movie Cover
©1996 CLAMP/“X“ Production Committee

Veröffentlichungsdatum: 12.07.2019
Medium: Blu-ray
Länge: ca. 100 Minuten
Bonus: Wendecover, Sticker, Special Program, Original Trailer, Complete Trailer
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 / 1080i
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD MA 5.1
Japanisch: DTS-HD MA 5.1
FSK: 16
Preis: 34,95 €

Handlung

X – The Movie
©1996 CLAMP/“X“ Production Committee

Wir schreiben das Jahr 1999: In Tokyo kommt es zum unerbittlichen Kampf  um die Zukunft der Menschheit. Kamui Shirô ist in die Metropole zurückkehrt, um sich seiner ultimativen Herausforderung zu stellen. Im Krieg zwischen den ”Sieben Boten“, deren einziges Bestreben es ist, die Menschheit zu vernichten, und den so genannten „Sieben Siegel“, den Verteidigern der menschlichen Zivilisation, muss Kamui eine schicksalhafte Entscheidung fällen. (© Nipponart)

Der Film basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe X/1999 des Zeichnerinnenquartetts CLAMP und erzählt eine alternative Storyline. Die Manga-Serie umfasst 18 Bände und ist inhaltlich bislang nicht abgeschlossen.

Unterhaltungsfaktor

X – The Movie
©1996 CLAMP/“X“ Production Committee

Im Mittelpunkt des Films steht Kamui und seine bevorstehende Entscheidung, welche Seite er einschlägt. Man lernt den Hauptcharakter anhand von Rückblenden, Träumen, seiner Gedanken und Handlungen näher kennen. Alle anderen Charaktere werden in der Kürze der Zeit wie beispielsweise Subaru Sumeragi gar nicht näher oder wie im Falle von Arashi Kishu nur oberflächlich behandelt.  

Im Übrigen fokussiert sich der Film stark auf die Kämpfe zwischen den Erddrachen („Sieben Boten“) und den Himmelsdrachen („Sieben Siegel“). Hierbei ist getreu der Manga-Vorlage viel Brutalität und Blutvergießen an der Tagesordnung. Wer davor nicht zurückschreckt, ist mit diesem Endzeit Action-Movie gut bedient.

Noch eine Anmerkung für alle, die die TV-Serie zu X bereits gesehen haben: Der Film nimmt ein anderes Ende und ist somit auch für diese Zuschauergruppe geeignet.

Aufmachung & Extras

X – The Movie
©1996 CLAMP/“X“ Production Committee

X – The Movie ist in eine Standard Blu-ray-Verpackung gehüllt, dessen Titelblatt Kamui und Fuma vor schwarzer Kulisse zieren. Es handelt sich übrigens um ein Wendecover, dessen andere Seite frei von einer FSK-Kennzeichnung ist. Die Rückseite gibt in beiden Fällen in Wort und Bild Aufschluss über den Inhalt als auch die technischen Details.

Im Inneren liegt ein postkartengroßer Sticker des Covers und die Disc selbst bei. 

X – The Movie Menu
©1996 CLAMP/“X“ Production Committee

Das Menü ist statisch und zeigt im Hintergrund ein Artwork mit Kamui und Kakyo von der Manga-Vorlage. Die Zeichnung mag etwas ungünstig gewählt sein, da der Charakter Kakyo im Film nicht vorkommt. Warum zeigt man ihn dann im Menü an? Gute Frage!

Auch interessant:
Review: Ghost in the Shell 2.0 | Blu-ray FuturePak

Abgesehen davon ist das Menü funktional gut aufgebaut und leicht navigierbar. Es ertönt Hintergrundmusik während man zwischen den vier Optionen wählen kann: Alles Abspielen, Kapitel, Einstellungen und Extras. 

Als Boni sind ein Special Program (ca. 2 min), Original Trailer (ca. 2 min) und ein Complete Trailer (ca. 5 min) mit von der Partie. Das Special Programm zeigt wie jemand das X – The Movie Originalcover der VHS-Kassette professionell ausmalt. Der Original Trailer zeigt den japanischen Teaser zum Movie und der Complete Trailer zeigt einen Teaser zum Film, der OVA und der TV-Serie zu X.

Für einen stolzen Preis von 34,95 € ist das ganze Stück im Handel erhältlich. Eine O-Card und ein animiertes Menü wären durchaus noch wünschenswert gewesen. Daher vergeben wir an dieser Stelle eine Wertung von 8,5 Punkten.

Qualität (Bild & Ton)

X – The Movie
©1996 CLAMP/“X“ Production Committee

Der ca. 100 minütige Film wurde 1996 produziert und das Alter ist X – The Movie durchaus anzusehen. Das Bild im Format 1080i (i für interlaced) verwendet das Zeilensprungverfahren. Das heißt, es werden zuerst alle geraden und dann alle ungeraden Pixel gerendert. Als Zuschauer kennt man das Verfahren womöglich noch aus Röhrenfernseherzeiten. Man nimmt das Bild dadurch zuweilen minimal flimmernd wahr und kantige Artefakte können auftreten. 

Vor dem Hintergrund des Alters sind die Bildfarben überwiegend kontrastreich. Hierbei will erwähnt sein, dass der Film überwiegend in dunkelster Nacht spielt und in Bezug auf Farben düster gehalten ist. 

Nun zum Ton: Dieser wurde hochwertig im Format DTS HD MA 5.1 in deutscher und japanischer Sprache produziert. Die Synchronisation, Effekte und Hintergrundmusik sind aufeinander gut abgestimmt.

In puncto Qualität verdient sich der Film eine Wertung von 8,0 Punkten.

Synchronisation (Sub & Dub)

X – The Movie
©1996 CLAMP/“X“ Production Committee

Die japanische und deutsche Synchronisation sind größtenteils mit passenden Stimmen besetzt. Allerdings bemerkt man bei der ein oder anderen deutschen Stimme, dass diese nicht ganz so gut zum Charakter passt. Außerdem ist bei der japanischen Version vereinzelt die gesprochene Sprache nicht ganz lippensynchron.   

Die Untertitel in weißer Schrift mit schwarzer Outline sind am unteren Bildrand sichtbar. Das Timing passt soweit und Fehler sind uns keine aufgefallen.

Die Synchronisation schließt der Film mit einer Wertung von 9,0 Punkten ab.

Fazit

X – The Movie
©1996 CLAMP/“X“ Production Committee

Düster, blutig und actionreich – das ist X – The Movie! Der deutsche Blu-ray-Release des Science-Fiction-Movies ist überwiegend gelungen. Nur an der ein oder anderen Stelle wie beim Bild und der Aufmachung könnte man noch etwas nachbessern. Für alle Fans von kampfreicher Handlung und des Originals X/1999, ist der Movie sicherlich einen Blick wert!

An dieser Stelle bedanken wir uns bei KAZÉ für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Hat unser Review dein Interesse geweckt? Hier kannst du X – The Movie shoppen:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Aufmachung & Extras
8.5
Qualität (Bild & Ton)
8
Synchronisation (Sub & Dub)
9
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.