Am 25.08. hat Animoon Publishing das dritte Volume von Toradora veröffentlicht. Wir durften uns auch dieses anschauen und die nächsten 5 Episoden enttäuschen nicht. In diesen Episoden wächst die Bindung zwischen den Freunden enorm.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

Veröffentlichungsdatum: 25.08.2017
Medium: DVD/BD
Folgen: 11-15
Länge: 120 Minuten
Bonus: SOS! OVA 3, 5 Art-Cards, Textless Opening & Ending, Synchroclips, Sammel Magnet-Button
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (DVD), 1920x1080p (Blu-ray)
Ton:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 (DVD) / DTS-HD 2.0 (BD)
Japanisch: Dolby Digital 2.0 (DVD) / DTS-HD 2.0 (BD)
FSK: 12

Handlung

Das Oohashi Kulturfest steht vor der Tür und Kitamura und Schülerratspräsidentin Sumire haben mit der Organisation der Festivitäten alle Hände voll zu tun. Bei der Wahl des diesjährigen Themas scheiden sich die Geister: Wird die Klasse tatsächlich eine Wrestling-Show veranstalten? Unterdessen taucht Taigas Vater plötzlich auf und versucht das Herz seiner Tochter zurückzugewinnen. Taiga ist davon alles andere als begeistert. (Quelle: Animoon Publishing)

Unterhaltungsfaktor

In Volume 3 hat man sehr viel zu lachen. Man erlebt wie einige der Freunde eine Veränderung durchleben. Taiga zum Beispiel lässt zum ersten Mal Emotionen zu, die auch deutlich erkennbar sind. Aber auch Ryuuji kämpft um Taiga und lernt eine neue Seite von Minori kennen. Die gute Ami und Kitamura dürfen natürlich auch nicht fehlen. Kitamura verliert die Lust an seinem ordentlichen und kontrollierten Leben. Ami hingegen erfährt zum ersten Mal was Freundschaft ist und gefällt es an ihrer neuen Schule.

Verpackung & Inhalt

Volume 3 kommt wieder im schicken Steelbook und mit transparenter Pet-O Card daher. Das Steelbook wirkt auch hier sehr hochwertig und gibt dem Anime seinen edlen Look. Volume 3 kommt mit „do“ Sammelbutton und mit 5 Art-Cards, auf denen die Freunde, aber auf manchen auch nur einige der Charaktere abgebildet sind. Die Art-Cards wirken alle äußerst edel und sind schön gestaltet. Auch im Steelbook findet man den gewohnten, kleinen Episodenguide. Auf der Disc findet man wieder einige Synchronclips, die Toradora SOS! OVA 3 und ein Textless Opening und Ending. Für einen Preis von rund 42€ mit diesen Extras auf der Disc und denen im Steelbook, inklusive hochwertiger Synchronisation und 5 Episoden Anime kann man mal wieder nichts sagen.

Animoon macht bisher nach wie vor alles richtig. Toradora verdient erneut eine Wertung von 10.

Bild- & Tonqualität

Kräftige Farben, wechselnde Atmosphäre und 1080p Auflösung gibt es auch in Volume 3. Die meiste Zeit spielt der Anime in der Schule. Das Schulfest wirkt traditionell wie man es aus anderen Animes oder aus Japan gewohnt ist und ist schön dargestellt mit verschiedenen Wettbewerben.

Auch der Sound passt. Hintergrundgeräusche, Musik und die nicht fehlenden Taiga Aggressionen passen bestens. Man hört den Dub dennoch und der Ton ist immer passend zur aktuellen Situation.

Auch diese Kategorie verdient erneut die beste Wertung, ebenfalls eine Wertung von 10,0.

Synchronisation (Dub & Sub)

Toradora! Trailer (deutsch)

Toradora! – der beliebteste Romance Anime aller Zeiten – endlich in deutsch auf DVD & Blu-ray! Ab 16. Juni im Handel, bei Amazon (www.amazon.de/dp/B06XZ2D9XB) und in unserem Shop (www.ani-moon.de/shop). Seht euch jetzt den Trailer an!

Posted by AniMoon Publishing on Dienstag, 13. Juni 2017

Volume 3 hat die altbekannten Stimmen beibehalten. Neu dazu kommt der Vater von Taiga. Doch auch dessen Stimme ist bestens besetzt worden. Wieder ist alles Lippensynchron, wieder ist der Dub in jeden Momenten gut hörbar. Es passt einfach alles.

Beim Sub gibt es wie bei den vorherigen Volumes nichts zu bemängeln. Er passt zur japanischen Synchro und ist gut lesbar. Animoon verschlechtert sich in diesem Punkt keinesfalls.

Auch in dieser Kategorie verdient Toradora Volume 3 die Wertung 10,0.

Fazit

Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch hier wieder komplett. Animoon hat nicht nur immer wieder ausgefallene Extras sondern auch ein schickes Design im Angebot. Für Fans, die den Anime auch mögen oder das Genre zusagt, zuschlagen lohnt sich und ist wärmstens zu empfehlen!

Ihr könnt euch Toradora entweder im Animoon Webshop kaufen oder hier auf Amazon:

Überblick der Kriterien
Verpackung & Inhalt
10
Bild-& Tonqualität
10
Synchronisation (Dub & Sub)
10

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.