Während sich das Space Battleship Yamato auf dem Rückweg zur Erde befindet, greifen feindliche Außerirdische namens Gatlanter sie an und zwingen die Besatzung zu einem risikoreichen Manöver. Erfahrt mehr über die Nebengeschichte zur Hauptstory im zweiten Film Odyssey of the Celestial Arc zum Franchise.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato – Odyssey Of The Celestial Arc Cover
© S.NISHIZAKI/VOYAGER ENTERTAINMENT/STAR BLAZERS 2199 Production Committee

Daten

Veröffentlichungsdatum: 22.05.2019
Medium: DVD/BD
Länge: ca. 111 Minuten
Bonus: Storyboards, Trailer, Bildergalerie
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9
Tonformat:
Deutsch: DTS HD MA 5.1
Japanisch: DTS HD MA 5.1
FSK: 12
Preis: 34,99€

Handlung

Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato – Odyssey Of The Celestial Arc
© S.NISHIZAKI/VOYAGER ENTERTAINMENT/STAR BLAZERS 2199 Production Committee

Die Yamato hat Iscandar und die große magellansche Wolke verlassen und befindet sich auf dem ersehnten Rückweg zur Erde, als sie von einem aggressiven neuen Feind angegriffen wird: Den Gatlantern! Diese konnten sich gerade erst von der Gewaltherrschaft der Gamilas befreien, streben nun aber selbst die galaktische Hoheit an. Da die Yamato nicht mehr über ihre volle Stärke verfügt, muss die Crew auf eine List zurückgreifen. Doch an dem Ort, an dem sie sich wiederfinden, scheinen die Gesetze der Physik und auch die der Logik nicht zu gelten… (© KSM)

Odyssey of the Celestial Arc ist der zweite von sieben Filmen zur Anime-Serie Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato –.

Unterhaltungsfaktor

Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato – Odyssey Of The Celestial Arc
© S.NISHIZAKI/VOYAGER ENTERTAINMENT/STAR BLAZERS 2199 Production Committee

Der Film wartet mit altbekannten und neuen Hauptfiguren auf. Neben Taktikoffizier Kodai ist auch die junge wie findige Analystin Mirage Kiryuu mit von der Partie. Aus der Animeserie kennt man sie bislang nicht. Außerdem steht auch ein ungewöhnlicher Gamila-Offizier namens Fomt Berger im Vordergrund, der im Laufe der Geschichte langsam eingeführt wird und eine unerwartete Rolle spielt. 

Odyssey of the Celestial Arc enthält zudem einige action- und manöverreiche Weltraumschlachten, die die Yamato gegen die Flotte des Galanter Goran Dagam führt. Dieses Mal stehen unsere Erdlinge im Gefecht mit dem neuen Feind allerdings nicht alleine da. 

Prinzipiell kann man den Movie auch ohne Vorwissen ansehen, da er für sich selbst steht. Außerdem gibt es zu Beginn eine schnelle Rückblende mit allen wichtigen Ereignissen, die bis zu diesem Zeitpunkt stattgefunden haben. Allerdings ist die Zusammenfassung so schnell, das man ihr als Newbie nur schwer folgen kann. 

Zusammenfassend ist Odyssey of the Celestial Arc ein unterhaltsames Sci-Fi-Abenteuer und für alle Fans des Franchises als auch Science-Fiction-Freunde empfehlenswert.  

Aufmachung & Extras

Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato – Odyssey Of The Celestial Arc
© S.NISHIZAKI/VOYAGER ENTERTAINMENT/STAR BLAZERS 2199 Production Committee

Das FuturePak schimmert im Licht und ist eine hochwertige Verpackung. Das Cover zieren die wichtigsten Charaktere des Films wie Kiryuu, Kodai und Fomt. Die FSK12-Kennzeichnung ist auf die J-Card gedruckt, sodass das FuturePak selbst kennzeichnungsfrei ist. Eine J-Card ist übrigens ein angeheftetes Papier an der Verpackung, das seitlich wie der Buchstabe J aussieht und sich in der Regel leicht entfernen lässt.

Auch interessant:
Review: I want to eat your pancreas | Blu-ray

Innerhalb des FuturePaks liegt schließlich die Disk und ein Programmheft von KSM Anime bei. Physische Extras zum Film sind leider nicht dabei.

Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato – Odyssey Of The Celestial Arc Menu
© S.NISHIZAKI/VOYAGER ENTERTAINMENT/STAR BLAZERS 2199 Production Committee

Das Menü orientiert sich an der Gestaltung der vorherigen Serie und ist übersichtlich und leicht bedienbar. Allerdings könnte das Design etwas „spaciger“ sein. Den braunen Balken am unteren Menübildrand würde man wohl nicht mit Science-Fiction assoziieren.

Als Extras sind Storyboards (ca. 6 Minuten Länge), Original Trailer (ca. 2 Minuten Länge) und eine Bildergalerie (ca. 1,20 Minuten Länge) auf der Disk zu finden.

Für einen Preis von 34,99€ für einen knapp zweistündigen Film als limitiertes FuturePak mit ein paar digitalen Extras ist der Preis in Ordnung. Physische Boni wären allerdings auch wünschenswert gewesen. Daher vergeben wir in punkto Aufmachung & Extras eine Wertung von 9 Punkten.     

Qualität (Ton & Bild)

Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato – Odyssey Of The Celestial Arc
© S.NISHIZAKI/VOYAGER ENTERTAINMENT/STAR BLAZERS 2199 Production Committee

Die Tonqualität in DTS HD MA 5.1 ist in deutscher und japanischer Sprachvariante sehr gut. Die Kriegsgeräusche sind hierbei einwandfrei mit den Soundeffekten und der Synchronisation abgestimmt.

Ebenso ist das Bild im Format 16:9 in HD-Qualität hochwertig. Die Farben sind satt, die Animationen harmonisch wie realistisch und der Schnitt passend abgestimmt.

Für eine hervorragende Qualität verdient sich Odyssey of the Celestial Arc eine solide Wertung von 10 Punkten. 

Synchronisation (Dub & Sub)

Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato – Odyssey Of The Celestial Arc
© S.NISHIZAKI/VOYAGER ENTERTAINMENT/STAR BLAZERS 2199 Production Committee

In beiden Versionen sind alle Sprecherinnen wie Sprecher sehr um eine gute Leistung bemüht, die ihnen auch gelingt. Sie hauchen den Charakteren Leben ein und die Figuren sind passend besetzt.

Im Gegensatz dazu sind die deutschen Untertitel leider etwas schwach. Beim Ansehen sind wenige Rechtschreibfehler, unharmonische Sätze als auch zu kurze Anzeigezeiten für manche Untertitel aufgefallen. Visuell in weißer Schrift mit schwarzer Outline sind die Subs gut lesbar.

Somit ist die Dub & Sub Qualität insgesamt durchwachsen und verdient sich eine Wertung von 7 Punkten.

Fazit

Star Blazers 2199 – Space Battleship Yamato – Odyssey Of The Celestial Arc
© S.NISHIZAKI/VOYAGER ENTERTAINMENT/STAR BLAZERS 2199 Production Committee

Ein neues Abenteuer mit der Yamato! Wer die Crew des Battleship Yamato in sein Herz geschlossen hat, wird an diesem Movie nicht vorbeikommen. Neue Gesichter als auch altbewährte Charaktere treffen in sehr guter Verpackungs-, Bild-, Dub- und Tonqualität aufeinander. Nur der Sub schwächelt leider etwas. Letztlich für alle Freundinnen wie Freunde des Franchise wie für Science-Fiction-Fans empfehlenswert!

An dieser Stelle bedanken wir uns bei KSM Anime für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Hat unser Review dein Interesse geweckt? Hier kannst Du das Produkt shoppen:

 

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Aufmachung & Extras
9
Qualität (Ton & Bild)
10
Synchronisation (Dub & Sub)
7
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.