Die dritte Staffel von Sailor Moon Crystal beschert uns nicht nur den Death Busters Arc und vier neue Sailor Kriegerinnen, sondern auch deutlich hochwertigere Animationen sowie Computer Graphics. Erfahrt in unserer Review zur deutschen Limited Edition der Season III mehr über den Anime und die extrareiche Sammelbox.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

Sailor Moon Crystal Cover Vol. 5
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION

Veröffentlichungsdatum: 24.11.17 (Vol. 5) + 09.02.18 (Vol. 6)
Medium: DVD/BD
Folgen: 27-39
Länge: 175 Min + 150 Min
Bonus: Poster, 3 Magneten, 3 Postkarten, 2 Booklets, Sammelbox, Clean Opening & Ending
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 (1080p)
Tonformat –
Deutsch: DTS HD MA 2.0
Japanisch: DTS HD MA 2.0
FSK: 12
Preis: 49,95€ (Vol. 5) + 45,95€ (Vol. 6) = 95,90€ (UVP)

Handlung

Sailor Moon Crystal
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION

Auf der Erde ist Frieden eingekehrt. Nur blöd, dass Usagi sich jetzt damit herumplagen muss, für die Schule zu lernen! Doch nicht nur das hält sie erst mal davon ab, einzig und allein ihr Glück mit Mamoru zu genießen. Auch neue Feinde wollen ihr die Ruhe mal wieder nicht gönnen: Ein zwielichtiger Professor und seine Assistentin Kaolinite erschaffen fiese Daimonen, die die drei Talismane des Untergangs finden sollen. 

Immerhin kann Sailor Moon mit ihrem neuen Heart Moon Rod wieder richtig kämpfen. Aber was hat es eigentlich mit den beiden neuen Sailor-Kriegerinnen auf sich, die die mysteriöse Infinity-Schule besuchen und anscheinend ganz eigene Ziele verfolgen? Na, egal, erst müssen die Feinde besiegt werden. Moon Cosmic Power, Make Up! (© KAZÉ)

Sailor Moon Crystal Season 3 basiert auf der legendären Manga-Reihe Pretty Guardian Sailor Moon von Naoko Takeuchi. Die dritte Staffel bildet den Death Busters Arc und somit die Bände 6 bis 8 1/2 der 12-teiligen Manga-Re-Edition ab. Inhaltlich ist das Remake sehr nah an der Vorlage im Vergleich zur 200-teiligen gleichnamigen Serie aus den 90er Jahren. 

Eine Fortsetzung von Sailor Moon Crystal ist übrigens bereits in Produktion: Die vierte Staffel wird als zweiteilige Filmreihe umgesetzt.

Unterhaltungsfaktor

Sailor Moon Crystal
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION

Sailor Moon Crystal legt zum 20-jährigen Jubiläum von Sailor Moon den Magical Girl-Klassiker neu auf. Season III wartet mit den vier äußeren Sailor Kriegerinnen Uranus, Neptun, Pluto und Saturn auf. Die inneren Kämpferinnen Merkur, Mars, Jupiter, Venus als auch Chibiusa sowie Tuxedo Mask sind ebenso mit von der Partie. Sie alle beschützen die Erde und natürlich die zukünftige Königin Serenity aka Sailor Moon. 

Auffallend ist, dass sich der Animationsstil und die Computer Graphics verbessert haben. In den vorangegangenen Staffeln wirkten beispielsweise die Verwandlungen plump und hölzern. Bei einem Magical Girl-Anime ist der Moment, indem sich ein normales Mädchen in eine Heldin verwandelt, das Herzstück des Anime. Daher sollte die Transformation hochwertig, stilvoll und überzeugend gestaltet sein. Mit dieser Staffel wurden alle Verwandlungen überarbeitet und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Beim Charakterdesign und manchen Kampfszenen merkt man allerdings noch, dass die Proportionen und der Ausdruck der Augen noch stimmiger sein könnten. 

Auch die dritte Staffel von Sailor Moon Crystal ist eine klassische Auseinandersetzung von Gut gegen Böse, in der graziöse, junge Frauen gegen Monster kämpfen. Es baut auf Action und Drama auf, beinhaltet jedoch ebenso einzelne Slapstickelemente, um die Stimmung aufzulockern. Der Anime lohnt sich für alle Anhänger von Sailor Moon und Freundinnen wie Freunde des Magical Girl-Genres.

Aufmachung & Extras

Sailor Moon Crystal
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION
Sailor Moon Crystal Verpackung
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION

Die dritte Staffel teilt sich auf die Volumes 5 und 6 auf. Beide Ausgaben haben eine sehr jugendstilhafte wie auch hochwertige Verpackung als Digipack erhalten. Beim 5. Volume ist außerdem noch ein solider Sammelschuber mit dabei, der FSK-abbildungsfrei ist.

Auch interessant:
Review: Grimgar, Ashes and Illusions Vol. 1 | Blu-ray

Das Cover ziert eine klassisch rote Schleife, die sich mit ihrem matten Glanz vom dunkelblauen Nachthimmel sehr gut abhebt. Die Rückseite mit Teaser, Screenshots und technischen Details ist auf ein separates Blatt gedruckt, das sich leicht von der Box ablösen lässt. 

Als Extras liegen den Volumes je ein dickes Booklet bei, das auf jeweils 30 Seiten einen Episodenguide und Character Artworks darstellt. Außerdem darf man sich über drei matt glänzende Postkarten freuen, die die Sailor Kriegerinnen als Duo, Quartett und Quintett porträtieren.

Drei runde Magnete sind ebenfalls mit von der Partie, die jeweils die Mondkatzen Luna, Artemis und Diana abbilden. Zudem ist noch ein Poster im Format 30 x 47 cm dabei, das alle Sailor Kriegerinnen vor einer Mondkulisse präsentiert. 

Sailor Moon Crystal Diskmenu
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION

Als digitaler Boni hält die fünfte Disk ein Clean Opening und Ending parat. Mit einer Animation gelangt der Zuschauer ins Menü, das generell simpel und übersichtlich gestaltet ist. Es lassen sich entsprechend die Sprache, Untertitel, einzelne Episoden wie die Credits auswählen. Auffallend ist, das keine Trailer aka Werbung dabei sind. Sehr lobenswert!

Für einen Preis von knapp 96€ (UVP) sind beide Volumes und somit die 13 Episoden erhältlich. Für hochwertige, unterschiedliche und viele Extras ist dies ein guter Preis für eine Limited Edition mit Sammelschuber sowie detailreichem Design. Daher vergeben wir bei Aufmachung & Extras eine Wertung von 10,0 Punkten.  

Qualität (Ton & Bild)

Sailor Moon Crystal
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION

Der Ton liegt in Deutsch und Japanisch im Format DTS HD MA 2.0 vor und ist gut zu verstehen. Die Soundeffekte und Hintergrundmusik sind soweit einwandfrei mit der Synchronisation abgestimmt. 

Die Bildqualität ist kontrastreich und farbenprächtig. Nur bei Farbverläufen in dunkleren Szenen ist ein kompressionsbedingtes, leichtes Verschwimmen im Hintergrund zu erkennen. Dies fällt jedoch nur dem geübten Auge auf.

In puncto Qualität verdient sich Sailor Moon Crystal Season III eine Wertung von 9,0 Punkten.

Synchronisation (Dub & Sub)

Sailor Moon Crystal
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION

Die deutsche Synchronisation wurde von der Rescue Film GmbH aufgenommen. Die Abmischung ist generell gut, nur in einer Szene spricht Sailor Uranus kürzer als die Figur den Mund bewegt. Ansonsten passt das Timing. 

Prinzipiell wirken die Figuren charakterlich reifer als in der Original-Serie der 90er. Dementsprechend sind die Charaktere auch gesprochen. Das wirkt als erstes ungewohnt, wenn man noch an die Stimmen und Tonlage der damaligen Sailor Moon-Sprecher gewöhnt ist. Man passt sich allerdings schnell daran an.

Wer die japanische Originalsynchronisation vorzieht, ist auch mit dieser gut bedient. Die Sprecherinnen und Sprecher leisten eine solide Arbeit. Untertitel lassen sich übrigens auch einblenden. Diese gestalten sich in weißer Schrift mit schwarzer Outline und sind gut lesbar. 

Für eine gute Leistung bei der Synchronisation vergeben wir eine Wertung von 9,0 Punkten. 

Fazit

Sailor Moon Crystal
© Naoko Takeuchi / PNP / KODANSHA / TOEI ANIMATION

Sailor Moon- und Magical Girl-Anhänger werden sich an dieser Limited Edition erfreuen. Sie kommt mit einer märchenhaft-stilvollen Verpackung und jeder Menge Extras daher. Die Qualität und Synchronisation ist, abgesehen von kleinen Unstimmigkeiten, ebenso prima. Da bleibt nur noch zu sagen: Moon Cosmic Power, Make Up! 

Hat unser Review dein Interesse geweckt? Hier kannst Du Sailor Moon Crystal Season III shoppen:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Aufmachung & Extras
10
Qualität (Bild & Ton)
9
Synchronisation (Dub & Sub)
9
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jennifer Li
Gast
Jennifer Li

Wann kommt die nächste raus?

Marcel Embacher
Gast
Marcel Embacher

Auf dem Bild sind die Unterschenkel dicker als die Oberschenkel ._.

Steve Blue
Gast
Steve Blue

I have a dead soul