Subaru Natsuki wurde in eine magische Fantasywelt versetzt, in der er grausame Tode stirbt und ohne Gnade immer wieder an einen bestimmten Resetpunkt zurückgeschickt wird. Wie oft hält seine Psyche das wohl noch aus? Erfahrt es im zweiten Volume des Isekai-Anime Re:ZERO – Starting Life in Another World –.  

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen drei Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

Rezero – Starting Life In Another World – Cover Vol. 2
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Veröffentlichungsdatum: 6. Februar 2019
Medium: BD
Folgen: 06-10
Länge: ca. 125 Minuten
Bonus: 5 Mini-Episoden, Guidebook 2
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 / 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD MA 2.0
Japanisch: DTS-HD MA 2.0
FSK: 12
Preis: 41,95 €

Handlung

Re Zero Starting Life In Another World
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Tod und Reset – aus diesem sich immer wiederholenden Kreislauf gibt es für Subaru kein Entkommen. Was er auch versucht, der Ausgang scheint festzustehen. Außerdem macht ihm die quälende Frage nach dem Grund seiner Todesserie zu schaffen. Bereits zum dritten Mal erwacht er bei seinem Ausgangspunkt im Roswaal-Anwesen und er beschließt, Nachforschungen über die nächtlichen Mordanschläge anzustellen. 

Als er jedoch endlich die grausame Wahrheit erfährt und dem todbringenden Angreifer direkt ins Gesicht sieht, bricht für ihn eine Welt zusammen. Vor ihm steht jemand, mit dem er niemals gerechnet hat. Am darauffolgenden Morgen unternimmt Subaru alles, um sein drohendes Schicksal abzuwenden. Doch zu seinem Erstaunen nehmen die Dinge einen völlig anderen Verlauf als erwartet … (© KAZÉ Anime)

Dies ist das zweite von fünf Volumes. Ursprünglich basiert die 25-teilige Anime-Serie auf der gleichnamigen Light Novel-Reihe von Tappei Nagatsuki und dem Illustrator Shin’ichirou Otsuka.

Unterhaltungsfaktor

Re Zero Starting Life In Another World
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Die ständigen blutigen Tode und Neustarts machen Subaru zunehmend mental zu schaffen. Seine Situation erscheint aussichtslos, endlos und peinigend. Dennoch gibt er sich Mühe neue Auswege aus den tödlichen Fehlern zu finden und beim nächsten Versuch vielleicht doch zu überleben. Als Zuschauer begleitet man Subaru bei allen todbringenden Fehlversuchen und seinen kleinen Erfolgen, die er sich entlang seines anstrengenden Überlebenskampfes erarbeitet. 

Dieses Mal erfährt man außerdem mehr über die Bedienstetenzwillinge Ram und Rem des Roswaal-Anwesens. Man lernt mehr über ihre Stärken, Schwächen, Geheimnisse als auch ihre Vergangenheit durch Erzählungen kennen. Rückblenden gibt es bislang nicht.  

In allen Episoden bleibt Re:ZERO – Starting Life in Another World – sich selbst treu. Abgesehen von Action und Splatter setzt die Anime-Serie auf regelmäßige Fan-Service-Einlagen und lockert mit Subarus Witzen die ernste Stimmung immer wieder auf. Somit bleibt der Isekai-Anime spannend wie auch unterhaltsam für alle Anhänger des Genre.

Aufmachung & Extras

Re Zero Starting Life In Another World
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Das zweite Volume kommt als Digipack mit Einzelschuber ins Haus. Das Cover zieren die zwei Maids Ram und Rem tatkräftig bei der Arbeit. Die Rückseite des Schubers verdeckt ein Informationsblatt, das in Wort und Bild über den Inhalt des Anime als auch die technische Ausstattung informiert. Nimmt man es ab, entdeckt man die Episodentitel auf der eigentlichen hinteren Seite. 

Zieht man das Digipack aus dem Einzelschuber letztlich heraus, kommt die Disc und das 24-seitige Guidebook 2 als Extra zum Vorschein. Es zeigt Hintergrundzeichnungen, eine Sammlung von Keyframes und Episodenbeschreibungen. Ein toller Boni, der uns hinter die Kulissen des Anime blicken lässt!

Re Zero Starting Life In Another World Vol. 2 Menu
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Das Discmenü spiegelt die Gestaltung der Verpackung wieder und präsentiert alle Auswahloptionen kompakt auf einen Blick. Als digitale Boni sind dieses Mal die Mini-Episoden 6-10 zu finden, die jeweils ca. 2-3 Minuten lang sind. Verschiedene Hauptcharaktere tauchen darin als Chibi-Figuren auf und unterhalten sich. Dieses Extra ist OmU only. 

Für einen Preis von 41,95 € (UVP) ist Re:ZERO – Starting Life in Another World – Vol. 2 erhältlich. Dafür bietet es fünf Episoden und Mini-Episoden, eine ansprechende als auch durchgängige Aufmachung und ein Guidebook. Es hat sich eine Wertung von 10,0 Punkten verdient.   

Qualität (Bild & Ton)

Re Zero Starting Life In Another World
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Sowohl die Bild- als auch die Tonqualität bleiben auf einem hohen Niveau. Das Bild im Format 16:9 mit einer HD-Auflösung ist farbenfroh und kontrastreich. Dadurch kommen auch die Animationen gut zur Geltung, die in Kampfszenen sinngemäß auf Zack sein müssen. 

Ebenso tadellos ist der Ton, der in Deutsch und Japanisch im Format DTS-HD MA 2.0 vorliegt. In beiden Sprachvarianten ist das gesprochene Wort mit der Hintergrundmusik und den Soundeffekten, wie angsteinflößendem Knurren, prima abgemischt.    

Für eine grandiose Qualität erreicht Re:ZERO – Starting Life in Another World – Vol. 2eine Wertung von 10,0 Punkten. 

Synchronisation (Dub & Sub)

Re Zero Starting Life In Another World
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

In der deutschen und japanischen Version leisten die engagierten Synchronsprecher eine überzeugende Arbeit. Bei allen Protagonisten sind die Emotionen stimmig gemimt. Insbesondere beim Hauptcharakter Subaru kommt das gesamte Stimmspektrum von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt wirkungsvoll zum Einsatz.  

Wer eine OmU-Variante bevorzugt, kann sich deutsche Untertitel einblenden lassen. Sie erscheinen am unteren Rand in weißer Schrift mit schwarzer Outline. Ihr Timing passt die meiste Zeit über, nur an wenigen Stellen spricht die Figur nicht mehr, während die Subs noch zu sehen sind. Selten entdeckt man kleine Rechtschreibfehler. 

Im Großen und Ganzen ist die Dub- und Sub-Qualität gut und daher vergeben wir an dieser Stelle eine Wertung von 9,0 Punkten.

Fazit

Re Zero Starting Life In Another World
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Abwechslungsreich, spannend und blutig! Re:ZERO – Starting Life in Another World – Vol. 2 entführt uns erneut in das brutale „Tod und Reset“-Leben von Subaru. Der deutsche Release punktet mit einer ansprechend gestalteten Aufmachung, guter Qualität und auch Synchronisation. Dementsprechend macht es das Isekai-Abenteuer zu einer Empfehlung für alle Fantasy-Fans!

An dieser Stelle bedanken wir uns bei KAZÉ Anime für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Hat unser Review dein Interesse geweckt? Hier kannst du Re:ZERO – Starting Life in Another World – Vol. 2 shoppen:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Aufmachung & Extras
10
Qualität (Bild & Ton)
10
Synchronisation (Dub & Sub)
9
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.