KSM veröffentlicht in wenigen Tagen Overlord als Limited Edition mit vielen Extras. Auf Amazon ist die Blu-ray schon restlos ausverkauft und auch andere Läden haben nur noch ein kleines Kontingent. Wir werfen vor Verkaufsstart mal einen Blick auf die Edition.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

©Kugane Maruyama,PUBLISHED BY
KADOKAWA CORPORATION/OVERLORD
PARTNERS

Veröffentlichungsdatum: 19.06.2017
Medium: DVD/BD
Folgen: 01-13
Länge: 315 Minuten
Bonus: 28-seitiges Booklet, Hardcover-Schuber mit Hochprägung und Silberglanzfolie, 6 Charakter-Postkarten, DIN-A4-Miniposter, Aufkleber mit dem Schriftzug, 8 Bonus-Clips „Ple Ple Pleiades“, Opening- und Ending-Song (Textless)
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (DVD), 1920x1080p (Blu-ray)
Ton:
Deutsch: Dolby Digital 5.1 (DVD) / DTS-HD 5.1 (BD)
Japanisch: Dolby Digital 2.0 (DVD) / DTS-HD 2.0 (BD)
FSK: 16

Handlung

©Kugane Maruyama,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/OVERLORD PARTNERS

Wir schreiben das Jahr 2138. Das Virtual Reality Sensations-Online-Game „Yggdrasil“, welches nach seinem Start vor 12 Jahren wie eine Bombe einschlug, soll nun vom Netz gehen. Momonga, ein erfahrener Spieler, der zusammen mit seinen Gilden-Freunden an der obersten Spitze stand, wartet gelassen auf das Spiel-Ende.

Doch das Spiel loggt ihn nach dem Server-Shutdown nicht aus. Urplötzlich haben die NPCs einen eigenen Willen und außerhalb der Gilde findet Momonga auch noch eine nie zuvor gesehene fremde Welt vor. Ein einsamer, uncooler junger Mann, der im richtigen Leben nur Spiele spielte, verwandelt sich in den stärksten Magic Caster mit dem Erscheinungsbild eines Skelettes!

Der Herrscher über den Tod, der die Welt in seinen Händen hält, ist da!! (Quelle: KSM Anime)

Unterhaltungsfaktor

Overlord macht definitiv etwas her. Mit ordentlichen Kämpfen, Blut, aber auch Momonga, der einfach mal den Herrscher rauslässt, jeder Fan kommt hier definitiv auf seine Kosten. Manchmal ist es auch einfach lustig mit anzusehen, wie untergeben die Diener ihm sind und wie sehr er seinem Herrscher-Wahn verfällt. Natürlich findet man in einem Action- und Fantasy-Anime wie Overlord nicht gerade viel Comedy, jedoch wurden eben diese Hauptgenre bestens getroffen und das auch von der Synchronisation her.

Verpackung & Inhalt

Wie von KSM gewohnt, bekommt man hier einen Hochglanz-Sammelschuber, in dem alle drei „Volumes” seinen Platz finden. In diesem findet man dann auch die weiteren Extras, die dabei zum Vorschein kommen. In diesem Schuber sind die schicken Charakter Postkarten, das Booklet, Sticker und das Poster mit dabei. Auf den Discs verteilt findet man noch Bildergalerien mit den besten Momenten, einige Trailer und natürlich die 8 Bonus-Clips von „Ple Ple Pleiades”. Das Ganze ist auf 1.500 Blu-ray und 1.000 DVD Exemplare limitiert und für einen gerechtfertigten Preis von rund 113€ zu haben.

Solche Extras kann man nicht immer erwarten und hofft doch bei vielen Publisher vergebens darauf. Dennoch sind rund 8,50€ pro Episode ein guter Preis. Allerdings gibt es hier ja noch einiges an Extras dazu, die sich sehen lassen und für jeden Fan den Kauf mehr als lohnenswert machen. Dadurch bekommt „Overlord” in dieser Kategorie eine Wertung von 10,0.

Auch interessant:
Review: Blue Exorcist: Kyoto Saga Vol. 1 | Blu-ray

Bild- & Tonqualität

©Kugane Maruyama,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/OVERLORD PARTNERS

Die Blu-ray-Version von Overlord bietet mal wieder, wie von KSM nicht anders gewohnt, beste 1920x1080p Auflösung, die dem Anime definitiv gerecht wird. Alle Farben kommen bestens zur Geltung und passen zur aktuellen Amtosphäre oder Situation. Jedoch wurde auch an Hintergrundszenarien oder -ausblicken nicht gespart. So bekommt man einen super Einblick in die ausgewogene Landschaften Yggdrasil’s und kann anhand der Magie und Abenteuer gut sehen, welche Zerstörungskraft Momonga und sein Gefolge auf die Umgebung einwirken kann.

Beim Ton lässt sich auch nichts kritisieren. Die Soundeffekte sind passend und mit gutem Timinig eingesetzt worden. Diese klingen ziemlich real, wie man es sich in einem Online-RPG eben vorstellen würde. Passend zu den mitunter schönen Szenarien wechselt die Hintergrundmusik mal von relativ düster zu lockernd. Auch ist die Abstimmung zwischen der Synchronisation und der Hintergrundmusik ist perfekt. Somit geht der Dub nicht unter und der Sound von den Hintergrundgeräuschen oder den Soundeffekten nicht verloren.

Was die Bild- und Tonqualität angeht ist „Overlord” somit ein Parade-Beispiel. Deswegen bekommt es in dieser Kategorie ebenfalls eine Wertung von 10,0.

Synchronisation (Dub & Sub)

Die Synchronisation kann man in dem obigen Trailer bewundern. Viele äußerten hier die Kritik, dass die Stimme des Overlords nicht passt. Das war für uns aber nur am Anfang der Fall. Bereits der Trailer gab einen kleinen Einblick auf das fabelhafte Endprodukt. Ja, der Overlord mag anfangs etwas ungewohnt klingen, jedoch gewöhnt man sich mit der Zeit an das Ungewohnte und es passt zum Charakter. Denn so wie auch dieser zwischen guten Gedanken und dunkler Stimme switcht, tut es auch der Charakter. Der Sprecher hat in seiner Rolle beste Arbeit geleistet. Aber auch die anderen Rollen wurden fabelhaft vertont, alles ist Lippensynchron und man merkt die qualitativ hochwertige Synchronisation von Kölnsychron.

Die Untertitel sind hier relativ normal, weiß mit einer sehr dünnen schwarzen Umrandung, welche auch passend zu dem aktuellen Bild sind. Sie weichen zwar von der deutschen Synchronisation etwas ab, jedoch bleiben sie dem Sinn treu.

Auch in diesem Punkt hat KSM Bestleistung abgeliefert, deswegen bekommt „Overlord” auch in dieser Kategorie die Wertung 10,0.

Fazit

©Kugane Maruyama,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/OVERLORD PARTNERS

Für Fans definitiv ein must-have. Man merkt auch bei der Geschwindigkeit, in der die Boxen bei Amazon ausverkauft waren, mögen definitiv viele das exklusive Angebot, dass KSM uns da gezaubert hat. KSM hat auch bei den einzelnen Kategorien keinerlei Fehler gemacht und damit schneidet Overlord mit einer Bestnote ab. Auch für Fans die auf Action, Fantasy und viel Gemetzel stehen, ist Overlord definitiv ein Versuch wert.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Verpackung & Inhalt
10
Bild-& Tonqualität
10
Synchronisation (Dub & Sub)
10
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.