Naruto Shippuden Staffel 21 Box 1 Screenshot3
© 2002 MASASHI KISHIMOTO / 2007 SHIPPUDEN ALL RIGHTS RESERVED. © 2018 KSM GmbH

Die 21. Staffel des Shounen-Anime Naruto Shippuden ist wieder eine Filler-Staffel, die ein bisschen die Charaktere und Vergangenheiten näher beleuchten soll. Ist sie jedoch gut aufgebaut oder verliert man die Lust beim Schauen?

Bevor wir mit der Review beginnen hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also fangen wir an!

Naruto Shippuden Staffel 21 Box 1 Cover
© 2002 MASASHI KISHIMOTO / 2007 SHIPPUDEN ALL RIGHTS RESERVED. © 2018 KSM GmbH

Daten

Veröffentlichungsdatum: 21.06.2018
Medium: DVD/BD
Länge: 221 Minuten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (DVD), 1920x1080p (Blu-ray)
Ton:
Deutsch: Dolby Digital 5.1 (DVD) / DTS-HD 5.1 (BD)
Japanisch: Dolby Digital 2.0 (DVD) / DTS-HD 2.0 (BD)
FSK: 12

Handlung

Naruto Shippuden Staffel 21 Box 1 Screenshot1
© 2002 MASASHI KISHIMOTO / 2007 SHIPPUDEN ALL RIGHTS RESERVED. © 2018 KSM GmbH

Gefangen in der Traumwelt erhält Tsunade ein neu geschriebenes Buch von Jiraiya – „Die Geschichte des Helden Naruto“ erzählt eben diese. Es ist eine alternative Erzählung von Narutos Geschichte. Hier ist alles etwas anders, aber doch gleich. Zwar leben Narutos Eltern noch und Minato ist nach wie vor der Hokage, aber ein Teil des Kyubi ist dennoch in Naruto versiegelt. Aufgrund dessen wird er von allen gemieden, aber Naruto lässt sich davon nicht irritieren und kämpft um die Anerkennung der Dorfbewohner. Doch plötzlich verschwinden alle erfahrenen Jonin aus Konoha und die jungen Genin sind verwirrt und verzweifelt. Jetzt sieht Naruto seine Chance gekommen, um sich endlich zu beweisen. (© KSM Anime)

Unterhaltungsfaktor

Die erste Hälfte der 21. Staffel gestaltet sich als durchaus interessant. Man hat es zwar so langsam ein bisschen satt, dass man Geschichten aus der Vergangenheit als Traumsequenz vorgesetzt bekommt, jedoch ist diese Traumsequenz durch die geschriebene Story von Jiraiya und die damit verbundene Alternativgeschichte echt interessant. Vor allem die  verschiedenen Wendungen bringen Abwechslung hinein.

Verpackung & Inhalt

Bei Staffel 21 hebt sich die Verpackung gegenüber den anderen bisher erschienenen Verpackungen ein bisschen ab. Das Cover der Amaray ist in einem ungewöhnlichen Rotton gehalten, während Naruto in einer versteckten Position auf dem Cover zu sehen ist. Die Blu-rays sind ebenfalls anders als sonst gestaltet worden. Die Charaktere Neji und Naruto sind in ungewöhnlichen Samuraikleidungen zu sehen.

Der Inhalt ist jedoch wieder etwas mickrig für den hohen Preis. Zu den zehn Episoden bekommt ihr lediglich wieder eine Bildergalerie, Setting-Bilder sowie ein Storyboard und hauseigene Trailer von KSM mit nach Hause.

Zusammenfassend bekommt Naruto Shippuden – Staffel 21 Box 1 aufgrund des ungewöhnlich gestalteten Covers, aber der geringen Menge an Extras in dieser Kategorie die Wertung 6,0.

Bild- & Tonqualität

Ihr bekommt die zehn Episoden auf zwei Discs mit einer Bildauflösung von 1920x1080p. Bei der alternativen Geschichte kommen wieder einmal die Hintergründe richtig gut zur Geltung. Die Wälder sind beispielsweise wieder sehr schön sowie detailliert und farbenfroh gezeichnet worden. Besonders herausstechend ist die Szene von Tsunade, als sie das Buch von Jiraiya ließt und die Kamera sich erst auf die Stadt scharf stellt und dann erst auf sie.

Die Charaktere haben wieder ein sehr hohes Naruto-Niveau erreicht. In der Nähe sind alle Charaktere detailreich sowie mit viel Liebe gezeichnet worden. Auch in der Ferne ist es dieses Mal besser als bei Staffel 20.2. Man erkennt den Großteil der Mimiken der Charaktere. Einzig und allein in Episode 433 war der Zeichenstil ein bisschen komisch und teilweise unnatürlich.

Naruto Shippuden Staffel 21 Box 1 Screenshot4
© 2002 MASASHI KISHIMOTO / 2007 SHIPPUDEN ALL RIGHTS RESERVED. © 2018 KSM GmbH

Die Tonqualität ist, wie sehr oft, ohne irgendwelche Beanstandungen. Der Soundtrack ist wieder einmal sehr passend, während die Soundeffekte auf den Punkt genau eingesetzt wurden. Auch die Abstimmung zwischen Synchronisation, Soundeffekten und Hintergrundmusik passt einwandfrei zusammen und sind auf einem Level.

Aufgrund der typisch schönen Hintergründe, den dieses Mal sehr gut animierten und gezeichneten Charakteren sowie des grandiosen Soundtracks und der guten Abstimmung bekommt die Box in dieser Kategorie die Wertung 9,0.

Synchronisation (Dub & Sub)

Naruto Shippuden Staffel 21 Box 1 Screenshot2
© 2002 MASASHI KISHIMOTO / 2007 SHIPPUDEN ALL RIGHTS RESERVED. © 2018 KSM GmbH

Bei der Synchronisation gibt es ebenfalls nicht viel zu sagen. Fast alle Charaktere wurden mit dessen Stammsprechern besetzt. Einzig und allein die zwei Charaktere Hidan und Hizashi haben dieses Mal nicht so geglänzt. Hidan hatte nämlich bei seinem ersten Auftritt in der Serie eine andere Stimme. Rainer Schmitt vertonte ihn nämlich anfangs und die Stimme passte einfach perfekt zu Hidan.

Der neue Stammsprecher, Matthias Klimsa, macht seinen Job auch sehr gut, jedoch passt er nicht zu 100 Prozent. Bei Hizashi passt die Stimme sehr gut, jedoch spricht ihn der Synchronsprecher von Itachi, Sascha Draeger. Dies sorgt ziemlich für Verwirrung, was schade ist. Die Lippensynchronität wurde wieder einmal sehr gut getroffen.

Die Untertitel sind weiß mit einer dünnen schwarzen Umrandung und deshalb sehr gut zu lesen. Sie wurden immer passend eingefügt und unterscheiden sich aufgrund der Lippensynchronität leicht von der Synchronisation.

Zusammenfassend bekommt diese Box aufgrund der ganz guten Synchronisation, der fast immer vorhandenen Lippensynchronität sowie der immer gut gesetzten Untertitel eine Wertung von 9,0 Punkten.

Fazit

Die erste Hälfte der Staffel 21 war durchaus interessant, weil man ein bisschen von den Geschichten, die Jiraiya mit den Jahren geschrieben hat, zu hören bekam. Insgesamt sind die Episoden sehr unterhaltsam, spannend und sehr emotional. Auch die Verpackung sprang aus dem typischen Muster von Naruto.

Der Inhalt der ersten Box war wieder nicht sonderlich prall gefüllt, sodass der Preis nicht wirklich gerechtfertigt ist. Die Bildqualität überzeugt dieses Mal mit schönen Waldabschnitten sowie gut und detailliert gezeichneten Charakteren. Der Soundtrack und die Abstimmung in Sachen Ton sind wieder einmal sehr gut gewesen.

Die Synchronisation (Dub und Sub) ist weiterhin sehr gut. Auch wenn die ein oder andere Änderung oder Besetzung nicht verständnisvoll ist, sind alle Charaktere gut bis sehr gut besetzt.

Hier könnt ihr euch die erste Box der Staffel 21 als Blu-ray- oder DVD-Version zulegen:

Werbung
Überblick der Kriterien
Verpackung & Inhalt
6
Bild- & Tonqualität
9
Synchronisation ( Dub & Sub)
9
Team-& Personalmanager, seit 25. September 2016 für jegliche News rund um Anime-& Mangabereich sowohl in Japan als auch in Deutschland sowie rund Gamingnews zuständig. Allerdings auch für Reviews von Animes & Games zuständig mit dem Ziel Hilfe bei der Kaufentscheidung zu sein. In der Freizeit: Zocken & 24/7 EDM-Musik hören!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.