Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /var/www/vhosts/japaniac.de/httpdocs/wp-includes/Requests/Requests.php on line 261
Review: Kizumonogatari III. Reiketsuhen | Blu-ray

Review: Kizumonogatari III. Reiketsuhen | Blu-ray

Informier dich!

Review: ARTE Vol. 3 | Blu-ray

Arte verschlägt es für mehrere Aufträge nach Venedig. Ob die junge Malerin auch in der Lagunenstadt erfolgreich ist, erfahrt ihr im letzten Volume von...

Review: Citrus Vol. 1 | Blu-ray

Yuri Alarm! Mit Citrus kommt eine lang ersehnte Girls Love Anime-Serie endlich nach Deutschland. In unserer Review zum ersten Volume erfahrt ihr, worum es...

Review: Izetta – die letzte Hexe Vol. 1 | Blu-ray

In einer alternativen Welt übersäht das Kaiserreich Germania Europa 1940 mit Kriegen. Als Nächstes hat es die Großmacht auf das südliche Bergland Eylstadt abgesehen,...

Review: Golden Kamuy Vol. 3 | Blu-ray

Asirpa und Sugimoto überlegen, ob sie eine Allianz mit ihren Konkurrenten eingehen sollen. Der Feind meines Feindes ist schließlich mein Freund, nicht wahr? Erfahrt...

Review: ARTE Vol. 2 | Blu-ray

Fleißig und flink geht Arte zu Werke! Stets motiviert stellt sie sich jeder Aufgabe, die ihr Lehrmeister Leo ihr gibt. Allerdings sind die...

Nach kaltblütigen Kämpfen hat der Vampir Koyomi nun alle fehlenden Gliedmaßen seiner Herrin Kiss-Shot Acerola-Orion Heart-Under-Blade erlangt. Nun kann sie wieder zu ihrer alten, blutigen Stärke zurückfinden und in Kizumonogatari III. Reiketsuhen seinen innigsten Wunsch erfüllen. Wir sehen uns für euch die abschließende OVA in unserer Review näher an.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

Kizumonogatari Iii Cover
© NISIOISIN/KODANSHA,ANIPLEX,SHAFT

Veröffentlichungsdatum: 26.01.2018
Medium: DVD/BD
Folgen: 3. OVA (Abschluss)
Länge: 83 Minuten
Bonus: Audiokommentar, Atogatari
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 / 1080p
Tonformat –
Deutsch: DTS-HD MASTER Audio 5.1
Japanisch: DTS-HD MASTER Audio 5.1
FSK: 16
Preis: 28,99€

Handlung

Kizumonogatari
© NISIOISIN/KODANSHA,ANIPLEX,SHAFT

Mit der Unterstützung von dem mysteriösen Meme Oshino besiegt Araragi Koyomi die mächtigen Vampirjäger Dramaturgy, Episode und Guillotinecutter. Er hat somit die Gliedmaßen von Kiss-shot zurückerobert, um endlich wieder ein Mensch zu werden. Diese lässt ihn bei seiner Rückkehr jedoch die grauenvolle Wahrheit erkennen, die ein Dasein als Vampir mit sich bringt.

Koyomi empfindet nichts als Reue für seine Taten, die er nun nie wieder ungeschehen machen kann. Doch dann reißt seine Freundin Tsubasa Hanekawa den von Gewissensbissen gequälten Koyomi mit ihrem Vorschlag aus seiner Ratlosigkeit heraus. (© peppermint anime)

Die Serie rund um die übernatürlichen Begebenheiten in Koyomi Araragis Leben finden in Kizumonogatari ihren Anfang und werden in der Anime-Serie Bakemonogatari fortgeführt. Mit dieser OVA schließt die dreiteilige Filmreihe Kizumonogatari und somit die Vorgeschichte des Monogatari-Universums vom Schöpfer Nisioisin ab.

Unterhaltungsfaktor

Kizumonogatari
© NISIOISIN/KODANSHA,ANIPLEX,SHAFT

In diesem Volume öffnet Kiss-Shot Koyomi die Augen und zeigt ihm, was es heißt ein echter Vampir zu sein. Dabei knüpft die Storyline nahtlos an die vorangegangene OVA an und hält Überraschungen, blutüberströmte Kämpfe sowie pralle Brüste bereit. Der Eechi-Anteil ist auch in Reiketsuhen dank Hanegawas wie Kiss-Shots Oberweiten als auch unmissverständlichen Anspielungen nach wie vor hoch.

Somit bildet der Film den krönenden Abschluss der künstlerisch-inszenierten OVA-Reihe und bleibt unterhaltsam wie spannend.

Aufmachung & Extras

Kizumonogatari
© NISIOISIN/KODANSHA,ANIPLEX,SHAFT

Ganz im Stile der bisherigen Filme ist auch dieses Volume in einer O-Card mit abziehbarem FSK-Sticker gehüllt. Kiss-Shot ist in ihrer vollen Pracht mit einem geschärften Katana in der rechten Hand auf dem Cover zu sehen. Die Rückseite gibt Aufschluss über technische Details und die Story.

Die Blu-ray-Verpackung selbst ist wie gewohnt schwarz und bildet im schwarz-weiß Stil nochmals die Vampirin am Cover ab. Dieses Mal mit FSK-Kennzeichnung. Es handelt sich um ein Wendecover: die andere Seite gewährt uns einen Einblick in die erste Dialogszene der 3. OVA ohne Charaktere darin.

Öffnet man die Plastikverpackung, sticht einem die schwarz-weiße Disc ins Auge. Diese ist ganz im Stile des Covers gehalten. Sonstige Beilagen wie zum Beispiel ein Booklett sind nicht zu finden.

Kizumonogatari Menu
© NISIOISIN/KODANSHA,ANIPLEX,SHAFT / peppermint anime

Das Blu-ray Menü ist simpel aufgebaut, gut zu bedienen und übersichtlich. Als digitale Extras ist ein deutsch untertiteltes, 83-minütiges Audiokommentar und Atogatari mit von der Partie. Atogatari ist ein Special, in dem die japanischen Synchronsprecher von Kizumonogatari sich über die Filmreihe und insbesondere den finalen Ableger unterhalten. Es handelt sich um einen rein japanischen Audio-Track, der deutsch untertitelt ist und 43 Minuten umfasst. Wer mehr über die Originalstimmen erfahren möchte, ist mit diesem Track gut bedient.

Auch das letzte Volume hat zusammenfassend eine ansprechende Aufmachung und über 125 Minuten an Extras im Gepäck. Von unserer Seite vergeben wir hierfür eine Wertung von 10 Punkten.

Qualität (Ton & Bild)

Kizumonogatari
© NISIOISIN/KODANSHA,ANIPLEX,SHAFT

Die sehr gute Ton- und Bildqualität setzt sich fort. Die deutsche und japanische Tonspur liegt jeweils in DTS-HD Master 5.1 vor. Beide sind sowohl stets gut zu hören als auch fehlerfrei.

Auch das Bild präsentiert sich von seiner besten Seite. Die Kontraste sind sehr gut, die Farben froh und es sind keine Bildfehler weit und breit zu erkennen. Die minimale Stufenunschärfe vom letzten Volume ist uns dieses Mal nicht mehr aufgefallen.

Für eine Topqualität erhält die OVA eine Wertung von 10 Punkten.

Synchronisation (Dub & Sub)

Für die deutsche und auch japanische Variante wurden diegleichen Sprecher wie auch bei den vorangegangenen OVAs engagiert. Die Sprecher überzeugen allesamt in beiden Synchronisationen und transportieren die Gefühle der Charaktere tadellos.

Bei beiden Tonvarianten kann man sich deutsche Untertitel einblenden lassen. Diese gestalten sich in weißer Schrift mit schwarzer Outline und haben ein passendes Timing. Es handelt sich ausdrücklich um keine Dubtitles. Die verwendete Schriftart ist übrigens ausgesprochen gut lesbar und visuell definitiv sehr ansprechend; gerade im Kontrast zu Standardfonts wie Arial & Co.

Grandiose Synchronisation und Untertitelung. Hierfür verleihen wir eine Wertung von 10 Punkten.

Fazit

Kizumonogatari
© NISIOISIN/KODANSHA,ANIPLEX,SHAFT

Kizumonogatari III. Reiketsuhen besticht mit unerwarteten Wendungen, blutigen Kämpfen und natürlich prallen Eechi-Einlagen. Peppermint anime beschert uns die finale OVA mit einer hochwertigen Qualität, Synchronisation und Aufmachung. Die enthaltenen digitalen Extras in Form von Audiokommentaren und Atogatari lohnen sich dabei für alle, die mehr über die japanischen Synchronsprecher und Hintergründe zur OVA-Reihe erfahren möchten. Definitiv schöne Gimmicks!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Deutscher Trailer zu „Tsubasa Chronicle“

KAZÉ legt den Anime-Klassiker Tsubasa Chronicle neu auf. Ein deutscher Trailer schenkt uns nun einen Einblick in das Fantasy-Actiondrama. KAZÉ veröffentlichte im August die...

Real in Anime: League of Legends, der neue Fantasy-Anime?

Herzlich Willkommen zurück zu unserer mittlerweile schon sehr umfangreichen Rubrik Real in Anime. Hier präsentieren wir euch monatlich verschiedene Franchise im interessanten Anime-Look.  Heute beschäftigen wir...

Reminder: Heute startet Magi: The Labyrinth of Magic auf ProSieben MAXX

Heute erweitert der deutsche TV-Sender ProSieben MAXX ihr schon gut bestücktes Anime-Portfolio um einen weiteren Anime. Hierbei dreht es sich um die Serie Magi: The Labyrinth...

Bandai Namco Orchester-Tour mit bekannten Spieletiteln angekündigt

Bandai Namco gab vor Kurzem bekannt, eine Orchester-Tour mit berühmten Spieletiteln zu veranstalten. Dabei wird ein großes Orchester bekannte Spielmusik als Orchesterversion präsentieren. Orchestermusik kannte...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend