Auf ins kalte Nass! Haruka und Makoto kommen frisch an die Mittelschule und treten gemeinsam mit neuen Kameraden dem Schwimmclub bei. Was die Jungs  in engen Swimsuits und nacktem Oberkörper dort erwartet, erfahrt ihr in unserem Review zum Film High Speed! – Free! Starting Days –. 

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

High Speed – Free! Starting Days – Cover
©2015 Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee | Deutsche Ausgabe: © 2016 peppermint anime gmbh.

Veröffentlichungsdatum: 25.11.2016
Medium: DVD/BD
Typ: Movie
Länge: ca. 110 Minuten
Bonus: Bildergalerie
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 (1080p)
Tonformat –
Deutsch: DTS-HD MA 5.1
Japanisch: DTS-HD MA 5.1
FSK: 0
Preis: 20,99€
Bildcopyright: ©2015 Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee | Deutsche Ausgabe: © 2016 peppermint anime gmbh. 

Handlung

Haruka hat eine ganz besondere Bindung zum Wasser und dem Schwimmsport. Der Staffel-Wettkampf in der Grundschule ist sein letztes Rennen, bevor er gemeinsam mit Makoto auf die Mittelschule wechselt und dort ein neues Kapitel seines Lebens beginnt. 

Beide treten natürlich gleich wieder der Schwimmmannschaft bei und bilden mit Asahi Shiina und ikuya Kirishima ein Team für Staffel-Wettkämpfe. Schnell wird klar, dass jeder der vier ganz unterschiedliche Beweggründe und Ziele hat, was nicht nur einmal zu Problemen beim Training führt. (© peppermint anime)

High Speed! – Free! Starting Days – ist die Vorgeschichte zum Anime Free!, der bislang aus zwei Staffeln, zwei Compilation Movies, einem Film-Sequel und diesem Prequel besteht. Eine dritte Staffel wurde bereits angekündigt und die Erstausstrahlung startet im Sommer 2018. In deutscher Sprache erscheint das Franchise bei peppermint anime.  

Unterhaltungsfaktor

High Speed – Free! Starting Days –
©2015 Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee | Deutsche Ausgabe: © 2016 peppermint anime gmbh.

Der Film dreht sich rund um die vier Schüler Haruka, Makoto, Asahi und Ikuya der Iwatobi-Mittelschule. Die Jungs treten dem Schwimmclub gemeinsam bei, aber möchten sich lieber in Einzelwettkämpfen messen. Nun müssen die vier allerdings ein Team für Staffelwettkämpfe bilden und als eingeschworenes Quartett agieren. Das stellt sie vor eine Herausforderung, den jeder von ihnen hat mit seiner eigenen Motivation, Leistung oder Vergangenheit zu kämpfen.   

High Speed! – Free! Starting Days – zeigt einfühlsam wie die Schwimmer an ihren Problemen wachsen und sich charakterlich weiterentwickeln. Die Story bewegt sich hauptsächlich in den Genre Ganbatte, Sport und Bishonen. Nackte Oberkörper wie Pretty Faces sind aus Free! nicht wegzudenken und auch in diesem Film am Start. Ein Hauch von Comedy und Drama ist übrigens ebenso mit von der Partie.

Wem die genannten Genre zusagen, ist mit diesem Film um eine unterhaltsame Erfahrung reicher. 

Aufmachung & Extras

High Speed – Free! Starting Days –
©2015 Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee | Deutsche Ausgabe: © 2016 peppermint anime gmbh.
High Speed – Free! Starting Days – Verpackung
©2015 Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee | Deutsche Ausgabe: © 2016 peppermint anime gmbh.

Der Film ist in einen schlanken, matt-glänzenden Schuber gehüllt, der ein Digipak mit Free!-Artwork wie die Disc bereithält. Dabei ist der Schuber sehr eng anliegend, was leichte Schwierigkeiten beim Herausziehen des Digipaks verursachen kann. Ein bisschen mehr Freiraum wäre an dieser Stelle wünschenswert gewesen.

Auch interessant:
Review: Pokémon XYZ Staffel 19 | Blu-ray

Das Cover ziert Haruka umgeben von Möwen an der Küste, während die Rückseite einen Einblick in die Story und technische Details gibt. Am Schuber und am Digipak befindet sich jeweils ein FSK0-Sticker, der sich an beiden Stellen rückstandslos abziehen lässt. 

Menu – High Speed – Free! Starting Days –
©2015 Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee | Deutsche Ausgabe: © 2016 peppermint anime gmbh.

Das Discmenü bildet das Cover nochmals ab und ist übersichtlich gestaltet. Man kann die Sprache wie Untertitel einstellen und sich bei Bedarf sowohl die Credits als auch Animetrailer näher zu Gemüte führen. Ein kleines, digitales Extra ist auch zugegen: unter Special verbirgt sich eine Bildergalerie mit Anime-Artworks, die man so aus dem Film nicht kennt. Neuer Bildcontent rund um die vier Boys Haruka, Makoto, Asahi und Ikuya also, der nach ca. 2:30 Minuten fertig abgespielt ist. 

Für einen Preis von 20,99€ erhält man eine hübsche, enge Aufmachung, ein Extra und den fast zweistündigen Film. Etwas mehr Boni und ein bisschen mehr Bewegungsfreiheit für das Digipak wäre begrüßungswert. Daher erhält der Film eine Wertung von 8.5 Punkten. 

Qualität (Ton & Bild)

High Speed – Free! Starting Days –
©2015 Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee | Deutsche Ausgabe: © 2016 peppermint anime gmbh.

High Speed! – Free! Starting Days – punktet mit jeder Menge schneller Schwimmszenen, die sehr überzeugend animiert sind und durch die hohe Bildqualität, die fließend wie ästhetisch wirken. Die Farben und Kontraste kommen im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1080p dabei prächtig zur Geltung. 

Ebenso ist der Ton mit seinen paraphrasierenden Soundeffekten und der entspannenden Beach Music absolut stimmig zur Atmosphäre in Free!. Dabei ist der Ton fehlerlos und stets gut zu hören.

Für eine großartige Qualität gibt es eine Wertung von 10 Punkten.  

Synchronisation (Dub & Sub)

Die deutsche und japanische Variante gibt die jugendlichen Stimmen der Hauptcharaktere überzeugend wieder. Besonders die persönlichen Eigenarten wie Harukas grummlige Mienen oder Makotos stets bemüht lächelndes Wesen werden auch durch die Stimmlage gut transportiert. 

Es lassen sich deutsche Untertitel zum Dub einblenden. Diese werden am unteren Bildrand angezeigt und gestalten sich in weißer Schrift mit dicker, schwarzer Outline. Das Timing ist stimmig und die Schrift ist sehr gut lesbar.

Für eine tolle Leistung bei Dub & Sub vergeben wir eine Wertung von 10 Punkten.

Fazit

High Speed – Free! Starting Days –
©2015 Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee | Deutsche Ausgabe: © 2016 peppermint anime gmbh.

Wasser, Sport und Bishonen hat High Speed! – Free! Starting Days – zu bieten. Peppermint anime schenkt den Schwimmern eine stilvolle Aufmachung, einen digitalen Bonus, eine überzeugende deutsche Synchronisation und gut getimte Untertitel. Nur ein paar mehr Extras wären noch erwünscht. Ansonsten steht dem Ganbatte-Abenteuer nichts im Wege und alle Fans von Free! sowie Sport-Anime-Freunde sollten auf jeden Fall einen Blick riskieren!

Hier könnt ihr Euch High Speed! – Free! Starting Days – kaufen:

*Durch den Kauf dieser Produkte unterstützt du Japaniac, ohne auch nur einen Cent mehr zu bezahlen

 

 

 

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Aufmachung & Extras
8.5
Qualität (Bild & Ton)
10
Synchronisation (Dub & Sub)
10
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.