Hanni & Nanni
© Enid Blyton limited, TMS

Ein neues Semester voll mit mädchenhaften Abenteuern bricht für Hanni und Nanni am Internat St. Claire an. PIDAX veröffentlicht das zweite und abschließende Volume von „Hanni & Nanni“ am deutschsprachigen Markt, das wir für Euch ausgiebig getestet haben. 

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

Hanni & Nanni Cover 2
© Enid Blyton limited, TMS

Veröffentlichungsdatum: 26.01.2018
Medium: DVD
Folgen: 14-26 (abschließendes DVD-Volume)
Länge: ca. 312 Minuten
Bonus: Wendecover
Sprache: Deutsch
Untertitel: keine
Bildformat: 4:3
Tonformat –
Deutsch: Dolby Digital 2.0
FSK: 0
Preis: 16,90€

Handlung

Hanni & Nanni
© Enid Blyton limited, TMS

Die Ferien sind vorbei und Hanni und Nanni bereiten sich auf die neuen Unterrichtsstunden vor. Da taucht plötzlich ihre verwöhnte und eitle Cousine Alison auf. Wie die beiden Zwillinge soll auch sie das Internat in St. Clare besuchen. Alison macht sich schnell unbeliebt und Hanni und Nanni müssen ausrücken, um das von ihr angestellte Chaos in Ordnung zu bringen. (© PIDAX)

Dieses Volume mit den Episoden 14-26 schließt die Anime-Serie „Hanni & Nanni“ ab. Die berühmten „Hanni & Nanni“-Romane von der englischen Autorin Enid Blyton dienten als Vorlage.

Unterhaltungsfaktor

Hanni & Nanni
© Enid Blyton limited, TMS

Der Anime begleitet die Zwillinge und ihre Freundinnen im zweiten Semester. Die Episoden sind zusammenhängend, aber bauen nicht direkt aufeinander auf. Jede Folge dreht sich um ein anderes Thema wie beispielsweise Diät, Sport oder Haustierliebe. Dabei ist auffällig, dass sich am Ende stets eine Lehre ziehen lässt.

Die Anime-Serie ist für Kinder und nostalgische Anime-Fans lohnenswert wie unterhaltsam.

Verpackung & Inhalt

Hanni & Nanni
© Enid Blyton limited, TMS

Das zweite Volume ist in eine gewöhnliche Amaray-Verpackung gehüllt und zeigt die Zwillings als Covergirls. Auf der Vorderseite prangt eine FSK 0-Kennzeichnung. Erfreulicherweise handelt es sich um ein Wendecover und die Rückseite ist frei von dem Label. Allgemeine Informationen, Teasertext und Screenshots bieten auf der hinteren Ansicht einen Einblick in die Serie.

Innerhalb der DVD-Hülle finden sich zwei Discs: die erste enthält die Folgen 1-7 und die zweite die Folgen 8-13. Die Aufschrift ist leicht verwirrend, da es sich eigentlich um die Episoden 14-26 handelt.

Hanni & Nanni Menu
© Enid Blyton limited, TMS

Das DVD-Menü auf den zwei Discs ist stets gleich aufgebaut. Im Hintergrund werden Szenen aus dem Anime abgespielt, während im Vordergrund das Logo von „Hanni & Nanni“ und die Optionen zu sehen sind. Leider ist der Schriftzug „Volume 2“ nicht sehr gut lesbar. Außerdem vermindert der Hovereffect auf den Menüoptionen die Lesbarkeit. Abgesehen davon ist das Menü sehr funktional und erfüllt seinen Zweck.

In dieser Kategorie vergeben wir eine Wertung von 6,5 Punkten.

Qualität (Ton & Bild)

Hanni & Nanni
© Enid Blyton limited, TMS

Der Ton liegt in einer Dolby Digital 2.0-Abmischung als deutsche Sprachfassung vor und ist stets zu verstehen. In punkto Bildformat handelt es sich um das 4:3 Format mit 720×576 px, das zum Produktionszeitpunkt 1991 noch Standard war. Die Kamera wackelt minimal und bei schnellen Schwenks macht sich das Alter bemerkbar. Außerdem wirken bei manchen Szenen die Farben nicht so kräftig wie sie sein könnten.

Für die Qualität vergeben wir eine Wertung von 6 Punkten.

Synchronisation

Hanni & Nanni
© Enid Blyton limited, TMS

Es liegt eine Tonspur in deutscher Sprache vor. Die Sprecher agieren nach wie vor auf einem überzeugenden Niveau und verleihen den Charakteren Leben. Besonders Hanni (gesprochen von Dascha Lehmann) und Nanni (gesprochen von Giuliana Jakobeit) sind hervorragend verkörpert.

Eine japanische Originalversion und Untertitel sind nicht enthalten.

Für eine grandiose Synchronisation erhält das zweite Volume von „Hanni & Nanni“ eine Wertung von 10 Punkten.

Fazit

Hanni & Nanni
© Enid Blyton limited, TMS

Hanni und Nanni entführen uns ein letztes Mal nach St. Claire. Das zweite Volume schließt die 26-teilige Anime-Serie ab und überzeugt mit 13 Folgen für einen Preis von 16,90 € (UVP). Da die Serie Anfang der 90er Jahre produziert wurde, kommt sie mit den entsprechenden Merkmalen wie einer geringen Auflösung nach Hause. Wenn man dies verschmerzen kann, steht dem nostalgischen Anime-Frönen oder dem neu entdecken der Serie für Kinder nichts mehr entgegen.

Überblick der Kriterien
Inhalt & Verpackung
6.5
Qualität (Bild & Ton)
6
Synchronisation
10