Trainieren, lernen und sich verbessern

Review: Haikyu!! To The Top Vol. 1 | Blu-ray

Informier dich!

Sondertraining angesagt! Kageyama und Tsukishima wurden für besondere Trainingslager nominiert, während Hinata leer ausgeht. Das lässt der lebensfrohe Spieler natürlich nicht auf sich sitzen und schleicht sich kurzerhand ein. Das merkt doch eh keiner, oder? Mehr dazu im Auftakt der 4. Staffel von Haikyu!!. 

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen drei Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

©H.Furudate / Shueisha,”HAIKYU!!”Project,MBS

Veröffentlichungsdatum: 15.04.2021
Medium: BD
Folgen: 1-6
Länge: ca. 200 Minuten
Extras: OVA 1 + 2
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1080p / 16:9
Tonformat –
Deutsch: DTS-HD MA 2.0
Japanisch: DTS-HD MA 2.0
FSK: 6
Preis: 39,90 € (UVP)

Handlung

©H.Furudate / Shueisha,”HAIKYU!!”Project,MBS

Endlich hat sich die Mannschaft der Karasuno Oberschule für die Nationalmeisterschaften qualifiziert! Mitten in den Vorbereitungen trifft die Nachricht ein, dass „König“ Tobio Kageyama zum Sondertraining des nationalen Juniorteams eingeladen wurde und Kei Tsukishima an einem besonderen Trainingslager der Präfektur teilnehmen darf. Ehrgeizig wie er ist, kann Hinata es einfach nicht akzeptieren, dass er übergangen wurde! Klammheimlich fasst er deshalb einen Plan… (© peppermint anime)

Haikyu!! To The Top setzt nahtlos die dritte Staffel des populären Volleyball-Anime fort. Inhaltlich basiert die Anime-Adaption auf der gleichnamigen Manga-Vorlage von Haruichi Furudate, die hierzulande bei KAZÉ erscheint.

Unterhaltungsfaktor

©H.Furudate / Shueisha,”HAIKYU!!”Project,MBS

Mit zwei Prequel-OVAs und den ersten sechs Episoden der 4. Staffel geht Haikyu!! To The Top Vol. 1 an den Start. Die je zwei ganzen Folgen umfassenden OVAs drehen sich rund um das Team der Nekoma-Oberschule. Man begleitet sie bei ihren Qualifikationsspielen für die Nationalmeisterschaft und erlebt ihre Ups und Downs mit – garniert mit einer kräftigen Portion Humor

Die erste Folge der vierten Staffel setzt nach einer kurzen Einleitung dann genau da an, wo die letzte Season endete: bei der Bekanntgabe, dass Kageyama zum Sondertraining des nationalen Juniorteams eingeladen wurde. Zudem darf sich Tsukishima über eine Einladung zum Trainingslager der Präfektur freuen. 

©H.Furudate / Shueisha,”HAIKYU!!”Project,MBS

Hinata macht es ganz schön zu schaffen, dass er buchstäblich leer ausgeht. Er schmiedet einen Plan, wie er sich im Präfekturtrainingscamp einschleichen kann und muss im Anschluss eine schmerzvolle, aber doch lehrreiche Erfahrung machen. 

Inhaltlich splittet sich die Handlung währen der zwei Trainingscamp etwas: man begleitet parallel sowohl Hinata und Tsukishima als auch Kageyama bei ihren jeweiligen Aktionen. Dabei lernen wir einige neue Spieler aus anderen Teams kennen, die eine starke und beeindruckende Leistung bringen. Neben ihrem sportlichen Können bekommt man ebenso einen guten Eindruck von ihren ganz persönlichen Macken.  

Zusammenfassend ist das erste Volume von Haikyu!! To The Top sehr unterhaltsam für alle Ganbatte-Fans. Situationskomik lockert die Handlung regelmäßig auf und zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht.

Aufmachung & Extras

©H.Furudate / Shueisha,”HAIKYU!!”Project,MBS

Eine Papier O-Card umgibt das erste Volume, dessen Cover der konzentrierte Hinata ziert. Links von ihm ist ein FSK6-Sticker angebracht, der sich rückstandslos entfernen lässt. Die Rückseite der O-Card bietet in Wort und Bild einen Einblick ins Volume. 

Innerhalb der Papierhülle kommt die typisch blaue Blu-rayverpackung zum Vorschein. Auch diese ziert Hinata als Coverboy. Dieses Mal allerdings in seinem Karasuno-Trikot mit der Nummer 10. Klappt man die blaue Hülle auf, entdeckt man letztlich die Disk. Physische Boni sind leider keine beiliegend. 

Extras finden sich stattdessen auf der Disk. Wie bereits erwähnt sind die zwei Prequel-OVAs mit von der Partie. Ferner darf man sich über das Clean Opening und Clean Ending der 4. Staffel freuen. 

Für einen Preis von 39,90 € (UVP) ist das Volume erhältlich. Beim AKIBA PASS Shop lässt sich das erste Volume in Kombination mit einem exklusiven Sammelschuber und einem entsprechenden Aufpreis kaufen. Achtung, limitierte Stückzahl! 

Für sechs Episoden, zwei OVAs, zwei kleinere, weitere Boni und eine ordentliche Verpackung ein (für Anime) durchschnittlich-guter Preis. Daher vergeben wir in puncto Aufmachung & Extras eine Wertung von 9 Punkten.

Qualität (Ton & Bild)

©H.Furudate / Shueisha,”HAIKYU!!”Project,MBS

Die HD-Bildqualität mit einer Auflösung von 1080p überzeugt sowohl bei Szenen mit viel sportlicher Dynamik als auch eher ruhigeren Dialogmomenten. Die Farben sind kontrastreich und die Animationen sehr flüssig.  

Ebenso hochwertig ist der Ton in deutscher und japanischer Sprache in DTS-HD MA 2.0. Die vielen Soundeffekte wie Ballschlagen, Annahmen & Co. sind mit der Hintergrundmusik und der Synchronisation einwandfrei abgemischt. 

Für eine sehr gute Qualität punktet Haikyu!! To The Top Vol. 1 und holt sich eine Wertung von 10 Punkten.

Synchronisation (Dub & Sub)

©H.Furudate / Shueisha,”HAIKYU!!”Project,MBS

Eine deutsche und japanische Synchronisation sind auf der Disk enthalten. Bei beiden Varianten sind die bereits aus den vorherigen Staffeln gewohnten Sprecher*innen am Werke, die den Figuren gekonnt Leben einhauchen. Insbesondere Hinata ist mit seiner quietschfidelen Art in beiden Versionen besonderes gut getroffen. 

Wer OmU präferiert, kann sich deutsche Untertitel einblenden lassen. Diese erscheinen passend getimt am unteren Bildrand. In weißer Schrift mi schwarzer Border lassen sich die Subs flüssig lesen. 

Auch in der Synchronisation (Dub & Sub) überzeugt Haikyu!! To The Top Vol. 1 und verdient sich eine Wertung von 10 Punkten.

Fazit

©H.Furudate / Shueisha,”HAIKYU!!”Project,MBS

Haikyu!! To The Top Vol. 1 ist eine spannende und unterhaltsame Mischung von sportlichem Ehrgeiz und Comedy. Man begleitet in den ersten sechs Episoden Hinata, Kageyama und Tsukishima auf ihrem Weg ein besserer Volleyballspieler zu werden. Außerdem bekommen wir mit den zwei Prequel-OVAs einen Einblick ins Volleyballteam der Nekoma-Oberschule und deren Qualifikationsspiele. 

Der Anime kommt dank der guten Qualität (Ton & Bild) und Synchronisation (Dub & Sub) gut zur Geltung. Die Aufmachung ist ebenso hochwertig und fügt sich gut in die Gestaltung der bisherigen Volumes ein. Abschließend empfehlenswert ist das Volume für alle Fans von Haikyu!! und Ganbatte!  

 

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei peppermint anime für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Die Menschen hinter dem Cosplay: Ribbit

Wir alle haben sie schon irgendwo gesehen. Schillernde, bunte und faszinierende Kostüme in allen Ausführungen, die man sich nur irgendwie denken kann. Endlich kann...

Infinite Dendrogram bekommt Anime!

VRMMO Fans können sich freuen. Der Verlag Hobby Japan gab bekannt, dass die Light Novel Reihe Infinite Dendrogram einen eigenen TV-Anime erhält. Zwar wurde noch...

Devils‘ Line erscheint bei Universum Anime

Der Vampir-Anime ercheint nächstes Jahr auch bei uns in Deutschland! Universum Anime hat sich die Rechte an Devils' Line gesichert. Dies bestätigte der Publisher in...

Monster Hunter-Realfilm soll bald mit prominenter Besetzung an den Start gehen

Monster Hunter, eines der größten Franchise des japanischen Spielepublishers CAPCOM, ist dank dem aktuellen Monster Hunter World weiterhin in aller Munde. Nun wurde gegenüber dem...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend