Ghost in the Shell ist der erste von vielen Filmen des großen und wegweisenden Franchises von Masamune Shirow und erzählt eine weitere Geschichte von dem Major und der Sektion 9. Ist diese Geschichte jedoch spannend und in sich schlüssig erzählt? Wie sieht es mit der Animation aus? Dies und weitere Dinge behandeln wir in unserer Review zu der Blu-ray Version des FuturePaks vom Film Ghost in the Shell!

Bevor wir mit der Review beginnen hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also fangen wir an!

Ghost In The Shell 1995 Cover
©1995 Kodansha/Shirow Masamune/Bandai Visual/Manga Entertainment

Daten

Veröffentlichungsdatum: 22.05.2019
Medium: BD
Extras: Panoramaposter, Making Of „Ghost in the Shell“, „Ghost in the Shell“ – Digital Works, Musikvideo zum Opening-Theme und der Originaltrailer von 1995
Länge: 92 Minuten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (1920x1080p)
Ton:
Deutsch: DTS-HD MA 5.1
Japanisch: DTS-HD MA 6.1
FSK: 16

 

Handlung

Ghost In The Shell 1995 Screenshot 2
©1995 Kodansha/Shirow Masamune/Bandai Visual/Manga Entertainment

Im Jahre 2029 ist es normal, sich einzelne Körperteile durch künstliche Komponenten ersetzen zu lassen. Diese Bestandteile befähigen die Menschheit, nahezu alle Grenzen des Fleisches und des Geistes zu überwinden. Einige Menschen besitzen gar nur noch eine Biokapsel als Körper, genannt „Shell“, und lediglich ein Rest an ursprünglichen Gehirnzellen definieren den „Ghost“, der Identität und Persönlichkeit eines Individuums erhält. Dies macht die Bedrohung durch einen Computer-Hacker namens „Puppenspieler“ umso akuter, da er in der Lage ist, die Firewalls der „Ghosts“ zu überwinden und sie nach seinen Vorstellungen zu verändern. Majorin Motoko Kusanagi vom japanischen Geheimdienst „Sektion 9“ und ebenfalls betroffen, macht sich auf die Jagd nach dem „Puppenspieler“… (© KSM Anime)

Unterhaltungsfaktor

Der 83-minütige Film fängt wie auch die bisher von KSM veröffentlichten GitS-Filmen ziemlich wirr an. Man wird in eine Situation herein geworfen und muss sich erst einmal in die Geschichte hineinfinden. Mit der Zeit wird auch vieles erklärt, sodass man mehr und mehr von der Handlung versteht. Die Story ist neben der etwas wirren Erzählung jedoch durchgehend spannend erzählt und wirft am Ende wenig Fragen auf.

Die spannenden Szenen werden nach einer kurzen Zeit ab und zu von lustigen Dialogen kurz aufgelockert, sodass man nicht die volle Länge unter Strom steht. Man braucht nicht zwingend Vorkenntnisse zu diesem Film, jedoch sind gewisse Infos – beispielsweise Namen und grobe Beziehung der Charaktere – von Vorteil um sich schneller in den Film hineinfinden zu können.

Aufmachung & Extras

Der Film aus dem Jahr 1995 kommt dank KSM Anime in einem sehr schicken und robusten FuturePak zu euch nach Hause. Diese wurde wieder einmal mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet und zeigt den Major hinter der Stadtfassade von Tokyo. Die dunklen Farben auf dem Cover passen sehr gut zu dem düsteren Setting des Animefilms.

Die Extras sind für den Preis von knapp 30€ sehr prall gefüllt und spiegeln mitsamt der Sammlerbox den Preis 1:1 wider. In dem Making Of und der Digital Works bekommt man viele Hintergrundinfos über die Entstehung des Kinostreifens zu hören, während man bei dem Musikvideo des Openings sowie den Originaltrailer mehr Footage des großen Franchises zu Gesicht bekommt.

Zusammenfassend bekommt Ghost in the Shell aufgrund des sehr schicken, hochwertigen Designs und der sehr interessanten und nützlichen Extras in dieser Kategorie die Wertung 10,0.

Qualität (Bild & Ton)

Der erste Kinofilm des großen Franchises kommt dank einer sehr starken Aufpolierung in einer Auflösung von 1920x1080p. Der Originalfilm stammt aus dem Jahr 1995 und man merkt es „leider“ auch der aufgefrischten Neufassung an. Das Bild kriselt an vielen Stellen extrem und die Hintergründe sind nicht so realitätsnah gezeichnet wie bei Animes der letzten Jahre. Die Lichteffekte sind ebenfalls auf einem älteren Niveau, jedoch kaum störend eingesetzt.

Auch interessant:
Review: X – The Movie | Blu-ray

Auch die Charaktere sind nicht immer 100% in ihren Animationen flüssig verarbeitet. Doch dies alles macht den Charme des Films aus. Klar kann man es nicht mit einem Anime wie Tokyo Ghoul vergleichen. Für dessen Alter ist aber der GitS-Movie durchaus sehenswert und ein wahrer Meilenstein gewesen. Es wurde nichtsdestotrotz mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet, wie man bei den Hintergründen sowie den Aussehen der Charakter merkt.

Ghost In The Shell 1995 Screenshot 3
©1995 Kodansha/Shirow Masamune/Bandai Visual/Manga Entertainment

Die Tonqualität ist hingegen eine Mischung aus alt und neu. Die Spezialeffekte sind immer on point, jedoch manchmal etwas zu übertrieben bzw. laut. So bekommt man wirklich jede Bewegung in der Welt von Ghost in the Shell mit. Die Synchronisation ist durch KSM Anime mit der Tontechnik auf den neusten Stand, wirkt jedoch keinesfalls störend zu dem eher älteren Film.

Die Hintergrundmusik passt zum Setting und wurde ebenfalls gut eingesetzt, sodass es prima jede Situation unterstreicht. Vor allem das Opening des Kinostreifens hat Gänsehaut-Charakter und ist dementsprechend bei epischen Szenen ziemlich gut zu hören.

Aufgrund der genannten Punkte bekommt dieses FuturePak in dieser Kategorie die Wertung 10,0.

Synchronisation (Dub & Sub)

Ghost In The Shell 1995 Screenshot 1
©1995 Kodansha/Shirow Masamune/Bandai Visual/Manga Entertainment

KSM Anime liefert den Film mit den zwei veröffentlichten deutschen Synchronisationen zu Ghost in the Shell. Während die Erste das Studio Splendid Synchron GmbH in Köln anfertigte, kam die zweite Fassung aus dem Jahr 2005 von Hermes Synchron GmbH aus Potsdam. Bei beiden Versionen sind die Synchronsprecher mit viel Freude an der Arbeit zu Werke, sodass alle Charaktere natürlich als auch passend wirkend herüberkamen.

Bei der zweiten Fassung aus 2005 muss man dazu sagen, dass hierbei die meisten Charaktere von den Synchronsprechern aus den nachfolgenden Filmen gesprochen werden. Somit muss man sich so gut wie gar nicht beim Mitverfolgen umorientieren. Einzig und alleine Daisuke Aramaki bekam eine neue Stimme. Anstatt Thomas Rauscher verkörpert Hasso Zorn den Chief der Sektion 9 das zweite Mal in diesem Kinofilm. Das erste Mal bekam man ihn in dem Film GitS: SAC 2nd GIG zu hören. Die Lippensynchronität war zu fast 100 % gegeben.

Die Untertitel sind weiß mit einer dünnen schwarzen Umrandung und deshalb sehr gut zu lesen. Sie wurden immer passend eingefügt und unterscheiden sich aufgrund der Lippensynchronität leicht von der Synchronisation.

Zusammenfassend bekommt dieses Volume aufgrund der sehr gelungen Synchronisation eine Wertung von 9,0 Punkten.

Fazit

Der Kinofilm Ghost in the Shell (1995) steigt ziemlich abrupt in die Handlung ein. Nach einer kurzen Zeit findet man sich herein und es beginnt ein wahres Actionfeuerwerk. Das Design des FuturePaks ist sehr gut produziert und passt perfekt zu der Stimmung des Streifens.

Der Inhalt des Sammlerstücks ist prall gefüllt und rechtfertigt den Preis auf alle Fälle. Vor allem das Making Of ist sehr interessant für die Leute, die von dem Film nicht genug bekommen haben. Bei der Bild- und Tonqualität gibt es ebenfalls nicht viel zu beanstanden. Klar ist es nicht mit dem heutigen Niveau zu vergleichen, jedoch ist es für dessen Alter sehr weit fortgeschritten und die Aufpolierung hat manche Sachen um Längen noch verbessert.

Die Synchronisation (Dub und Sub) ist auf einem sehr guten Niveau. Beide mitgelieferten Synchros sind überwiegend in einer super Qualität und von den Sprechern gut ausgewählt.

Hier könnt ihr euch das FuturePak von Ghost in the Shell zulegen!

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Aufmachung & Extras
10,0
Qualität (Bild & Ton)
10,0
Synchronisation ( Dub & Sub)
9,0
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Andre
Gast
Andre

Hallo. Vielen Dank für die Worte zur Veröffentlichung dieses FuturePaks. Wie schaut es mit Motiv, Qualität, Größe des enthaltenen Posters aus? Danke sehr.