Am 11.08. veröffentlicht Nipponart die erste Blu-ray Version von Ergo Proxy als Gesamtausgabe mit allen 23 Episoden und jeder Menge Extras. Nipponart hat uns ein Rezensionsexemplar davon bereitgestellt und die Blu-ray Version des Animes kann sich wirklich sehen lassen.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

© manglobe / GENEON UNIVERSAL ENTERTAINMENT / WOWOW

Veröffentlichungsdatum: 11.08.2017
Medium: BD
Folgen: 01-23
Länge: 600 Minuten
Bonus: 2 Booklets, 12 Postkarten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 1920x1080p (Blu-ray)
Ton:
Deutsch: HD Master Audio 5.1 (BD)
Japanisch: PCM-Stereo (BD)
FSK: 16

Handlung

© manglobe / GENEON UNIVERSAL ENTERTAINMENT / WOWOW

In einer Welt, in der Menschen und Roboter zusammenleben, existiert eine Stadt namens Romdeau. Sie ist ein kontrolliertes Paradies, in der die Regierung ihren Bürgern ihr Leben vorschreibt. Doch neben dem sogenannten Cogito-Virus, das Autoreivs befällt und ihnen echte Gefühle ermöglicht, befindet sich auch eine Kreatur namens Proxy auf freiem Fuß, die wahllos Menschen abschlachtet.

Re-l Mayer, eine Inspektorin des Geheimdienstes und Tochter des Stadtregenten, wird zusammen mit ihrem Autoreiv-Partner Iggy beauftragt, die Fälle zu untersuchen. Als sie von Proxy attackiert wird, gerät sie immer tiefer in den Fall und in eine Welt, jenseits der Grenzen Romdeaus. Dabei nimmt vor allem der unauffällige Einwanderer Vincent Law eine außergewöhnliche Rolle bei der Suche nach dem Geheimnis von Proxy ein… (© Anisearch)

Unterhaltungsfaktor

© manglobe / GENEON UNIVERSAL ENTERTAINMENT / WOWOW

Ergo Proxy setzt auf eine düstere aber actionreiche Atmosphäre. Man genießt den Anime und fiebert auch mit beim Schauen. Fans können den Anime noch mehr genießen durch die hochauflösende Grafik und bestem Sound. Ergo Proxy lebt von der Spannung und ist auch ideal für Fans von GANGSTA.

Verpackung & Inhalt

Das Ganze kommt in einer edlen aufklappbaren Box daher mit jeder Menge Extras. In der Box findet man zum einen die Limitierte Nummer, zum anderen die Postkarten und die Booklets. Aber natürlich auch die Discs. Umgerechnet für die rund 60€ für die Blu-ray Edition bekommt man hier die Episoden und Extras für weniger als 3€ pro Episode. Das Ganze macht nicht nur vom Aussehen etwas her, sondern auch vom Inhalt.

Auch interessant:
Review: Fate/zero Komplettbox | Blu-ray

Vor allem Fans können wohl nichts negatives sagen, denn sie bekommen hier beste Qualität und Extras für einen Spottpreis. Verdient bekommt die Box eine Wertung von 10,0.

Bild- & Tonqualität

© manglobe / GENEON UNIVERSAL ENTERTAINMENT / WOWOW

Ergo Proxy hat ebenfalls ein paar Jahre auf dem Buckel, aber er macht sich gut mit der Bildqualität. Vom Bild und den Farben her, ist der Anime eher düster gehalten und baut allein damit Spannung auf. Das Bild ist klar und auch gut sichtbar. Die Grafikauflösung von 1080p holt hier nochmal das Beste raus.

Die Blu-ray punktet jedoch auch bei der Tonqualität. Perfekte Soundeffekte und harmonierende und passende Hintergrundmusik. Der Dub wird nicht übertönt und ist gut hörbar. Die Soundeffekte wirken sehr real, egal ob Explosionen oder Schießereien.

Ergo Proxy punktet auch hier gut und verdient in dieser Kategorie eine Wertung von 10,0.

Synchronisation (Dub & Sub)

© manglobe / GENEON UNIVERSAL ENTERTAINMENT / WOWOW

Man konnte dem Dub gut folgen. Die Sätze waren nicht zu lang und diesmal auch ordentlich formuliert. Es war sehr am Sub ausgelegt oder andersrum und sogar oft auch gleich. Dennoch war kein Satz großartig falsch getimed oder passte nicht zu den Lippen der Charakteren. Bei dem Dub von Ergo Proxy hat Nipponart wirklich alles richtig gemacht.

Der Sub wirkt ebenfalls gut. Er ist sehr nah am Dub bzw. oft sogar gleich. Die Sätze sind nicht zu lang formuliert und passen auch wieder zu den Lippen der Charaktere. Manchmal geht ein Satz noch ein wenig in die nächste Szene, aber dabei handelt es sich nur um wenige Sekunden und daher ist es nicht weiter schlimm.

Auch in dieser Kategorie überzeugt die Limited Edition mit Hochstleistung. Hierfür gibt es die beste Wertung von 10,0.

Fazit

© manglobe / GENEON UNIVERSAL ENTERTAINMENT / WOWOW

Die Limited Edition und Blu-ray Version hat es in sich. Für rund 60€ bekommt man hier eine der wohl besten Limited Editions, die es zurzeit gibt. Für Sammler ein Muss, für Leute die den Anime eh mal sehen wollten definitiv ebenfalls eine Empfehlung. Mit dem Kauf der Komplettbox kann man nahezu nichts falsch machen. Wohlverdient staubt die Limited Edition die Höchstpunktzahl ab.

Ihr könnt euch Ergox Proxy hier auf Amazon kaufen:

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Verpackung & Inhalt
10
Bild-& Tonqualität
10
Synchronisation (Dub & Sub)
10
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.