Kampf der Gilden!

Review: Bofuri Vol. 3 | Blu-ray

Informier dich!

Im letzten Event treten die Gilden gegeneinander an. Mit dabei ist natürlich auch Marple’s Ahornbaum-Gilde. Sie und ihre Freunde müssen sich den stärksten Gegnern im Spiel stellen. Sind sie schon so stark und können sich durchsetzen? Mehr dazu in Bofuri Vol. 3.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen drei Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

©2020 Yuumikan • Koin/KADOKAWA/Bofuri Project

Veröffentlichungsdatum: 11.06.2021
Medium: BD
Folgen: 9-12
Länge: ca. 95 Minuten
Extras: Booklet, Acrylfiguren, Logbuch der Admins, Clean Opening, Clean Ending
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1080p / 16:9
Tonformat –
Deutsch: DTS-HD MA 2.0
Japanisch: DTS-HD MA 2.0
FSK: 12
Preis: 37,99 € (UVP)

Handlung

©2020 Yuumikan • Koin/KADOKAWA/Bofuri Project

Showdown im vierten Event! Die Gilden treten gegeneinander an, um sich die heiß begehrten Event-Orbs zu stehlen. Die Mitglieder von Ahornbaum geben ihr Bestes, an die Event-Orbs zu kommen, während Maple mit ihrer unüberwindbaren Verteidigung die Basis beschützt. Aber es wird brenzlig, denn die Gildenmeister der stärksten Gilden haben es auf Ahornbaum abgesehen: Die charismatische Flammenkaiserin Mii und der stärkste Spieler in NewWorld Online, Payne stellen sich Maple in den Weg. Hält die Verteidigung der wandelnden Festung dieser Bedrohung stand…? (© animoon publishing)

BOFURI – I don’t want to get hurt, so I’ll max out my defense geht in die vorerst letzte Runde. Das dritte Volume schließt die erste Staffel des Fantasy-Anime ab. Für 2022 ist in Japan eine Fortsetzung angekündigt. Ursprünglich basiert die Adaption auf der gleichnamigen Light Novel-Reihe von Yuumikan.

Unterhaltungsfaktor

©2020 Yuumikan • Koin/KADOKAWA/Bofuri Project

In den letzten vier Folgen darf man sich zuerst auf Trainingseinheiten der Ahornbaum-Gildenmitglieder und im Anschluss auf das vierte Event freuen. Darin treten die Spieler*innen ganz im GvG Style (Guild versus Guild) gegeneinander an. Marple’s Gilde ist verhältnismäßig klein und hat entsprechend zu kämpfen, in die Top Ten der Rangliste zu kommen und sich zu behaupten. 

Insbesondere weil es auch namhafte Gilden wie „Das Reich des Flammenkaisers“ und „Die Vereinigung des Sakralschwerts“ auf sie abgesehen haben. Starke Spieler*innen wollen gegen Marple antreten, die inzwischen im ganzen Spiel bekannt und für ihre Verteidigung berüchtigt ist. Im Zuge dessen darf man sich auf ausführliche Kämpfe freuen, bei denen beide Seiten beharrlich dranbleiben und all ihre Skills zum Besten geben. 

Folglich bleibt Bofuri im finalen Volume für Moe- und Fantasy-Fans durchgehend spannend und unterhaltsam!

Aufmachung & Extras

©2020 Yuumikan • Koin/KADOKAWA/Bofuri Project

Auch das dritte Volume erscheint als schickes Limited Mediabook. Das Cover und zwei Acrylfiguren zieren das Kämpferinnenduo Mai und Yui. Im Inneren der Verpackung entdeckt man die Disk und ein 15-seitiges Booklet. Letzteres stellt Charaktere, Schauplätze, Waffen und Monster näher vor. 

Auf der Disk geht es mit Boni dann gekonnt weiter. Das dritte Logbuch der Admins ist mit von der Partie. Darin unterhalten sich die fiktiven Administratoren des Spiels über Marples Fortschritte. Das Extra umfasst ca. 6 Minuten und ist OmU. Ferner ist erneut das Clean Opening und Ending der Anime-Serie dabei. Das Menü ist nach wie vor einfach und problemlos zu bedienen. 

Für einen Preis von 37,99 € (UVP) ist Bofuri Vol. 3 erhältlich. Ein durchschnittlicher Preis für vier Episoden, eine ansprechende Verpackung und Extras. Daher vergeben wir an dieser Stelle eine Wertung von 9 Punkten.  

Qualität (Ton & Bild)

©2020 Yuumikan • Koin/KADOKAWA/Bofuri Project

Die vielen Kampfszenen sind überzeugend in Szene gesetzt. Die kontrastreiche HD-Bildqualität überzeugt sowohl in schnellen wie auch in langsameren Momenten. Die Animationen wirken stets flüssig. Manchmal ist die ein oder andere Proportion kurz nicht ganz so getreu, dennoch fällt dies kaum auf. 

Ebenso hochwertig ist der deutsche und japanische Ton. Beide Tonspuren sind mit der Hintergrundmusik und Soundeffekten wie Hammerschläge harmonisch abgestimmt. 

Für eine hochwertige Qualität (Ton & Bild) verdient sich Bofuri Vol. 3 eine Wertung von 9 Punkten.

Synchronisation (Dub & Sub)

©2020 Yuumikan • Koin/KADOKAWA/Bofuri Project

In diesem Volume stoßen ein paar Komparsen und Nebencharaktere dem Cast hinzu. Diese wurden in der deutschen und japanischen Version passend besetzt und fallen ihrer Rolle entsprechend nicht groß auf. Auch die Sprecher*innen der Hauptfiguren wie Marple und Sally leisten wieder eine solide Arbeit und es macht Spaß, ihnen zuzuhören. 

Optional lassen sich deutsche Untertitel zu den Synchros einblenden. Deren Timing passt soweit und lässt sich einfach lesen. 

In puncto Synchronisation (Dub & Sub) punktet Bofuri Vol. 3 mit einer Wertung von 10 Punkten.

Fazit

©2020 Yuumikan • Koin/KADOKAWA/Bofuri Project

Moe, Kämpfe und Freundschaft! Die erste Staffel von Bofuri neigt sich dem Ende zu und überzeugt mit einem kampfreichen, unterhaltsamen Finale. Marple zeigt eindrucksvoll ihr ganzes Skillrepertoire und stellt sich dem besten Spieler im Game! Die Anime-Folgen überzeugen ebenso mit einer guten deutschen Umsetzung in Hinblick auf Synchronisation (Dub & Sub), Qualität (Bild & Ton), Aufmachung und Extras wie Acrylfiguren. Empfehlenswert ist das Volume für alle Fans von Moe und Fantasy!   

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei animoon publishing für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

KAZÉ gibt Releasedatum für Miss Kobayashi’s Dragon Maid bekannt

Der deutsche Anime-Publisher KAZÉ Anime gab im Februar diesen Jahres insgesamt 27 Crunchyroll-Titel bekannt, die sie auf DVD & Blu-ray veröffentlichen werden. Im aktuellsten Newsletter...

Animenachschub bald auf Netflix!

Im November erwartet uns auf Netflix wieder Animenachschub! Neben Bakemonogatari wird auch Steins;Gate - The Movie dem Angebot hinzugefügt. Beides ist ab dem 1....

Deutscher Trailer zu „Violet Evergarden und das Band der Freundschaft“

Am 28.01.2020 läuft Violet Evergarden und das Band der Freundschaft in ausgewählten Kinos in Deutschland und Österreich. Mit einem deutschen Trailer gibt uns Universum Anime nun...

Japanischer Zoo tötet 57 Affen, weil sie „fremde“ Gene haben

In Japan hat der Takagoyama Zoo in der Präfektur Chiba 57 einheimische Schneeaffen getötet, als Forscher entdeckten, dass sie „fremde Gene“ besitzen. Als die DNA...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend