Was für eine Art Kombination aus Airsoft und Comedy entsteht, das findet ihr im Anime Aoharu x Machinegun heraus. Vielen Dank an KSM Anime für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also fangen wir an!

Daten

Aoharu X Machinegun1 Bd 1
©NAOE/SQUARE ENIX, AOHARU Project

Veröffentlichungsdatum: 18.10.2018
Medium: DVD/BD
Episoden: 01-04
Extras: Miniposter, PV, Trailer, Bildergalerie
Länge: 97 Minuten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (1920x1080p) (Blu-ray)
Ton:
Deutsch: DTS-HD MA 5.1 (Blu-ray)
Japanisch: DTS-HD MA 2.0 (Blu-ray)
FSK: 16

Handlung

Aoharu X Machinegun 1 1
©NAOE/SQUARE ENIX, AOHARU Project

Die jungenhafte Hotaru Tachibana hat ein Problem: Um ihre Schuld bei einem hochrangingen „Airsoft“-Spieler zu begleichen, soll sie nun selbst Survival Games bestreiten. Sie scheint nicht allzu talentiert mit Waffen, aber ihre „Blutlust“ scheint diesen Mangel mehr als auszugleichen. Allerdings gibt es ein kleines Problem: Mädchen sind nicht im Team zugelassen! So beschließt Hotaru, die ohnehin ständig für einen Jungen gehalten wird, dem Team als männlichem Mitglied beizutreten. Ärger und Verwechslungen sind vorprogrammiert… (© KSM Anime)

Unterhaltungsfaktor

Aoharu X Machinegun 1 2
©NAOE/SQUARE ENIX, AOHARU Project

Aoharu x Machinegun fesselt den Zuschauer nicht nur durch seinen Humor, sondern auch durch Action. Der Mix aus humorvollen Charakteren in Kombination mit Airsoft ist perfekt ausgelegt. Allein der Trailer erzeugt perfekte Spannung.

Aufmachung & Extras

Aoharu X Machinegun 1 3
©NAOE/SQUARE ENIX, AOHARU Project

Das erste Volume kommt als Digipack im Pappschuber. In dem Volume befindet sich das Mini-Poster, auf der Rückseite hingegen eine abnehmbare O-Card. Die Verpackung ist jeweils generisch, also Blu-ray und DVD gleich groß. Der FSK-Sticker auf der Vorderseite lässt sich problemfrei abziehen. Auf der Rückseite (O-Card) werden lediglich die digitalen Extras genannt. Das Mini-Poster hat man hier vergessen.

Das Menü ist passend gestaltet und beinhaltet die nötigsten Einstellungen und die digitalen Extras wie PV, Trailer und Bildergalerie. Diese befinden sich passend unter dem Menüpunkt Extras.

Auch interessant:
Review: My Hime Gesamtausgabe | Blu-ray

Preislich gesehen kommt das Ganze auf rund 37 €. Man hat hier mit dem Miniposter und dem digitalen Zusatzmaterial auch einige Extras. Dennoch wirkt das Preis-Leistungs-Verhältnis hier ein wenig hoch.

Das bringt uns für diese Kategorie auf eine Wertung von 8,0 Punkten.

Qualität (Bild & Ton)

Aoharu X Machinegun 1 4
©NAOE/SQUARE ENIX, AOHARU Project

Die Bildqualität des Anime ist top. Man merkt keinerlei grafische Fehler und auch werden vor allem durch das rasante Airsoft-Spiel jede Menge Spezialeffekte eingesetzt. Die Umgebung ist dabei jedoch immer realistisch gehalten, da das Ganze ja auch in der realen Welt spielt und nicht in einer fiktiven Welt.

Auch beim Ton kann man nichts bemängeln. Dieser ist klar und auch die Soundeffekte jederzeit gut hörbar. Diese unterstützen beispielsweise die Airsoft-Sounds ideal, aber auch Umgebungsgeräusche kommen nicht zu kurz. Auch die Hintergrundmusik macht ihren Job und ist passend zur Szene.

Für die Qualität vergeben wir die Wertung 10,0.

Synchronisation (Dub & Sub)

Der Dub ist eigentlich recht passend. Nur was Hotaru betrifft, braucht man etwas Gewöhnung. Da Hotaru an sich ein Auftreten hat wie ein Junge, obwohl sie ein Mädchen ist, passt diese zwar auch von ihren Charaktereigenschaften, dennoch ist es vor allem anfangs ungewohnt eine recht tiefe Stimme für sie zu hören.

Der Sub ist wie immer mit weißer Schrift und dünnen schwarzen Umrandungen. Der Sub ist nah am Dub, jedoch selten gleich. Sinngemäß stimmt er jedoch immer über ein. Auch das Ending des Anime ist gesubbt.

So gibt es für diese Kategorie eine Wertung von 9,0 Punkten.

Fazit

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Volumes ist in Ordnung. Den Anime kann man jedoch jedem ans Herz legen, bei dem es neben Comedy auch mal eine Frau in der Hauptrolle sein darf. Langweilig wird es mit Aoharu x Machinegun jedenfalls definitiv nicht.

Hier könnt ihr euch Aoharu x Machinegun zulegen: 

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Aufmachung & Extras
8
Qualität (Bild & Ton)
10
Synchronisation (Dub & Sub)
9
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.