Restaurant erlaubt keine Pärchen zu Weihnachten

Skurrile Schilder in japanischen Läden gab es schon einige, doch nun verbietet ein Restaurant mittels eines Pappschildes den Zutritt für Paare an Heiligabend. Der Grund überzeugt.

Heiligabend ist in Europa das Fest der Familie. In Japan dagegen ist es das Fest der Liebenden neben Valentinstag. Paare gehen in Restaurants, in Ryokans oder einfach in Parks und verbringen diese Zeit miteinander. Für Singles dagegen ist dies eine der schlimmsten Zeiten des Jahres.

Denn in Japan ist ein hoher Prozentsatz der jungen Erwachsenen Single. Besonders in Tokyo, haben ein Großteil der unter 30-Jährigen keinen Partner. Oftmals sind dies sogar parasitäre Singles, die auf Kosten ihrer Eltern leben und keinen Beitrag leisten.

Diese Mentalität scheint sich nun auch auf den Dienstleistungssektor auszuwirken. Denn das Restaurant PiaPia in Tokyo hat Paaren an Heiligabend den Einlass verboten. Dabei soll es keine Ausnahmen geben. Der Schritt wirkt aus europäischer Sicht ungewöhnlich, doch ist der gesellschaftliche Druck, in Japan eine Familie vor dem 30. Lebensjahr zu gründen, deutlich höher. Dadurch entsteht, laut Angaben des Restaurant-Besitzers ein emotionales Trauma bei den alleinstehenden Mitarbeitern, die glückliche Paare an Heiligabend bedienen müssen.

japan no couplesAlles begann mit einem Spaß unter den Restaurant-Kollegen, die meinten, man solle doch Pärchen an Heiligabend verbannen. Doch aus dem Spaß wurde schnell ernst, meinte der Kollege Takashi Kyozuka. Nun werden an Heiligabend im Restaurant PiaPia nur Singles oder Freunde ihren Abend verbringen dürfen.

Schon durch Schilder wie „Keine Ausländer“ oder „Nur für Männer“ machte Japan Schlagzeilen. Auch mit der Idee, Kuscheltiere neben einsame Besucher zu setzen, damit diese nicht so allein sein müssen, machte schon das Tokyoter Moomin Café einen Aufruhr. Es werden wohl noch einige Schilder den Weg nach Europa schaffen.

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.