Personalveränderungen sind auch im Verlagswesen gegenwärtig. Nachdem der Verlag Egmont Manga zuletzt einen neuen Programmchef vorstellte, scheidet nun eine bekannte Redakteurin des Verlags aus.

Betreffende Redakteurin Katharina Altreuther wird das Unternehmen nach eigenen Angaben zum Monatsende verlassen. Dies verriet sie bereits auf der Social Media-Plattform Twitter über ihren offiziellen Account.

Doch nicht nur ihren Austritt bei Egmont Manga, sondern auch ihre weitere Planung möchte sie bald ankündigen. Fans spekulieren bereits über einen möglichen Eintritt in das altraverse-Team.

Zuletzt betreute Altreuther Shojo-, Fantasy- und Boys Love-Projekte wie zum Beispiel Perfect World, Tokyo Girls – Was wäre wenn…? und L.A. Waves.

Der Thread auf Twitter

Auch interessant:
AnimagiC 2019: Autogramme zu Bungo Stray Dogs und Overlord
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.