Mit diesem Artikel läuten wir schon die elfte Runde unserer Rubrik Real in Anime ein. In der heutigen Ausgabe widmen wir uns einem der lustigen US-Animationsfranchise der letzten Jahre.

2013 erblickte eine Serie die Welt der Bildschirme, bei der man an den heutigen großen und weltweiten Erfolg überhaupt nicht dachte. Die Rede ist von dem Animationsfranchise Rick & Morty. Die US-Serie von den Schöpfern Justin Roiland und Dan Harmon wird auf dem US-Kabelsender Adult Swim gezeigt.

Kurz nach der Premiere erreichte die Serie auch die weltweiten Zuschauer. Mit der Zeit fand das Franchise immer mehr Zuschauer, sodass sehr schnell ein Hype um die Serie entstand. Heute wird die Serie als einer DER besten US Comedy-Animationsserien angepriesen und gefeiert.

Auch interessant:
Real in Anime: Galaktische Abenteuer im Star Wars-Animeuniversum

Der Hype ist auch nicht an Animationskünstler Malec vorbeigegangen, sodass er sich dazu entschloss, ein Anime-Opening zur Serie zu kreieren. Das Ergebnis ist ein spannender SciFi-Action Anime der Extraklasse mit dem ein oder anderen Sidekick zur Serie und ein bisschen Fanservice. Das Video hat auf YouTube mittlerweile 4,3 Millionen Views, sodass man davon ausgehen kann, dass eine Anime-Umsetzung auf jeden Fall Anklang finden würde.

Opening zum Anime von Rick & Morty

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ronja Baumung
Gast
Ronja Baumung

Thanks no