Gefühlvolles Drama

Quick Check: Ride Your Wave | Blu-ray

Informier dich!

Quick Check: Citrus Vol. 2 | Blu-ray

Die Distanz zwischen Yuzu und ihrem Crush Mei wird zunehmend etwas kleiner. Verfolgt ihre komplizierte Girls Lovestory in Citrus Vol. 2.  Für diesen Quick Check...

Review: Free! – Road to the World – the Dream | Blu-ray

Der Recap-Film zur 3. Staffel von Free! wartet nicht nur mit altbekannten Szenen auf, sondern präsentiert auch viele neue. Unseren Eindruck zum Movie haben...

Review: Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba Vol. 3 | Blu-ray

Nach knochenbruchreichen Kämpfen legen Tanjiro und seine Mitstreiter erst einmal eine Pause sein. Danach ziehen sie in Demon Slayer Vol. 3 gemeinsam zur nächsten...

Review: Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba Vol. 2 | Blu-ray

Tanjiro ist nun ein Dämonenjäger und reist umher, um die menschenfressenden Monster zu jagen. Welche gefährlichen Herausforderungen muss er sich diesmal stellen? Erfahrt es...

Review: Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba Vol. 1 | Blu-ray

Abgeschlachtet! Ein Dämon tötet nahezu die ganze Familie von Tanjiro - nur seine kleine Schwester Nezuko überlebt. Leider verwandelt sie sich nun auch in...

Ride Your Wave erzählt eine beweggehende Geschichte von Liebe und Trauer! Erfahrt mehr zum gefühlvollen Drama rund um Hinako, Minato und dem Meer in unserem Quick Check zum deutschen Release.

Für diesen Quick Check liegt uns ein Screener vor, der lediglich den Film beinhaltet. Daher bezieht sich unsere Einschätzung zum Titel auch hauptsächlich auf den Anime selbst und weniger auf das deutsche Release. Bitte beachtet dies.  

Daten

©Ride Your Wave Film Partners ©2020 Crunchyroll SA (German Version)

Veröffentlichungsdatum: 23. November 2020
Medium: BD
Länge: ca. 94 Minuten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1080p / 16:9
Tonformat –
Deutsch: DTS-HD MA 5.1
Japanisch: DTS-HD MA 5.1
FSK: 12
Preis: 29,95 € (UVP)

Handlung

©Ride Your Wave Film Partners

Die leicht chaotische Hinako ist überglücklich, als sie zum Studieren in ihre alte Heimat zurückkehrt und sich für ihr geliebtes Wellenreiten endlich wieder ins Meer stürzen kann. Während sie im Wasser spielend auf jeder Welle surft, fällt es ihr im Alltag schwer, ihr Leben ganz allein zu meistern. Als in ihrem Apartmenthaus ein Feuer ausbricht, lernt sie den Feuerwehrmann Minato kennen, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und sie sofort in ihren Bann zieht. 

Und auch Minato ist fasziniert von Hinako. Was sie nämlich nicht mehr weiß: Beide sind durch ein Ereignis in der Vergangenheit schon lange miteinander verbunden. Das große Glück wird jedoch jäh zerstört, als Minato beim Surfen verunglückt. Hinako ist völlig am Ende – bis sie bemerkt, dass ihre große Liebe ihr im Wasser erscheint, sobald sie ihr gemeinsames Lied singt. Er verspricht, sie so lange zu unterstützen, bis sie es schafft, endlich wieder auf ihrer eigenen Welle zu reiten … (© KAZÉ)

Der gut 90-minütige Film wurde vom japanischen Animationsstudio Science SARU (u.a. Abenteuerzeit mit Finn und Jake) in Szene gesetzt. Die Regie führte der erfahrene Masaaki Yuasa, der sein Können in dieser Rolle bereits in Night is Short, Walk on Girl and Lu Over the Wall bewies.

Unterhaltungsfaktor

©Ride Your Wave Film Partners

Von der ersten Minute an zieht einen der Film in seinen Bann! Als Zuschauer begleitet man nahezu durchgehend Hinako. Man sieht die junge Frau frischfröhlich beim Wellenreiten auf dem Meer, bei ihrer vermeintlich ersten Begegnung mit Minato, dem gemeinsamen Leben und nach dem Unglück. Die Story schafft es sehr gefühlsbetont darzustellen, wie Hinako mit ihrer Trauer umgeht und versucht weiterzugehen. 

Hierbei fließen auch Fantasieelemente ein. So sieht man Minato nach seinem Ableben quietschfidel im Wasser schwimmen, was Hinako Kraft sowie Mut gibt und ihr hilft, ihren eigenen Weg bzw. Welle zu finden. Ride Your Wave vermittelt auf liebevolle Weise einen fantasiereichen Umgang mit Trauer und stellt überzeugend dar, wie die Hinterbliebenen damit umgehen. Tränen des Mitgefühls können dabei beim Zuschauer mitunter auch fließen. 

Der Film ist ab 12 Jahren freigegeben und generell empfehlenswert für Erwachsene, als auch für Jugendliche. Wer ein Faible für herzbewegende Dramas hat, dem sei Ride Your Wave ans Herz gelegt.     

Deutsches Release

©Ride Your Wave Film Partners

Hierzulande sicherte sich KAZÉ die Rechte an dem Movie und veröffentlichte diesen im November 2020 auf DVD und Blu-ray. Jede der zwei Varianten wartet mit einer deutschen Synchronisation und dem japanischen Originalton auf. 

Beide sind im Tonformat DTS-HD MA 5.1 gehalten und der Sound kommt einwandfrei zur Geltung. Die Synchronisationen sind hierbei tadellos mit der Hintergrundmusik abgemischt. Besonders positiv zu erwähnen ist, dass die gesungenen, japanischen Lieder im Film freundlicherweise deutsch untertitelt sind. Optional kann man auch durchgehend deutsche Subs einstellen, die passend getimt am unteren Bildrand erscheinen. 

Die vielen Wasser- und Surfbrettanimationen sind ferner bei dem hochwertigen HD-Bild im 16:9 Format überzeugend in Szene gesetzt. Die Animationen wirken flüssig und dynamisch. Die Farben sind kontrastreich.  

Fazit

©Ride Your Wave Film Partners

Ride Your Wave ist ein gefühlsbetontes Drama rund um Liebe und Trauer. Der Anime schafft einen fantasievollen Umgang mit dem Thema und brilliert mit tollen Animationen. Empfehlenswert ist der Film für alle Freund*innen von bewegenden Filmen und Dramen! 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei KAZÉ Anime für die Bereitstellung des Screeners.

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Narutoman
12. Januar 2021 11:37

Der Trailer ist sehr gut ich würde mir den anime kaufen.

66e7406d2445a0b0042149161c61ff4a.jpg

Lesetipps

Erste Infos zu den Videospielen zu „Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba“

Letztes Jahr hatte viele Überraschungen. Eine besonders große Überraschung war der Anime Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba. Nun können Fans einen weiteren Leckerbissen erwarten. Demon...

Original Short-Animefilm „Hizukuri“ wird dank Crowdfunding umgesetzt

Der Original Short-Animefilm „Hizukuri“ ist ein Crowdfunding-Projekt von einem eher unbekannten Team rund um Star-Regisseur Naoki Matsuura. Dabei musste man hoffen, dass das Crowdfunding-Spendenziel überhaupt...

Wichtiger Charakter für Switch-Game zu Dragon Ball bekannt

Bald erscheint in Japan mit Super Dragon Ball Heroes: World Mission nach Xenoverse ein weiteres Dragon Ball-Videospiel für die Nintendo Switch. In der diesjährigen sechsten/siebten...
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend