Die Zuneigung wächst

Quick Check: Citrus Vol. 2 | Blu-ray

Informier dich!

Quick Check: Ride Your Wave | Blu-ray

Ride Your Wave erzählt eine beweggehende Geschichte von Liebe und Trauer! Erfahrt mehr zum gefühlvollen Drama rund um Hinako, Minato und dem Meer in...

Review: Free! – Road to the World – the Dream | Blu-ray

Der Recap-Film zur 3. Staffel von Free! wartet nicht nur mit altbekannten Szenen auf, sondern präsentiert auch viele neue. Unseren Eindruck zum Movie haben...

Review: Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba Vol. 3 | Blu-ray

Nach knochenbruchreichen Kämpfen legen Tanjiro und seine Mitstreiter erst einmal eine Pause sein. Danach ziehen sie in Demon Slayer Vol. 3 gemeinsam zur nächsten...

Review: Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba Vol. 2 | Blu-ray

Tanjiro ist nun ein Dämonenjäger und reist umher, um die menschenfressenden Monster zu jagen. Welche gefährlichen Herausforderungen muss er sich diesmal stellen? Erfahrt es...

Review: Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba Vol. 1 | Blu-ray

Abgeschlachtet! Ein Dämon tötet nahezu die ganze Familie von Tanjiro - nur seine kleine Schwester Nezuko überlebt. Leider verwandelt sie sich nun auch in...

Die Distanz zwischen Yuzu und ihrem Crush Mei wird zunehmend etwas kleiner. Verfolgt ihre komplizierte Girls Lovestory in Citrus Vol. 2. 

Für diesen Quick Check liegt uns ein Screener vor, der lediglich den Film beinhaltet. Daher bezieht sich unsere Einschätzung zum Titel auch hauptsächlich auf den Anime selbst und weniger auf das deutsche Release. Bitte beachtet dies.  

Daten

©SABUROUTA/ICHIJINSHA/citrus Project © 2020 Crunchyroll SA (German Edition)

Veröffentlichungsdatum: 5. November 2020
Medium: BD
Folgen: 5-8
Länge: ca. 100 Minuten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1080p / 16:9
Tonformat –
Deutsch: DTS-HD MA 2.0
Japanisch: DTS-HD MA 2.0
FSK: 12
Preis: 45,95 € (UVP)

Handlung

©SABUROUTA/ICHIJINSHA/citrus Project

Zwischen Mei und Yuzu hat es endlich angefangen, etwas besser zu laufen, da versucht Störenfried Himeko, die zwei auseinanderzutreiben. Um die Wogen zu glätten, schlägt Harumi vor, zu viert einen Freizeitpark zu besuchen. Doch bevor es so weit kommen kann, bricht die Schülerratspräsidentin, die einige Aufgaben ihres Großvaters übernommen hat, vor Überarbeitung zusammen … 

Die ganze Situation wird auch nicht besser, als Sho Aihara unangekündigt wieder nach Hause kommt. Mei, die ihren Vater seit fünf Jahren nicht gesehen hat, ist von dessen plötzlichem Auftauchen sichtlich überrascht und weiß nicht, wie sie sich ihm gegenüber verhalten soll. Während Yuzu sich mit ihrem Stiefvater unterhält und etwas aus der Vergangenheit erfährt, zieht Mei sich verletzt zurück. Denn es gibt einen Grund, warum sie bisher keinen seiner Briefe geöffnet hat … (© KAZÉ Anime)

Die 12-teilige Anime-Serie Citrus basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Saburouta. Den Anime setzte das Animationsstudio PASSIONE Co., Ltd in Szene, die unter anderem auch Rokka: Braves of the Six Flowers animierten. In Deutschland erscheint die Anime-Adaption auf drei Volumes bei KAZÉ Anime.

Unterhaltungsfaktor

©SABUROUTA/ICHIJINSHA/citrus Project

In den Episoden 5-8 verbringen Mei und Yuzu zunehmend mehr Zeit miteinander. Der Schülerratspräsidentin geht es emotional wie körperlich nicht so gut, und sie braucht in erster Linie eine Schwester anstatt einer sich anbahnenden Romanze. Das bringt Yuzu in einen Konflikt, denn auf der einen Seite will sie Mei näher kommen, auf der anderen will sie sie auch als Stiefschwester so gut es geht unterstützen. Dass Meis leiblicher Vater plötzlich auftaucht, bringt ihre Welt noch mehr durcheinander. Yuzu vermittelt zwischen den beiden, wodurch Mei beginnt sie in einem anderen Licht zu sehen.

Außerdem taucht in Folge 7 ein neuer Störenfried auf, der diesmal Yuzu in Beschlag nimmt: Yuzus frühere „kleine Schwester“ Matsuri. Die zwei lebten einmal im gleichen Häuserblock und spielten als Kinder miteinander. Damals war ihre Beziehung so eng, dass Yuzu Matsuri liebevoll ihre kleine Schwester nannte. 

Von dem unschuldigen, kleinen Schwesterlein ist heute allerdings so gut wie nichts mehr übrig. Inzwischen ist Matsuri zu einer intriganten und manipulativen Persönlichkeit herangewachsen, der es Spaß bereitet andere zu quälen. Einen Keil zwischen Yuzu und Mei zu treiben, kommt ihr da gerade recht. Wie die zwei damit umgehen, erfahrt ihr auch in Citrus Vol. 2.

Zusammenfassend kommen sich Yuzu und Mei ganz langsam und Schritt für Schritt näher. Intrigen, Streit und Küsse inklusive. Empfehlenswert für Freund*innen von Girls Love!

Deutsches Release

©SABUROUTA/ICHIJINSHA/citrus Project

Das zweite Volume von Citrus kommt in zwei Sprachversionen: japanisch und deutsch. Beide wurden im Tonformat DTS-HD MA 2.0 abgemischt. Die zahlreichen Dialoge, Soundeffekte und Hintergrundmusik harmonieren gekonnt miteinander. Ebenso hochwertig sind die Synchronisationen. In beiden Varianten sind erfahrene Sprecher*innen am Werke, die den Figuren authentisch Leben einhauchen. 

Es lassen sich auch deutsche Untertitel einblenden, die am unteren Bildschirmrand erscheinen. In weißer Schrift mit schwarzer Border werden die Texte angezeigt. Der Satzbau ist einfach und so lassen sich die Subs sowohl schnell als auch einfach lesen. Ihr Timing stimmt. 

Soweit gesehen ist auch die HD-Bildqualität im Format 16:9 top. Die Farben sind prächtig und die Kontraste stimmig. Die Animationen kommen in der Regel sehr gut zur Geltung, nur selten wirken die Proportionen nicht ganz realitätsgetreu.  

Fazit

©SABUROUTA/ICHIJINSHA/citrus Project

Inhaltlich geht die Story weiter voran: Yuzu und Mei kommen sich langsam, aber stetig etwas näher. Ein neuer Störenfried taucht zudem auf, der nicht das Wohl der zwei im Sinn hat. Intrigen, Streit und Küsse inklusive. Das deutsche Release setzt die Yuri-Romanze adäquat in puncto Bild, Ton, Dub und Sub in Szene. 

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei KAZÉ Anime für die Bereitstellung des Screeners.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

„Birthday Wonderland“ feiert 2020 Deutschlandpremiere

Ein weiterer Film feiert beim kommenden AKIBA PASS Festival 2020 seine Deutschlandpremiere. Der 115-minütige Film Birthday Wonderland des Animationsstudios Signal.MD ist beim AKIBA PASS Festival 2020...

Interview mit Niloo, der Mangaka hinter Mein erstes Mal

Heute ist es endlich so weit! Niloos Debüt in der Manga-Welt ist mit ihrem Manga Mein erstes Mal gesichert. Passend zum Veröffentlichungstermin des Manga...

Neuer Original Anime Hero Mask bald auf Netflix

Das japanische Animationsstudio Pierrot produziert den Original Anime Hero Mask exklusiv für Netflix. Der Titel soll noch dieses Jahr beim Streaminganbieter weltweit erscheinen. Hero Mask ist...

Hideo Kojima befürwortet Under the Dog

Hideo Kojima hat in einem offiziellen Statement seine Unterstützung für das Crowdfunding für den Anime Under the Dog unterstützt. Dabei läuft das Projekt momentan...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend