Erased Featured
© 2016 Kei Sanbe/ KODOKAWA/ Bokumachi Animation Commitee © 2017 peppermint anime gmbh

ProSieben MAXX fügt seiner Animenacht eine neue Serie hinzu. Es handelt sich hierbei um Erased – Die Stadt, in der es mich nicht gibt.

Der Anime wird ab dem 13. Juli jeden Freitag um 23:00 Uhr im Rahmen der Animenacht ausgestrahlt. Wer eine Folge verpasst, kann sich die letzte Episode sieben Tage lang nochmal kostenlos im Stream von ProSieben MAXX anschauen.

Erased – Die Stadt, in der es mich nicht gibt basiert auf der Manga-Serie Boku dake ga inai machi von Kei Sanbe, die von 2012 bis 2016 im Young Ace-Magazin erschien. Die deutschen Rechte an der Reihe hat Tokyopop.

Die Anime-Adaption von 2016, aus dem Hause des Studios A1 (Fairy Tail) unter der Regie von Tomohiko Itou (Sword Art Online), ist hierzulande von peppermint anime auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht worden. Der Anime ist außerdem mit dem Animax Plus Channel auf Amazon verfügbar.

Handlung von Erased

Im Fantasy Thriller „Erased“ kann Satoru Fujinuma Details der Vergangenheit verändern, um Katastrophen zu verhindern. Oft wird er nur wenige Minuten zurückversetzt, doch dann wird seine Mutter ermordet – kurz nachdem sie mit ihm über etwas sprechen wollte, was vor 18 Jahren geschah und dass er vergessen hatte. Der Mord wirft ihn genau in diese Zeit zurück, in seine Kindheit auf Hokkaido. Verzweifelt tastet er sich durch den ihm fremd gewordenen Alltag der Grundschule auf der Suche nach einem Hinweis, nach einem Detail: Was ging damals schief, dass ihn bis in die Gegenwart verfolgt. Vielleicht ist der Aufsatz einer einsamen Mitschülerin der Schlüssel. Er trägt den Titel „Die Stadt, in der es mich nicht gibt“. (© ProSieben MAXX)

Werbung
QUELLEProSieben MAXX
“Whenever someone creates something with all of their heart, then that creation is given a soul." - Hayao Miyazaki

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Don Sebastiano
Gast
Don Sebastiano

Einer der besten und fesselnsten animes die ich je gesehen hab!