Wie es auf der offiziellen Hompage des Anime heißt, steht die Premiere zum Anime No Guns Life in Japan endlich fest. Damit können sich besonders die Fans von Science-Fiction freuen.

Ngl Key Visual
©Tasuku Karasuma/SHUEISHA, NGL PROJECT

Schon im April diesen Jahres kündigten die Verantwortlichen eine Adaption von Tasuku Karasumas Manga No Guns Life an. Original debütierte der Manga in Shueishas Ultra Jump Magazin und setzt sich bis heute fort. Der Manga ist bei uns in Deutschland bei Tokyopop erhältlich. Aktuell kann man sieben Bände der Reihe erwerben.

Wie es von offizieller Seite bekannt gegeben wurde, soll der Anime schon am 10. Oktober 2019 seine Premiere feiern. Verantwortlich für die Umsetzung ist das Studio Madhouse (Boogiepop and Others, Overlord) mit dem Director Naoyuki Itou (Overlord). Charakterdesign sind von Masanori Shino (Digimon Adventure tri.) ausgearbeitet. Das Opening Motor City stammt von Kenichi Asai (Bleach).

Auch interessant:
Neue Artworks zur neuen Pokémon-Serie veröffentlicht

Preview und Handlung zu No Guns Life

Nach einem schrecklichen Krieg sind in der Stadt viele Mutanten zurückgeblieben: Menschen, deren Körper mit Waffen verschmolzen wurden und die nun selbst gefährliche Waffen sind. Einer von ihnen ist Juzo Inui, der keinerlei Erinnerungen an sein früheres Leben hat, bevor sein Kopf zu einer Pistole umfunktioniert wurde. Sein Kopf ist so konstruiert, dass die Pistole nur von jemandem ausgelöst werden kann, der direkt hinter ihm steht. So bestreitet er tagtäglich sein Dasein und geht Fällen nach, in die andere Mutanten verwickelt sind … (© Tokyopop)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.