pokemon-go
©2016 Niantic, Inc. ©2016 Pokémon. ©1995–2016 Nintendo / Creatures Inc. / GAME FREAK inc.

Mit dem Update, das am 15. Februar freigegeben wurde, haben über 80 neue Pokémon ihren Weg in das Spiel gefunden. Außerdem sollen weitere spannende Updates folgen.

Ab sofort können über 80 Pokémon aus der Johto-Region gefunden werden, wozu unter anderem die drei beliebten Starter Endivie, Feurigel und Karnimani gehören. Des Weiteren werden nach und nach neue Funktionen eingeführt. Regelmäßig nach Updates Ausschau zu halten, lohnt sich also.

Interessante Neuerungen

Abgesehen von den neuen 80 Pokémon kann man beim Drehen von Pokéstops nun für manche Entwicklungen notwendige Items finden. Einige Pokémon haben nämlich inzwischen weitere bzw. andere Entwicklungen bekommen. Testet es also aus und sammelt fleißig Bonbons. Mit dem Update wurden auch geschlechtsspezifische Variationen eingeführt.

Beim Einfangen von Pokémon wird nun eine einfachere Itemauswahl möglich sein. Bei Pokéstops besteht darüber hinaus ebenfalls die Chance auf besondere Beeren. Diese sollen das Einfangen erleichtern oder die Bonbonanzahl erhöhen, die man bei einem erfolgreichem Fang bekommt.

Als Trainer stehen einem nun ebenfalls mehr Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Im entsprechenden Menü kann man gegen Pokémünzen Accessoires für seine Figur erwerben.

QUELLEPokémon News
Ich sorge auf Japaniac hauptsächlich dafür, dass die Newsletter und die Gewinnspiele laufen. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Mit Japaniac kann ich alle Hobbies miteinander kombinieren. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.