Fans greifen bei limitierten Sachen ja bekanntlich schnell zu und wahren Fans ist auch kaum ein Preis zu teuer. Das merkte man auch schon in der Vergangenheit bei limitiertem Anime- oder Spiele-Merchandise.

In der Vergangenheit gab es schon fast alles, wie eine 1:1 (Lebensgröße) Waifu, eine Pokémon Karte die nur 39 mal gedruckt wurde und für fast 50.000 Euro verkauft wurde oder ein Final Fantasy XV Auto (Audi), welches für knapp 422.000 Euro verkauft wurde.

Doch nun hat Uhrenmacher Romain Jerome mit seiner Pokémon Uhr wohl ein mindestens gleichwertiges Unikat erschaffen, dass locker mit den oben genannten Beispielen mithalten kann. Über 100 Stunden an Arbeit stecken in der Uhr, welche Hochqualität zu bieten hat und mit den Lieblingspokémon aus sämtlichen Generationen geschmückt ist.

Es handelt sich hierbei um ein Unikat, welches nur einmalig hergestellt wurde und nicht wie im Vergleich die Pikachu Uhr, die immerhin 20 Mal existiert. Die Uhr wurde nicht nur mit einem Donnerblitz und dem eingravierten Pokemon verziert, sondern ist auch in den passenden Farben gestaltet. Das gibt ihr einen Wert von umgerechnet knapp 232.000 Euro.

Zur Produktpage der Uhr mit allen Bildern und einer Beschreibung kommt ihr hier.

QUELLEAnimeNewsNetwork
Ich sorge auf Japaniac hauptsächlich dafür, dass die Newsletter und die Gewinnspiele laufen. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Mit Japaniac kann ich alle Hobbies miteinander kombinieren. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.