„Pokémon – der Film: Du bist dran!“ erhält eine digitale Veröffentlichung

Informier dich!

Nachdem „Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ erst vor Kurzem in den Kinos lief, wird dieser nun auch für den Home-Entertainment Markt online zum Abruf bereitstehen.

Der Film ist seit wenigen Tagen auf Amazon, iTunes und Google Play verfügbar. Wer den Film noch nicht im Kino gesehen hat, kann diesen nun online kaufen oder ausleihen. „Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ feierte am 5. und 6. November in Deutschland seine Kinopremiere und wurde am 10.12.2017 auf dem Fernsehsender Nickelodeon gezeigt.

Handlung und Trailer

An seinem zehnten Geburtstag will Ash Ketchum seine Pokémon-Reise beginnen, um der weltbeste Trainer zu werden. Doch weil er verschläft, wurden Schiggy, Bisasam und Glumanda schon von anderen Trainern abgeholt – schließlich wird das letzte übrige Pokémon, ein widerspenstiges Pikachu, dass nicht in seinen Pokéball will, sein Partner. Klingt bekannt aus der ersten Folge der TV-Serie?

Doch diesmal nimmt das Abenteuer einen anderen Lauf und Ash trifft nicht auf Misty und Rocko – und Pikachu grillt nicht Mistys Fahrrad. So kommt es, dass sich Ash nach seinem dritten Arena-Orden mit Verena und Konstantin auf den Weg macht, um das Rätsel rund um die Buntschwinge und Ho-Oh zu lüften. Dabei treffen sie nicht nur auf andere seltene Pokémon, sondern auch auf gefährliche Gegner und das mysteriöse Geist-Pokémon Marshadow. (© aniSearch)

Kaufen könnt ihr euch den Film unter anderem hier:
[amazon_link asins=’B077KCGTQP‘ template=’ProductCarousel‘ store=’japaniac-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’85047c31-e0dc-11e7-b43f-0371b657e54f‘]

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Tokyo Ghoul-Schöpfer Sui Ishida wirkt bei brandneuem Switch-Spiel mit

Sui Ishida ist der Schöpfer des sehr bekannten Franchise Tokyo Ghoul. Dieses schaffte seit der Erstpublikation 2011 weltweite Erfolge zu verzeichnen und ist mit...

Suizid in Anime-Studio A1-Pictures aufgeklärt

Im Oktober 2010 nahm sich ein Mitarbeiter des Animationsstudios A1-Pictures das Leben. Die Gründe waren bisher unklar. Nun steht fest, was los war. Das Amt...

Studio Ghibli Film Festival in deutschen Kinos

Zum deutschen Kinostart des Ghibli-Films „Wie der Wind sich hebt“ hat Universum Anime ein Kino-Festival ins Leben gerufen. Dank diesem werden 6 Ghibli-Klassiker in...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend