Peppermint anime zeigt die zwei neu produzierten Filme zu Peace Maker Kurogane als Europapremiere auf dem AKIBA PASS Festival 2019. 

Die zwei je 60-minütigen Filme Peace Maker Kurogane – Omou-michi (dt. übersetzt: Peace Maker Kurogane – Pfad der Gedanken) und Peace Maker Kurogane – Yūmei (dt. übersetzt: Peace Maker Kurogane – Schicksal der Freunde) werden zusammen auf dem AKIBA PASS Festival 2019 gezeigt. Somit feiern die zwei Titel ihre europäische Premiere auf dem Event. Die Weltpremiere des 1. Films war bereits im Juni 2018 in Japan und der 2. Film ist für den Herbst 2018 angekündigt.

Die Filmreihe basiert auf den gleichnamigen Mangas von Nanae Chrono und bewegt sich in den Genre Action, Comedy wie Drama. Für die Anime-Adaption zeichnet sich WHITE FOX (u.a. Steins;Gate) verantwortlich. Es handelt sich übrigens bereits um die zweite Verfilmung des Werks. 2003 wurde eine 24-teilige Anime-Serie namens Peace Maker Kurogane produziert, die hierzulande bei Tokyopop auf acht Volumes auf DVD erschien.

Auch interessant:
Erste Filme für das AKIBA PASS Festival 2019 bekannt

Das AKIBA PASS Festival findet vom 26.01.-10.02.2019 in folgenden Städten statt: Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Pasching, Stuttgart und Wien. An allen Veranstaltungsorten werden alle Titel zu sehen sein. Neben den zwei Filmen zu Peace Maker Kurogane wurden bereits I want to eat your pancreas und Natsume Yujin-cho the Movie: Ephemeral Bond angekündigt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Trailer und Handlung von Peace Maker Kurogane – Omou-michi

Japan zur Zeit der Edo-Periode um 1860: Tetsunosuke Ichimura tritt gemeinsam mit seinem Bruder Tatsunosuke der Samurai-Schutztruppe Shinsengumi in Kyoto bei. Tetsu’s Ziel ist es bei den Samurai kämpfen zu lernen um den Tod ihrer Eltern durch Choshu-Rebellen zu rächen.

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.