„Ordinary Girls“ begeistert Millionen und macht gute Laune!

An diesem J-Pop-Hit kommt ihr nicht vorbei!

Die siebenköpfige Pop-Girlgroup „Happiness“ bringt mit „Ordinary Girls“ einen Tophit und Chartstürmer auf den japanischen Musikmarkt. Vor knapp einer Woche wird der Song veröffentlicht und bereits jetzt hat er schon über eine Millionen Klicks auf Youtube.

13962651_1110274129046692_3850810932518602059_n
Girlgroup „Happiness“

Am 27. September wird die Single „Ordinary Girls“ der Band „Happiness“ veröffentlicht. Der Song wird auf der Videoplattform Youtube bisher rund 1,2 Millionen Mal geklickt und täglich kommen tausende Klicks dazu. Die einzigartigen Stimmfarben der beiden Sängerinnen, Fujii KAREN und Kawamoto RURI,  in Kombination mit einer zum Tanzen anregenden Choreographie und hippen Beats begeistern die Menschen weltweit.

8 Jahre ist es her, dass die Entertainmentagentur „LDH“, ein Akronym für Love, Happiness und Dream, die Band „Happiness“ zusammengestellt hat. Heute besteht die japanische Girlgroup aus den zwei Sängerinnen KAREN und RURI und fünf Tänzerinnen. Dazu zählen Suda ANNA, Ariiso MIYUU, Nagatomo SAYAKA, Suzuki YURINO und Dobashi KAEDE.

Vor dem Beitritt von ANNA und RURI, bilden zunächst die 5 Mädchen KAEDE, MIYUU, Hioki MIMU, KAREN und SAYAKA die Urprungsband. Die Mädchen werden anfangs als Backup-Tänzerinnen für die Boyband „EXILE“ bekannt. Ein Jahr nach der Gründung der Mädchengruppe und dem Beitritt von YURINO folgt dann schon das Release des Debütalbums „Happy Talk“. Seitdem geht es für die Band steil bergauf. Mit Sugieda MAYU wird die Band erneut vergrößert und gleich darauf die Single „Kiss Me“ veröffentlicht.

„E-Girls“ als Karrieresprungbrett für die Band

Trotz des krankheitsbedingten Austritts von MIMU wird die Band immer bekannter und beliebter. So kommt es, dass „Happiness“ mit den Bands „Flower“ und „Dream“ in die „E-Girls“(EXILE-Girls)-Gemeinschaft aufgenommen wird. Das soll einer der großen Meilensteine auf dem Weg zu noch größerem Erfolg der Band werden.

Auch interessant:  Japanische Musik-Highlights auf der Dokomi 2018
aramajapan_happiness-ordinary-girls-1-e1475010243261
Die Girlgroup im Musikvideo zu „Ordinary Girls“

Die Gruppe „E-Girls“ ist eine 29 köpfige Mädchengruppe und Schwesternband der Gruppe „EXILE“. Aus dieser Band sind vor allem zwei Mädchen von großer Bedeutung für „Happiness“, nämlich ANNA und RURI. Zuvor nur bei den E-Girls dabei, werden die Beiden dann auch Mitglieder bei „Happiness“. MIYUU wird zur Gruppenanführerin ernannt und MAYU verlässt die Gruppe nach monatelanger Pause. Damit steht die Besetzung der heutigen „Happiness“-Truppe fest.
Bald folgt die nächste große Veränderung für die Girlgroup. Sie wechseln von ihrem ehemaligen Label „Universal Music“ zum E-Girls-Label „rhythm zone“, das Sub-Label von „avex“. Unter diesem Label entsteht auch die Single „Ordinary Girls“, die die Mädchengruppe weltbekannt macht.

Aufgepasst! Die Single „Always“ von „Happiness“ ist auch das Titellied zu Itazura na Kiss The Movie ~Highschool Hen~, der im November 2016 in Japan veröffentlicht werden soll.

Werbung
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .