One Piece laut Mangaka bald beendet

Informier dich!

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

TOKYOPOP: 3 weitere neue Titel für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Weitere Lizenzen aus TOKYOPOPs Frühjahr- und Sommerprogramm sind bekannt! Wir haben den Überblick für Euch. TOKYOPOPs neue Serienstarts und One-Shots in den Bereichen Drama, Shonen...

Deutscher Synchroclip zu „Attack on Titan“ Staffel 3

Wie klingt die Stimme von Levis alten Freund Kenny? Lauscht ihr im deutschen Synchroclip zu Attack on Titan Staffel 3. Derzeit erscheint die 3. Staffel...

One Piece ist einer DER Aushängeschilder für den Anime- & Manga-Markt. Das Franchise, das von Eiichiro Oda ins Leben gerufen wurde, gibt es seit 1997 und ist heute noch aktueller denn je.

Der Manga des übergroßen und durchaus komplexen Franchise zählt mittlerweile schon 912 Kapitel. Ein Ende ist jedoch mit der Aussage von Oda endlich etwas näher.

So weit ist der Manga von One Piece schon!

Viele Fans rätseln in regelmäßigen Abständen wie weit der Manga von One Piece fortgeschritten ist. Der Schöpfer des Epos gibt auch ab und an in Interviews kleine Prozentangaben, die zeigen sollen wie viel der Manga-Leser noch vor sich hat.

In dem neusten Interview des Yomiuri Shinbun-Magazins mit Oda verrät der Mangaka den heutigen Stand des Universums. Laut dem Interview solle sich die momentane Handlung nur noch 20% vor dem eigentlichen Ende befinden. Bedeutet: Der One Piece-Manga ist schon zu 80% abgeschlossen.

Das wird die meisten Fans des Franchise eher traurig stimmen, jedoch darf man Odas Prozentangaben nicht immer vertrauen. Er gab beispielsweise zwischen 2004 und 2010 regelmäßig zu verlauten, dass der Manga zu 50% beendet wäre. Während es 2013 laut einem anderen Interview schon 60% waren.

Wir dürfen also weiterhin gespannt sein, wie lange uns One Piece noch als laufender Manga erhalten bleibt. Oda hat jedoch schon vor Jahren einmal gesagt, dass er seinem Herzensprojekt ein gebührendes Finale und somit auch ein Ende ohne offene Fragen bescheren möchte.

23 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Rausch
28. Juli 2018 19:46

Ja hi mal eine Frage also ich bin mama dir keiserin! Ja was ist den mit den anderen keisern und wo ist der 4 ponoglüf ich bin gespand wie das weiter geht danke

Matthias
27. Juli 2018 21:22

Umgerechnet sind die 20 % rund 182 Kapitel also so ca. 2-3 Jahre das kann man sich bei dem was eigentlich noch vor der Crew steht garnicht vorstellen d.h. damit müsste nur die Story gemeint sein und der Rest irgendwie „drangehangen“ werden

TøxicRuffy
27. Juli 2018 13:42

Die Story ist vielleicht zu 80% beendet, aber die nächsten Arcs gehen länger als alle anderen. Wano Kuni wird mindestens 3 Jahre gehen. Dann gibt es noch den letzten Krieg, der alles bisherige in den Schatten stellen wird, das sind weitere 5-6 Jahre. Und dann noch kleinere Arcs dazwischen… Die Pausen…One Piece wird noch Minimum 10 Jahre gehen, wenn nicht sogar bis zu 15 Jahren, meine Herrschaften.

Ridha Guelbi
27. Juli 2018 12:15

Warum das ist aber meine Lieblings Serie bitte mach weiter mit one piece

Ricardo Brandt
27. Juli 2018 9:43

Hat Oda nicht selbts gesagt, dass er mindestens noch 10 Jahre braucht um die Geschichte von One Pice abschließen zu lassen? Kann da die Aussage von 80% richtig sein?

Jkjgbkjcvn
26. Juli 2018 22:48

?? alle 10 Jahre soll es bald beendet werden

Marko Galic
26. Juli 2018 21:56

Ebrar Sevim ??

Marcel Reuter
26. Juli 2018 21:02

Naja es kommt noch der Kampf gegen kaido dann bestimmt noch mal was mit big mom
Dann irgendwas mit shanks
Und zum Schluss black beard

Das sollte in 5 Jahren also wirklich beendet sein

Ausser die arcs gehen so lange wie der dressrosa arc ?

Brolaf D. Dickinger
26. Juli 2018 20:09

In einem Video, wo man Odas Arbeitszimmer sieht, bekommt man am Ende des Tapes einen kurzen Blick auf die „Skriptbücher“ (wenn man das so nennen kann?) und dort war der Dress Rosa Arc, Wano Kuni und zwei unbekannte Arcs zusehen, wo auf einem der Cover ein Drache aufgemalt ist. Wano Kuni + die zwei noch nicht genannten Arcs macht für mich noch mind. 6 Jahre aus. ^^

Ella Meerschwein
26. Juli 2018 19:19

„Bald“ im Sinne von fünf bis sechs Jahren.. :D

Aleksandra Jovikic
26. Juli 2018 17:26

Kristina Jovikic

Steve Blue
26. Juli 2018 17:27

Aha was zum Teufel soll euer Clickbait

Steffen Hübner
26. Juli 2018 16:46

20% sind bei Eichiiro Oda mindestens 5 Jahre, ist das mit dem „bald“ nicht eher Clickbait? ?

Stefan Glaß
26. Juli 2018 16:22

„bald beendet“… Völliger Unsinn und das wisst ihr auch selbst. Laut Odas Verleger ist die Geschichte bei rund 80 %, was bei 21 Jahren Laufzeit bislang nochmal grob +/- 5 Jahren entspricht. Und da sind kurzfristige Planänderungen, wie Oda sie gerne macht, noch nicht eingerechnet.

Kerstin Kerstin
26. Juli 2018 16:15

Marki Mark

Lesetipps

Die 5 beliebtesten Sportarten in Japan

Wenn wir an japanische Sportarten denken, kommen uns sofort die verschiedensten Kampfkünste in den Sinn: Karate, Judo, Jiu Jitsu, Kendo, Aikido etc. All diese traditionsreichen...

Tokyopops meistverkaufte Manga im Dezember 2019

Im November und Dezember 2019 erschienen noch einmal zahlreiche begehrte Titel. Welche von ihnen sind wohl in die Top 20 der Tokyopop Charts eingestiegen? Hier...

Starttermin zur Anime-Adaption von „Gleipnir“ bekannt

Es wird heiß hergehen in 2020. Viele altbekannte Anime-Serien bekommen eine neue Staffel oder einen eigenen Film. Auch wenn Gleipnir 2020 erst seine erste Anime-Adaption...

„Chuunibyou demo Koi ga Shitai!“ von KAZÉ lizenziert

Der deutsche Anime- und Manga-Publisher KAZÉ hat wieder einmal zugeschlagen. Diesmal hat KAZÉ den Anime „Chuunibyou demo Koi ga Shitai!“ lizenziert. Die zweite Staffel blieb...
23
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend