Nippon Nation 2017 – Erlebnisbericht

Informier dich!

Bereits zum vierten Mal öffnete die Nippon Nation Wien für alle Nerds vom 08.-09. Juli ihre Tore im Wiener MuseumsQuartier. Auch diesmal erwartete uns ein umfangreiches Angebot.

Location

© Michael Chuop

Mit der Location-Auswahl haben die Veranstalter rein gar nichts falsch gemacht, denn jeder, der in Wien oder Umgebung wohnt, kennt das MuseumsQuartier. Mit den U-Bahn Linien U2 (Station Museumsquartier) oder U3 (Station Volkstheater) ist die Location direkt erreichbar. Das Parken mit dem PKW in der Tiefgarage kostet nur 4€ am Tag.

Verpflegungsmöglichkeiten gab es ebenfalls genügend, weil eine der berühmtesten Wiener Einkaufsstraßen – die Mariahilferstraße – unmittelbar an den Veranstaltungsort angrenzte. Auch in der Halle gab es einen göttlichen Crêpe-Stand.

Die Räumlichkeiten waren komplett klimatisiert. Auch draußen hatte die Community genug Platz sich auszutoben.

Programm & Zeitplan

Im Gegensatz zu anderen Conventions in Österreich war eSport auf der Nippon Nation ein wesentlicher Bestandteil. Es gab etliche Turniere von Spielen wie Super Smash Bros. bis zu StarCraft2. Die Finalspiele waren auf der Hauptbühne zu sehen.

Neben dem jährlichen Cosplay-Contest fand auf der Nippon Nation zum zweiten Mal die Qualifikation der EuroCosplay statt, deren GewinnerIn im Herbst nach London zum Finale auf der MCM fliegen darf.

Wie gewohnt gab es etliche interessante Vorträge und Workshops rund um Japan. Im Händlerraum gab es genügend Stände, um sein Geld für Merchandise auszugeben. Mitten im Raum konnte man auch die neueste PC-Hardware testen und mit Freunden Nintendos Neuheiten testen. Ein Stockwerk tiefer präsentierte Kasu Games verschiedene Brettspiele aus Japan.

Fazit

Mit rund 6.500 Besuchern feierte die Nippon Nation erneut einen persönlichen Besucherrekord. Das sagt schon einiges aus. Auch dieses Jahr überzeugte mich die Nippon Nation. Sie vereint Nerds jeglicher Art. Egal ob Gaming, Cosplay oder Anime – jeder findet seinen Platz dort.

Die Stimmung war an beiden Tagen sehr angenehm und lustig. Ich freue mich schon darauf, den 5. Geburtstag der Nippon Nation am 21. und 22. Juli nächstes Jahr feiern zu dürfen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Sui Ishida – Das Genie hinter Tokyo Ghoul

Künstler können unser Leben verändern wie es kaum eine andere Person vermag. Diese Künstler gibt es auch in der Anime- und Manga-Industrie. In dieser...

Neue Anime-Reihe bei SuperRTL

Der Sender SuperRTL hat eine neue Anime-Filmreihe angekündigt. Diese soll voraussichtlich sieben Wochen immer samstags ausgestrahlt werden. Schon in den Jahren 2012/2013 kündigte SuperRTL eine...

Manga-Verschiebungen bei Carlsen im September 2020

Leider muss Carlsen ein paar Mangabände im September verschieben. Wir haben den Überblick für euch! Es sind neun Titel von einer kleineren oder größeren Verschiebung...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend