Nintendo brachte am 21. Juli diesen Jahres das Nachfolger-Spiel zu ihrem überraschend gut angekommenes Videospiel-Franchise „Splatoon” heraus. Die Spieler sowie die Presse war von dem Spiel wie auch schon vom Vorgänger sehr überzeugt.

Um die Spieler weiterhin bei Laune und an dem Spiel zu halten, kündigte Nintendo durch eine Pressemitteilung zwei neue und große Updates für „Splatoon 2” an. In diesen zwei Updates, wobei das eine noch diesen Monat und das zweite dann nächsten Monat kostenlos erscheinen werden, werden neue Arenen, neue Kostüme sowie ein ganz neuer Spielemodus enthalten sein.

Das erste Update wird am 24. November zum Download freigegeben und folgendes beinhalten:

  • 4 neue Arenen: 25. November – Das Einkaufszentrum Cetacea-Markt; folgende Tage  das neue Abyssal-Musseum sowie die zwei bekannten Arenen Kofferfisch-Lager und Arowana-Center aus dem ersten Teil
  • neue Stage für den Salmon Run-Modus mit dem Namen Räucherwerk (zwei große Plattformen am Strand, die durch eine breite Lücke voneinander getrennt sind und mit Ventilator angetriebenen Zwischenplattformen)
  • neue Ausrüstungen: 140 zusätzliche Ausrüstungsgegenständen wie Schuhe, Kopfbedeckungen und andere Kleidungsstücke
  • 3 neue Musikstücke von den Bands Bottom Feeders und Ink Theory
  • 4 neue Frisuren: 2 für die männlichen und 2 für die weiblichen Charaktere
  • eine Anhebung der Maximal-Stufe auf Stufe 99
  • neue amiibo-Funktionen: Mit einer kompatiblen amiibo-Figur besteht nun die Möglichkeit ein Foto an vorgegeben Stellen der Arenen zu schießen und es mit verschiedenen Filtern zu verzieren
  • bequemes Umrüsten: Man muss nicht mehr die Lobby aufsuchen um die Ausrüstung zu wechseln sondern kann es nun bequem zwischen den Matches machen
Auch interessant:
Nintendo Switch Spezialausgabe zu Pokémon geplant

Das Update im Dezember wird den neuen Modus „Muschelchaos” beinhalten. In diesem neuen Rangkampf-Modus müsst ihr Muscheln, die über die ganze Arena verteilt sind, einsammeln. Das Ziel jedes Teams besteht darin, seine Muscheln in einen Korb zu werfen, der in der gegnerischen Basis steht. Gewinner ist das Team, das als erstes 100 Muscheln in den Korb seiner Rivalen reinlegt. Dieses Ziel wird jedoch durch eine Barriere, die den Korb schützt, erschwert. Um diese zu zerstören, müsste ihr einen Schlüssel bekommen. Die Schlüssel dazu sind die Powermuscheln, die man erhält, sobald man 10 normale Muscheln beisammen hat.

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLENintendo Pressemeldung
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angelina Lambrecht
Gast
Angelina Lambrecht

Alex Pfeiffer