Nachdem in diesem Jahr einige beliebte Serien wie Haikyu!!, Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba oder The Promised Neverland im Weekly Shōnen JUMP beendet wurden, muss logischerweise Nachschub her. Gleich vier vielversprechenden neue Serien sind bereits angekündigt.

Die neuen Titel sind dabei schon für die kommenden Wochen geplant und halten einige bekannte Künstler bereit. Das Weekly Shōnen JUMP Magazin bietet euch mit den Neustarts viel Abwechslung und ihr dürft gespannt sein, welche Serie wohl künftig auch den Sprung nach Deutschland schafft.

Die Neustarts

BURN THW WITCH

Den Anfang macht in Ausgabe #38 des Weekly Shōnen Jump, die am 23. August 2020 erscheint, die in vier Kapiteln abgeschlossene Serie BURN THE WITCH. Autor der Miniserie ist niemand Geringeres als Tite Kubo, der für den Manga BLEACH bestens bekannt ist. Laut Kubo ist seine neue Serie auch schon komplett fertiggestellt und wird von einem Anime-Movie begleitet, der ebenfalls noch dieses Jahr in Japan erscheinen soll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über die offizielle Homepage des Animes ist übrigens das erste Kapitel des Manga schon jetzt lesbar! Vorerst allerdings nur auf Japanisch.

Honomieru Shōnen

Eine Woche später gehts im Weekly Shōnen JUMP #39 mit Honomieru Shōnen von Gotou Tougo und Matsuura Kento weiter. Die neue Serie basiert auf dem gleichnamigen One-Shot, der 2018 den Shōnen JUMP Golden Future Cup gewann. Wenn die Serie den Inhalt des One-Shots adaptiert, könnt ihr euch auf eine übernatürliche, actionreichen Horrorgeschichte freuen. Matsuura arbeitete zuvor am Manga Tokyo Shinobi Squad, der Anfang dieses Jahres endete.

Kokousei Kazoku

In der vermutlich folgenden Ausgabe startet die neue Serie von Mangaka Nakama Ryou. Der Autor ist bekannt für den historischen Gag-Manga Isobe Isobee Monogatari: Ukiyo wa Tsurai yo, der zwischen 2013 und 2017 im Weekly Shōnen Jump lief und mit 303 Kapiteln in 16 Tankobōns abgeschlossen ist. Über diesen Neustars ist bislang noch recht wenig bekannt.

Bokura no Ketsumei

In Ausgabe #41 startet der Newcomer Kakazu Kazu mit der neuen Serie Bokura no Ketsumei. Erst letztes Jahr, in der Weekly Shōnen JUMP Ausgabe #50, debütierte der Mangaka mit dem One-Shot Seiyaku no Aka. Auch dieser Neustart gibt sich bislang sehr geheimnisvoll. Die Tatsache, dass der Mangaka so schnell nach seinem Debüt einen heiß begehrten Platz im Magazin bekommen hat, verspricht allerdings Großes.

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lay Oerba
Gast
Lay Oerba

Wird „Burn The Witch“ somit ein Einzelband sein? Freue mich schon darauf 😊 BLEACH war recht lang, das ist daher mal eine willkommene Abwechslung