Neues Visual zum Anime Persona 5 veröffentlicht

Informier dich!

Das Videospiel Persona 5 vom Spielepublisher Atlus erfreut sich weltweit sehr großer Beliebtheit. Das Japano-Rollenspiel wird dank dem Animationsstudio A-1 Pictures nun auch als Anime-Serie publiziert. 

Auf der offiziellen Internetseite des Animationsstudios ist nun ein weiteres neues Visual, der bald erscheinenden Serie, veröffentlicht worden. Auf diesem Visual ist der aus dem Spiel bekannte Charakter Ryuji Sakamoto in einer nachdenklichen Pose zu erkennen.

Persona 5 Visual

Mamoru Miyano (bekannt durch Death Note) vertont Ryuji Sakamoto in der Anime-Serie. Auch das Produktionsteam hinter der Serie ist mit bekannten Namen gespickt. Zudem führt Masashi Ishihama (bekannt durch Attack on Titan) bei dem Projekt Regie und  außerdem schreibt Shinichi Inotsume (bekannt durch Food Wars!) das Skript zum Anime.

Persona 5 feiert im April seine Weltpremiere auf diversen japanischen Sendern. Unter anderem befinden sich darunter Tokyo MX, Gunma TV, Tochigi TV, MBS und auch BS11.

Handlung des Spiels

Fasst euch ein Herz und reißt der Gesellschaft die Maske vom Gesicht! In Persona 5 geht es um die inneren und äußeren Konflikte einer Gruppe von außergewöhnlichen Highschool-Schülern. Sie setzt sich aus dem Protagonisten und einer Reihe von Begleitern zusammen, die er im Laufe der Geschichte kennenlernt und mit denen er ein Doppelleben als sogenannte Phantomdiebe führt.

Sie führen auf der einen Seite das übliche Leben normaler Highschool-Schüler in Tokio – Unterricht besuchen, Aktivitäten nach der Schule, Teilzeitjobs. Auf der anderen Seite durchleben sie aber auch fantastische Abenteuer, indem sie mit übersinnlichen Kräften in die Herzen der Menschen eindringen. Diese Kräfte stammen aus der Persona – dem Jung’schen Konzept des „Selbst“.

Die Helden des Spiels erkennen, dass die Menschen von der Gesellschaft gezwungen werden, Masken zu tragen, um ihre innere Verwundbarkeit zu schützen. Und indem sich die Helden selbst ihre Schutzmasken buchstäblich herunterreißen und sich ihrem inneren Selbst stellen, erwecken sie ihre immensen inneren Kräfte, die sie dann wiederum einsetzen, um anderen Menschen in Not zu helfen.

Das übergeordnete Ziel der Gruppe von Phantomdieben lautet, ihre Alltagswelt an ihre besondere Wahrnehmung anzupassen und die Masken zu durchschauen, die die heutige Gesellschaft trägt. (©Amazon)

[amazon_link asins=’B06XKZVH8Z,B01K6XUCLM,B01K6XUC8A‘ template=’ProductCarousel‘ store=’japaniac-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’4a8831d2-f8b8-11e7-a442-2f62625222a6′]

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Interview mit Mamoru Hosoda

Wir wurden zum Japanischen Film Festival in Hamburg eingeladen, um uns die Deutschlandpremiere von „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“ anzuschauen. Passend dazu...

Erster Trailer zu neuem Pokémon-Film

Die japansche Niederlassung der Pokémon Company begann mit dem Streamen des ersten vollwertigen Trailers zum kommenden Pokemon-Film „Pokemon der Film XY: Ring no Chōmajin...

Neues Tokyo Ghoul-Videospiel für die PlayStation 4 angekündigt

Kürzlich wurde erst die zweite Staffel der Prequel-Serie von Tokyo Ghoul, Tokyo Ghoul:re, angekündigt. Nun gibt es weiteren Stoff für die Fans. In der diesjährigen 29....

Bandai Namco kündigt Release von Code Vein an

Mit einem sehr eindrucksvollen Trailer hat Bandai Namco kürzlich den Release von Code Vein angekündigt. Es sind noch nicht so viele Informationen zum Spiel bekannt,...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend