Seit dem 6. Oktober läuft in den japanischen Kinos die Re:Zero OVA – Memory Snow. Zur Promo der OVA veröffentlichte der Verlag hinter den Re:Zero-Novels nun ein Werbevideo zur Serie.

Das fast zweiminütig lange Video stellt unter anderem die Handlung der Serie vor. Es sind zudem alle Charaktere zu sehen, welche aus dem originalen Anime stammen und in der OVA eine Rolle haben. Außerdem wird der Titelsong, Relive von nonoc, vorgestellt.

Die OVA dreht sich rund um eine „geheime Mission“, die Subaru auf sich nimmt, die sich schlussendlich als Vorbereitung für ein Date mit Emilia herausstellt.

Die OVA entsteht, wie schon die ursprüngliche Serie, im Studio WHITE FOX. Die Regie werden Masaharu Watanabe und Tatsuya Koyanagi übernehmen. Tappei Nagatsuki schreibt die Novel, auf der die Serie basiert. Auf Deutsch sind diese noch nicht erschienen.

Auch interessant:
Die rothaarige Schneeprinzessin Staffel 2 jetzt vorbestellbar

Hierzulande kann man Re:Zero bei Crunchyroll streamen. Eine zweite OVA zu Re:Zero ist bereits auf dem Weg!

Handlung von Re:Zero

Rezero Filler
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Subaru Natsuki hat die Fähigkeit, die Zeit zurückzuspulen und den Tod zu überwinden. Doch dies musste er auf qualvolle Weise herausfinden ‒ als er getötet wurde. Und hinzu kommt noch, dass er der Einzige ist, der sich nach dem Zurückspulen noch an das erinnern kann, was bis zu seinem Tod geschah. Als er sich plötzlich in einer ihm fremden, mittelalterlichen Welt wiederfindet, wird er dort angegriffen und von einem schönen, silberhaarigen Mädchen gerettet. Bei dem Versuch, sich bei ihr zu revanchieren, wird er in Angelegenheiten ungeahnten Ausmaßes verwickelt und beide werden getötet. Kann er diesem tödlichen Fluch entkommen? (© aniSearch)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.