Der Kosmos rund um das Fate/kaleid liner Prisma Illya-Franchise ist in den letzten Jahren sehr groß geworden und erfreut sich nach wie vor noch sehr großer Beliebtheit.

Auf der offiziellen Webseite der Anime-Adaption von Fate/kaleid liner Prisma Illya wurde kürzlich ein neues Projekt für das Franchise angekündigt. Dieses wird ein Filmprojekt werden und nicht auf dem Manga von Hiroshi Hirayama und Type-Moon basieren. Somit wird der Animefilm mit dem Titel Fate/kaleid liner Prisma Illya: Prisma Phantasm ein reiner OVA-Film werden.

Im gleichen Atemzug gaben die Produzenten des kommenden Streifens bekannt, dass sowohl alle wichtigen Personen im Produktionteam als auch der komplette Stammsprechercast wieder mit an Bord sein werden. Das bedeutet, dass Shin Oonuma wieder bei SILVER LINK das Projekt leiten wird, Hazuki Minase & Kenji Inoue das Drehbuch schreiben werden sowie das Tonstudio Lantis die Musik für die OVA produzieren wird.

Auch interessant:
Overlord, Fairy Tail und mehr neue E-Manga bei Carlsen im Februar 2019

Fate/kaleid liner Prisma Illya: Prisma Phantasm soll noch dieses Jahr in den japanischen Kinos seine Weltpremiere feiern.

Ankündigungsvisual zu Fate/kaleid liner Prisma Illya: Prisma Phantasm

Fate Kaleid Ova Film
©2017 ひろやまひろし・TYPE-MOON/KADOKAWA/「劇場版プリズマ☆イリヤ」製作委員会
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEANN
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.