Vor Kurzem stellte Kyoto Animation einen neuen Trailer zum kommenden Film Kyōkai no Kanata – I’ll Be Here – Mirai-hen bereit.

Am 25. April wird der Film seine Premiere in den japanischen Kinos feiern. Die Handlung wird eine neue Geschichte ein Jahr nach den Ereignissen der TV-Serie erzählen.

Der erste Film startete bereits am 14. März 2015 in den Kinos. Dieser erzählt die Geschichte aus der Sicht von Mirai Kuriyama.

Das gesamte Team, welches an der Anime-Serie tüftelte, wird gleich bleiben. Die Regie führt wieder Taichi Ishidate, das Drehbuch stammt von Jukki Hanada, das Charakter Design kommt wieder von Miku Kadaowaki.

Im deutschen Bereich konnte der Publisher Kazé sich die Rechte für Kyōkai no Kanata sichern. Die Anime-Serie wird vermutlich im Herbst auf den Markt kommen.

Handlung

In einer Welt, in der übernatürliche Wesen unter den Menschen leben, führt der junge High School Schüler Akihito Kanbara ein für seine Verhältnisse recht normales Leben. Denn auch wenn er auf den ersten Blick wie ein Mensch wirkt, gehört auch er in die Welt des Übernatürlichen. Akihito ist ein halber Youmu, ein Wesen, welches ihn die Fähigkeit verleiht, Wunden so schnell zu regenerieren, dass er unsterblich ist. Eines Tages sieht er, dass sich ein junges Mädchen vom Dach der Schule stürzen will. Doch er hält sie erfolgreich davon ab und landet so in einer gefährlichen Situation. Denn Mirai Kuriyama gehört zu den Blutbändigern, einer sehr seltenen Klasse der Geisterwelt, die von anderen übernatürlichen Wesen verhasst und verfolgt wird. So gerät Akihito durch die Rettung von Mirai in diesen Kampf und versucht sie von da an zu beschützen. (Quelle: Anisearch.com)

Werbung
QUELLEKyoto Animation
Abenteurer aus Wien. Bin für die sozialen Netzwerke bei Japaniac zuständig und verfasse gelegentlich auch Berichte. #AKaay

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.