Das Magazin Variety gab am Dienstag bekannt, dass Mamoru Hosoda bereits an einem neuen Filmprojekt arbeitet. Dieser Film soll den Namen „Mirai” tragen.

Der neue Film soll vermutlich im Mai 2018 fertig sein. Ein genaueres Datum konnte jedoch noch nicht genannt werden. Hosoda war bereits in der Vergangenheit für einige einzigartige Filme wie „Das Mädchen, das durch die Zeit sprang” „Summer Wars” „Ame & Yuki: Die Wolfskinder” oder auch „Der Junge und das Biest” zuständig. Studio Chizu wird wieder für die Produktion des Filmes verantwortlich sein.

Hosoda gab ebenfalls bekannt, dass die Thematik des neuen Filmes Geschwister sein soll und von seinen eigenen Erfahrungen als Vater inspiriert sein wird.

Auch interessant:
RTL II Anime-Hits noch diese Woche wieder veröffentlicht

Handlung des neuen Filmes

Mirai handelt von einem 4-jährigen Jungen, der mit dem neuen Familienmitglied, seiner kleinen Schwester, einige Schwierigkeiten hat und nicht wirklich mit ihr zurechtkommt. Doch dann wird es magisch, denn in dem mysteriösen Garten im Hinterhof des Hauses taucht ein Tor auf, das es dem kleinen Jungen ermöglicht, in der Zeit zurückzureisen und seiner Mutter als kleines Mädchen sowie seinem Urgroßvater als jungen Mann zu begegnen. Wird dieses fantasievolle Abenteuer dem kleinen Jungen helfen, seine Perspektive zu ändern und der große Bruder zu werden, der er sein wollte? (©Anisearch)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnimeNewsNetwork
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lisa Wackerhagen
Gast
Lisa Wackerhagen

Florian schau mal!