Der deutsche Publisher KSM hat vor Kurzem ein Sprecher-Casting für den Charakter Naruto aus Naruto Shippuden abgehalten. Der bisherige Sprecher Tobias Pippig hört damit endgültig ab Folge 268 auf.

Neue Synchronsprecher sind inmitten einer laufenden Anime-Serie immer ein harter Schlag für die Fans. Schon One Piece und andere Klassiker hat es bereits getroffen. Nun wird auch die Stimme von Naruto aus Naruto Shippuden geändert.

Grund ist der Ausstieg des bisherigen Sprechers und Schauspielers Tobias Pippig (32), der sich komplett aus der Synchronsprecher-Szene verabschieden will. Der engagierte Stimmengeber war besonders für Animes aktiv.

Die neue Stimme, die beim Casting entschieden wurde, wird Henning Nöhren sein, der sich mit 813 Stimmen (2. Platz: 607 Stimmen), also einem deutlichen Vorsprung durchsetzen konnte.

Die Aufnahmen für die Episoden 268+ beginnen Anfang August und werden ca. Dezember von KSM veröffentlicht. Fans müssen sich also noch gedulden, bis sie sich selbst von der neuen Stimme überzeugen können.

Werbung
QUELLEKSM/Facebook
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.