Erst Anfang des Monats berichteten wir über neue Details zum Film des Mangas Trinity Seven. Nun wurde bekannt, dass dessen Mangaka Kenji Saito an einer neuen Reihe arbeitet!

Während er selbst für die Handlung zuständig ist, wird diese von Ichitaka auf Papier gebannt. Die Kapitel sollen schließlich im Shōnen R Magazine erscheinen, das die dazugehörige Ankündigung veröffentlichte. Das Werk mit dem Namen „Gishin Eiyuu no Amadeus“ (dt. Amadeus, Held des falschen Gotts) soll bereits am 20. Februar starten.

In der offiziellen Ankündigung wird es als Kombination aus Romance und Heldengeschichte mit einem apokalyptischen Hintergrund beworben. Außer dem Beginn, bestehend aus dem Aufeinandertreffen eines Jungen und eines Mädchens, liegen bisher keine weiteren Details vor.

Auch interessant:
Neues Promo Video zur Re:Zero OVA!
gishin eiyuu no Amadeus
Die offizielle Ankündigung in der aktuellen Ausgabe des „Shōnen R Magazine“ (© Kenji Saito / Ichitaka – KODANSHA)

Saitos Bekanntheit beruht auf dem Erfolg seiner vorherigen Reihe „Trinity Seven“, die schon 2011 an den Start ging. Hierzulande sicherte sich KSM die Rechte am dazugehörigen Anime, wobei er sich zusätzlich im Programm von Watchbox befindet.

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnimeNewsNetwork
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.