Yasunori Mitsunagas »Princess Resurrection« erhält eine neue Manga-Serie. Das erste Kapitel soll in der Dezemberausgabe des Monthly Shonen Sirius am 25. November 2017 in Japan an den Start gehen.

Die bisherige Serie lief in Japan von 2005 bis 2013 und schloss mit 20 Bänden ab. Auf dem deutschsprachigen Markt sicherte sich Egmont Manga die Rechte und veröffentlichte »Princess Resurrection« komplett von 2010 bis 2013. Inzwischen sind die Bände jedoch weitestgehend vergriffen.
Außerdem wurde auf Grundlage des Originalmangas eine gleichnamige 25-teilige Animeserie, sowie eine dreiteilige OVA produziert.

Handlung des bisherigen Originalmanga »Princess Resurrection«:

© Egmont Manga

Das Blut der schönen Königstochter Hime macht nahezu unsterblich, doch man muss es regelmäßig trinken, sonst geht die Wirkung verloren. Gebunden durch diesen Blutpakt, muss der kleine Hiro für den Rest seines Lebens der gnadenlosen Hime dienen … und die ersten Monster erwarten sie bereits zähnefletschend! Egmont Manga)

 

Auch interessant:
Cheer Boys!! wird als Live-Action Film umgesetzt

 

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
QUELLEEgmont Manga
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hanni Hammerer
Gast
Hanni Hammerer

Ingo Hadeyer ^-^