Bald ist es soweit und die neuen Spiele zur Hauptreihe von Pokémon stehen in den Regalen. Nun wurden neue Informationen zu den neuen Ablegern der Reihe enthüllt.

Viele Erneuerungen integrieren Elemente, welche in vielen Spielen bereits zum Standard geworden sind. Eine dieser Funktionen ist die Auto-Save Funktion, welche nun auch bei Pokémon Schwert und Schild Einzug finden soll. Für Spieler, die lieber klassisch speichern wollen, gibt es die Option, diese Funktion auszuschalten.

Ein großer Unterschied soll sein, dass zu den bisherigen Ablegern ist die Anzahl der Arenen, welche auf 18 aufgestockt wurde. Dies war jedoch ein Übersetzungsfehler. Tatsächlich soll die Anzahl den anderen Ablegern ähnlich sein. Diese Arenen sind, laut den offiziellen Informationen von Regisseur Shigeru Ohmori, in zwei verschiedene Ligen unterteilt und unterscheiden sich auch je nach Version.

Auch interessant:
Release für Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch angekündigt

An das Beispiel von Pokémon Sonne und Mond bzw. Ultrasonne und Ultramond anknüpfend soll es keine VMs geben. Hinzu kommt auch das Verschwinden des altbekannten EP-Teilers. Dieser wird durch ein automatisches Verteilungssystem der EP ausgetauscht und ist von Anfang an integriert.

Die Spiele erscheinen am 15. November 2019 für die Nintendo Switch Konsole.

Livestream zu Pokémon Schwert und Schild

Um einen ersten Eindruck vom Gameplay sammeln zu können, wird ein 24-stündiger Livestream am 4. Oktober angeboten. Dieser soll hierzulande um 15:00 Uhr starten. Der Livestream findet im In-Game Ort Wirrscheinwald, welcher mitten in der Galar-Region liegen soll, statt. Der offiziellen Webseite zufolge, soll es auch eine kleine Überraschung bei dieser Übertragung geben. Der offizielle Titel des Streams ist Pokémon-Live-Kamera.

Hier geht’s zur offiziellen Webseite zu Pokémon-Live-Kamera.

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

trackback
New information about Pokemon Sword and Shield confirmed | En24 News