Streaming-Anbieter Netflix bringt immer wieder neue Anime in ihr aktuelles Programm ein. Nun haben sie wieder einmal, ohne große Vorankündigung, zwei weitere Anime online gestellt. 

Ab sofort könnt ihr euch einen Hochkaräter aus dem Jahr 2013 sowie eine Klassikerperle aus dem Jahr 1998 bei der hiesigen Streaming-Plattform anschauen. Die Rede ist zum einen von Free! sowie zum anderen von der Actionkomödie Cardcaptor Sakura.

Free! ist ein Anime aus dem Animationsstudio Kyoto Animation und basiert auf der gleichnamigen Light Novel von Schöpfer Koji OjiCardcaptor Sakura hingegen wurde vom Studio MADHOUSE produziert und adaptiert den gleichnamigen Manga der Mangaka-Gruppe Clamp.

Beide Serien sind sowohl mit der ersten als auch mit der zweiten Staffel auf Netflix von nun an vertreten.

Hier kommt ihr zu Free!

Hier kommt ihr zu Cardcaptor Sakura

Handlung von Free!

Eine Geschichte über Freundschaft, Erwachsen werden und… Schwimmen! Die Kindheitsfreunde Haruka, Nagisa und Makoto treffen nach vielen Jahren erneut auf Rin, ein früheres Mitglied ihres Schwimmklubs. Nachdem Haruka von diesem in einem Wettkampf deutlich geschlagen wurde, machen sich die drei auf die Suche nach einem vierten Mitglied für den Iwatobi Schwimmklub, um Rin in einem offiziellen Wettkampf gegenübertreten zu können. (© peppermint anime)

Auch interessant:
Erste Einblicke in den One Shot-Manga zu Death Note

Handlung von Cardcaptor Sakura 

In Card Captor Sakura geht es um Sakura Kinomoto, ein ganz normales zehnjähriges Mädchen. Ihr Leben ändert sich, als sie eines Tages in der Bibliothek ihres Vaters ein geheimnisvolles Buch mit dem Titel „The Clow“ öffnet. In dem Buch befinden sich magische Karten, die den geöffneten Buchdeckel sofort dazu benutzen, sich in alle vier Windrichtungen aus dem Staub zu machen. Gleichzeitig erwacht auch Kerberos, der Wächter der Clow Cards, der gerade ein kleines Nickerchen von 30 Jahren gemacht hat.

Die Karten, die mit ihren magischen Kräften imstande sind große Schäden anzurichten, sind weg und müssen wieder zurück ins Buch. Kerberos verleiht Sakura die Kraft, sich in einen Card Captor, eine Kartenfängerin, verwandeln zu können, um die Clow Cards wieder einzufangen. Und damit beginnt für Sakura das große Abenteuer, das mit vielen Überraschungen aufwarten wird… (© aniSearch)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.