Netflix legt erst kurz nach der einen Ankündigung noch einen drauf. Gleich 4 weitere Titel gibt der Streaminganbieter für 2019 bekannt.

Neben Neon Genesis Evangelion, gibt der Streamingdienst Netflix direkt 4 weitere Anime an, die 2019 bei ihm erscheinen. Mit dabei ist beispielsweise auch Ultraman. Jedoch in neuem Gewand. So wird Netflix einen Original Anime von Ultraman produzieren. Dieser erscheint weltweit am 1. April und exklusiv auf Netflix.

Mit einem Anime zu 7SEEDS, erschafft Netflix einen Anime zum gleichnamigen Manga. Der Original Anime wird ab April 2019 weltweit exklusiv auf Netflix zu sehen sein. Auch Saint Seiya: Knights of Zodiac wird sich auf dem Streamingriesen einfinden. Bei dem Anime handelt es sich um ein CG Anime Remake des Saint Seiya: Knights of Zodiac-Manga von Masami Kurumada. Der Anime ist für den Sommer 2019 angekündigt.

Aber auch Rilakkuma und Kaoru finden ihren Platz bei Netflix. Die Original Anime Serie kann man ab dem 19. April dort begutachten. Ein erster Trailer ist direkt mit im Gepäck.

Auch interessant:
Love & Lies und mehr neue E-Manga von KAZÉ und Egmont im Oktober 2018

Ultraman auf Netflix schauen

7SEEDS auf Netflix schauen

Saint Seiya: Knights of Zodiac auf Netflix schauen

Rilakkuma und Kaoru auf Netflix schauen

Trailer & Handlung zu Rilakkuma und Kaoru

Kaorus unerwarteter neuer Mitbewohner ist Rilakkuma, ein liebenswerter Bär mit einem Reißverschluss auf dem Rücken, der den ganzen Tag nur faul herumliegt. (© Netflix)

Trailer & Handlung Ultraman

Viele Jahre nach Ultramans Verschwinden erfährt Shinjiro von seiner Verbindung zu dem legendären Helden und nimmt in seinem Ultra-Anzug den Kampf gegen neue Aliens auf.(© Netflix)

Handlung Saint Seiya: Knights of the Zodia

Seiya und die Krieger des Zodiac beschützen die wiedergeborene griechische Göttin Athena bei deren Kampf gegen böse Kräfte, die die Menschheit vernichten wollen. (© Netflix)

Handlung 7SEEDS

Ein riesiger Meteorit droht, die Erde zu zerstören. Das aus fünf Gruppen zu je sieben Mitgliedern bestehende 7-Seeds-Projekt soll den Fortbestand der Menschheit sichern. (© Netflix)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kerstin Kerstin
Gast
Kerstin Kerstin

Marki Mark