Naruto Spin Off Rock Lee Und Seine Ninja Kumpels Volume 2 Beitragsbild
© K.TAIRA,M.KISHIMOTO/SHUEISHA,TV TOKYO,PIERROT © KSM GmbH

Seit dem 17. Mai geht es endlich mit den Abenteuern des grünen Biests von Konoha und dessen Freunden weiter. Rock Lee, einer der beliebtesten Nebencharaktere des Naruto-Franchise, erlebt wieder allerlei Dinge. Sind diese jedoch wieder genauso lustig, wie die vorherigen Abenteuer und ist die deutsche Synchronisation weiterhin einwandfrei? Das alles wird in dieser Review zum zweiten Volume der Comedy-Serie behandelt!

Bevor wir mit der Review beginnen hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also fangen wir an!

Naruto Spin Off Rock Lee Und Seine Ninja Kumpels Volume 2 Cover
© K.TAIRA,M.KISHIMOTO/SHUEISHA,TV TOKYO,PIERROT © KSM GmbH

Daten

Veröffentlichungsdatum: 17. Mai 2018
Medium: DVD/BD
Länge: 309 Minuten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (DVD), 1920x1080p (Blu-ray)
Ton:
Deutsch: Dolby Digital 5.1 (DVD) / DTS-HD 5.1 (BD)
Japanisch: Dolby Digital 2.0 (DVD) / DTS-HD 2.0 (BD)
FSK: 6

Handlung

Naruto Spin Off Rock Lee Und Seine Ninja Kumpels Volume 2 Screenshot1
© K.TAIRA,M.KISHIMOTO/SHUEISHA,TV TOKYO,PIERROT © KSM GmbH

Lees Missionen strotzen nur so vor Leidenschaft und Heißblütigkeit! An Pausen ist nicht zu denken! Es gilt, den Konoha-Feuerwerkswettbewerb zu gewinnen, beim Spalten von Wassermelonen Sakura zu beeindrucken und herauszufinden, warum die Felsenköpfe der Hokage des Nachts Tränen vergießen! Und als ein Betrüger Lees guten Ruf in den Dreck ziehen will und Naruto und Lee durch ein falsch angewendetes Jutsu ihre Körper tauschen, ist das Chaos perfekt! Aber die wichtigste Frage ist: Hat sich Gaara wirklich in den als Frau verkleideten Neji verliebt? (© KSM Anime)

Unterhaltungsfaktor

Die Episoden 14-26 sind, wie auch schon die vorherigen 13 Episoden, urkomisch und strotzen nur vor Humor und Witz. In der Serie bekommt man ein hartes Trainingsprogramm für seine Bauchmuskeln geboten. Hierbei hat es nicht mal Platz für Emotionalität oder irgendwelche anderen Emotionen.

Anfangs dachte man, dass die Anspielungen auf andere Animes eine Ende gefunden hätte, jedoch verflog dieser Gedanke ziemlich schnell wieder. So wurden beispielsweise die Franchise Cowboy Bebop oder auch Food Wars! und Haikyuu!! in der Serie aufgegriffen und sich an manchen Stellen sogar lustig darüber gemacht.

Die Serie nimmt sich aber nach wie vor selber nicht so ernst. So stellte Lee in Episode 25 zum Beispiel fest, dass die Serie vielleicht zukünftig eher auf der Liebesschiene fahren möchte als nur stumpfsinnige Comedy abzuliefern.

Weiterhin ist die Serie eher ein bisschen zusammenhangslos. Man hat zwar hier und da einen kleinen roten Faden, jedoch sind es eher episodische Handlungen, die mit dem Vorherigen und Nachfolgenden wenig zu tun haben.

Verpackung & Inhalt

Das zweite Volume von Naruto Spin-Off! – Rock Lee & seine Ninja-Kumpels kommt in einer normalen Amaray-Hülle. Dies ist jedoch nicht so schlimm, weil man dieses Volume ja in den Sammelschuber von Volume 1 einsortieren kann bzw. eher sollte.

Auf dem Cover der Hülle befinden sich die drei Hauptcharaktere der Serie: Rock Lee, Tenten und Neji. Das Cover ist eher in einem bläulichen Ton gehalten, während der Hintergrund voll mit Symbolen aus dem Ninja-Franchise ist.

Der Inhalt, den man auf den Discs findet, ist weiterhin nicht sonderlich viel. Dem zweiten Volume sind als Extras, wie auch schon beim ersten Volume, eine Bildergalerie sowie eine Galerie aus Settings und Storyboard zu den Episoden beigelegt worden. Der Preis von 39,99€ ist dementsprechend auch ein bisschen zu hoch.

Zusammenfassend bekommt Naruto Spin-Off! – Rock Lee & seine Ninja-Kumpels aufgrund des schön gestaltenden Covers, aber der geringen Menge an Extras in dieser Kategorie die Wertung 7,0.

Auch interessant:  First View: SPIRITPACT -Bond of the Underworld- im Simulcast

Qualität (Bild & Ton)

Die Bildqualität der Episoden 14-26 gegenüber den vorherigen Episoden bleibt weiter unverändert. Ihr bekommt die Geschichten rund um Rock Lee in einer Bildauflösung von 1920x1080p erzählt, während die Hintergründe nur so vor Farben strotzen und es eine wahre Bildgewalt darstellt.

Natürlich sind es keine fotorealistischen Abbildungen, jedoch für einen gezeichneten Anime mehr als zufriedenstellen. Auch in der Totalen waren die Charaktere und Hintergründe einwandfrei sehr schön gezeichnet. Lichteffekte wurden ebenfalls auf den Punkt genau eingesetzt.

Auch die Charaktere sind wieder sehr gut und detailreich im Chibi-Style gezeichnet. Die Animationen sind, gegenüber zu Naruto oder Naruto Shippuden, um Längen besser. Ob das an dem Chibi-Style oder an der besser verwendeten Technik liegt, ist ungewiss. Bei dieser Serie hat sich auf jeden Fall Studio Pierrot richtig ins Zeug gelegt.

Naruto Spin Off Rock Lee Und Seine Ninja Kumpels Volume 2 Screenshot3
© K.TAIRA,M.KISHIMOTO/SHUEISHA,TV TOKYO,PIERROT © KSM GmbH

Auch bei der Tonqualität kann so gut wie nichts bemängelt werden. Diese ist wie auch schon in den 13 Episoden zuvor einsame spitze. Der Soundtrack kombiniert wieder einmal richtig gut den Stil aus der Ur-Serie Naruto mit dessen eher fröhlicheren Tracks sowie einen ganz eigenen Stil mit humorvoller und ebenfalls fröhlicher Stimmung. Die Abstimmung der Soundeffekte, der Hintergrundmusik sowie den Spezialeffekten waren auf den Punkt getroffen und konnten auf ganzer Linie überzeugen.

Aufgrund des Chibi-Styles, der sehr schönen Hintergründe, den immer gut animierten Charakteren, des grandiosen Soundtracks und der guten Abstimmung zwischen Hintergrundmusik und Soundeffekten bekommt Volume 2 in dieser Kategorie die Wertung 10,0.

Synchronisation (Dub & Sub)

Naruto Spin Off Rock Lee Und Seine Ninja Kumpels Volume 2 Screenshot2
© K.TAIRA,M.KISHIMOTO/SHUEISHA,TV TOKYO,PIERROT © KSM GmbH

Die Synchronisation des zweiten Volumes der Comedy-Serie ist gegenüber den der ersten 13 Episoden unverändert gut. Besonders hervorheben sollte man, dass es KSM Anime gelungen ist, den kompletten Stammcast von Naruto/Naruto Shippuden wieder zu vereinen. Das passiert leider nicht bei jeder Serie.

Besonders die Stimmen von Neji, gesprochen von Tim Knauer, sowie von Orochimaru, gesprochen von Erik Schäffler, und Kabuto, gesprochen von Patrick Bach, sind überaus gut gelungen. Die Synchronsprecher haben eine besonders gute Leistung abgeliefert und das Maximum aus dem eigenen Charakter herausgekitzelt. Die Lippensynchronität ist in der Serie weiterhin kaum zu übertreffen.

Die Untertitel sind weiß mit einer dünnen schwarzen Umrandung und deshalb sehr gut zu lesen. Sie wurden immer passend eingefügt und unterscheiden sich aufgrund der Lippensynchronität leicht von der Synchronisation.

Zusammenfassend bekommt die Box aufgrund der sehr guten Synchronisation, der immer vorhandenen Lippensynchronität sowie der immer gut gesetzten Untertitel eine Wertung von 10,0.

Fazit

Das zweite Volume von Naruto Spin-Off! – Rock Lee & seine Ninja-Kumpels ist in Sachen Story wieder ein Lachkick, das alles und jeden auf die Schippe nimmt und sich über alles Erdenkliche lustig macht – auch sich selbst. Die Verpackung der DVD und Blu-ray ist schön und mit viel Liebe gestaltet worden.

Der Inhalt der Box ist, genauso wie bei dem ersten Volume, nicht zufriedenstellend, da die Extras nichts Besonderes oder Außergewöhnliches sind und deshalb den hohen Preis nicht sonderlich rechtfertigen.

Die Bild- und Tonqualität ist dank Studio Pierrot sehr gut gelungen. Gegenüber den vorherigen Episoden hat sich die Serie hier sogar noch gesteigert. Die Synchronisation (Dub und Sub) ist weiterhin sehr gut. Allen voran die Stimmen von Neji, Orochimaru und Kabuto gefallen besonders gut.

Hier könnt ihr euch das zweite Volume der Serie zulegen:

Werbung
Überblick der Kriterien
Verpackung & Inhalt
7
Qualität (Bild & Ton)
10
Synchronisation (Dub & Sub)
10
Team-& Personalmanager, seit 25. September 2016 für jegliche News rund um Anime-& Mangabereich sowohl in Japan als auch in Deutschland sowie rund Gamingnews zuständig. Allerdings auch für Reviews von Animes & Games zuständig mit dem Ziel Hilfe bei der Kaufentscheidung zu sein. In der Freizeit: Zocken & 24/7 EDM-Musik hören!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.