MyVideo beendet Anime-Programm

Informier dich!

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

TOKYOPOP: 3 weitere neue Titel für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Weitere Lizenzen aus TOKYOPOPs Frühjahr- und Sommerprogramm sind bekannt! Wir haben den Überblick für Euch. TOKYOPOPs neue Serienstarts und One-Shots in den Bereichen Drama, Shonen...

Deutscher Synchroclip zu „Attack on Titan“ Staffel 3

Wie klingt die Stimme von Levis alten Freund Kenny? Lauscht ihr im deutschen Synchroclip zu Attack on Titan Staffel 3. Derzeit erscheint die 3. Staffel...

Holt euch offizielle Hintergrundbilder zu „Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba“

Das Animationsstudio ufotable bietet offizielle Hintergrundbilder zu Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba an. Ist auch für dich etwas dabei? Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba wurde...

MyVideo-Besucher dürften in den vergangenen Stunden einen Schock erlitten haben. Die Videoplattform hat alle Inhalte vom Netz genommen und bietet nur noch Informationen an.

Seit 2006 ist MyVideo, das ein Produkt der Magic Internet Holding GmbH ist (gehört zur ProSiebenSat.1 Media SE), am Markt, wurde anfangs sogar als chancenreicher Konkurrent zu YouTube gehandelt. Doch fehlende Konzepte und schlechte Videoqualität sorgten dafür, dass die Videoplattform an Bedeutung verloren hat. Nun wird die Konsequenz gezogen, indem alle Videoinhalte von der Seite genommen wurden.

Dazu zählen natürlich auch die Anime-Serien, die sich MyVideo in den letzten Jahren mühsam zusammengeklaubt hat. Freudig strahlen dürfte hier wohl der direkte Konkurrent Clipfish von der RTL Gruppe, der auch in den Anime-Markt eingestiegen ist und nun wohl auch die gestraften Besucher MyVideos erhalten dürfte. Auf jeden Fall ist eine Bereinigung im Anime-Streaming in Sicht.

Schon Viewster hat sein Bestreben abgebrochen sich mit Anime im deutschen und internationalen Markt zu positionieren. Mittlerweile lizenziert die Videoplattform nur noch Fortsetzungen der bereits enthaltenen Anime. Neue Serien sind eine Seltenheit und werden in Zukunft wohl auch komplett verschwinden, sobald die Lizenzen auslaufen.

Was passiert nun mit MyVideo?

MyVideo neues DesignMyVideo wird sich nun neu aufstellen. Die Plattform bleibt somit online, bietet aber vorerst nur Neuigkeiten zu Kinofilmen, Serien und Games an, bei denen man oftmals einfach auf Maxdome weitergeleitet wird. Geplant ist jedoch eine Neuausrichtung in Richtung Nischen-Angebot. Dazu gehören auch Videoproduktionen zu Themen, die besondere Zielgruppen ansprechen. Ob das Anime-Angebot in diesem Zuge erneut ins Programm aufgenommen wird, bleibt dagegen ungewiss.

Um das Gesicht zu wahren, nennt ProSiebenSat.1 das neue Angebot eine Premium Content Discovery Plattform, was im Grunde nichtssagend ist. Im Laufe der Monate soll dieses „Premium“-Angebot jedoch weiter ausgebaut werden. Mehr verrät die Leitung in den nächsten Wochen.

Was ist mit dem MyVideo-Team?

Das in Berlin ansässige Team um MyVideo bleibt großteils erhalten, um die zukünftige Richtung zu planen und auszubauen. Jedoch wurde eine ungenannte Zahl an Arbeitern gekündigt. Schon in den letzten Jahren wurde das Team immer weiter verkleinert, um die Abwanderung der Zuschauer zu kompensieren. Es bleibt also unsicher beim Videoportal.

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Dritter Trailer zur dritten Staffel von Haikyu!! präsentiert das neue Opening

Auf der offiziellen Website der dritten Staffel des Haikyu!!-Animes, Haikyu!! Karasuno High vs. Shiratorizawa Academy, wurde vor Kurzem der dritte Trailer zur kommenden Staffel...

„Bloom Into You“ findet seinen Weg zu KSM Anime

KSM schnappt sich die Girls Love Anime-Serie Bloom Into You! Der Publisher veröffentlicht die romantische 13-teilige Anime-Serie ab April 2020 auf DVD und Blu-ray. Sie...

Demo zu „Final Fantasy VII Remake“ öffentlich

Ohne große Ankündigung wurde eine Demo zu Final Fantasy VII Remake veröffentlicht, die ihr direkt auf der PlayStation 4 spielen könnt. Es dauert nicht mehr lange bis Final...

Neue Infos zu Yu-Gi-Oh!-Film und Remaster

Einer der bekanntesten Drachen feiert wieder sein Comeback im neuen „Yu-Gi-Oh!“–Film, welcher nächstes Jahr in Japan erscheinen soll. Am kommenden Freitag werden in der Maiausgabe...
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend