Nintendo und Capcom bringen die Monsterjagd 2015 wieder nach Deutschland. Das Konsolen-übergreifende Spiel macht nun den 2DS und 3DS unsicher.

Monster Hunter ist eines der Spiele, das nie wirklich für die eine Konsole bestimmt war. Vielmehr war es schon auf iPhone, PS2, Xbox 360, PC usw. vertreten. Nun wagen Nintendo und Capcom erneut den Schritt in die Handkonsolen-Welt mit Monster Hunter 4 Ultimate.

Die seit 2004 erscheinende Spiele-Serie erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Die Verkaufszahlen waren meist stabil, wenn nicht sogar steigend. Mit Monster Hunter 4 Ultimate will Capcom nun einige Neuerungen bringen.  Ein wichtiges Novum dabei: Als erster Handheld-Titel der Reihe erlaubt es Monster Hunter 4 Ultimate bis zu vier Spielernsich online zu einer gemeinsamen Jagdpartie zusammenzuschließen. Des Weiteren gibt es mehr neue Inhalte und aufregende Features zu entdecken.

Mit Monster Hunter 4 Ultimate erklimmen die Fans der Spielserie ganz neue Höhen – und zwar wortwörtlich. Denn das Spiel ermöglicht mehr vertikale und horizontale Bewegungen als je zuvor. Zudem haben die Jäger deutlich mehr Handlungsfreiheit, was ihr Jagderlebnis noch dynamischer macht. Ihre Bewegungen beim Klettern sind fließender und es ist ihnen ab sofort möglich auf die Monster zu springen, indem sie sich von Mauern oder Felsen auf sie herabfallen lassen. Für kurze Zeit können sie sogar auf den Monstern reiten, indem sie sich festhalten, während sie sie attackieren. Obendrein warten auf die Nintendo 3DS-Jäger zwei neue Waffenklassen, viele unbekannte Schauplätze – und selbstverständlich jede Menge neue, herausfordernde Monster.

Werbung
QUELLENINTENDO/PRESSE
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.