.moe-Domains jetzt verfügbar

Informier dich!

Verpönte Körperkunst?

Was bei uns zu Lande schon zum absoluten Standard gehört, ist in Japan noch immer nicht ganz unproblematisch. In Deutschland besitzt bereits jeder fünfte...

Weihnachtsschmankerl für Japanfans

Bald ist es wieder soweit und Weihnachten steht vor der Tür. Für all jene unter euch, die noch dabei sind passende Geschenke zu finden,...

Von Blüten und Zukunft: Bekanntgabe der Maskottchen-Namen der Olympische Spiele 2020!

In weniger als zwei Jahren wird die feierliche Eröffnung der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio stattfinden. Nachdem zum Jahresanfang bereits das Design der Maskottchen...

Anime-Gullideckel als Touristenattraktion?!

Die Stadt Numazu hat sich als Magnet für Touristen eine etwas andere Art der Dekoration ausgesucht: Gullideckel im Design des beliebten Anime Love Live! Sunshine!!!. Vor...

KitKat Ruby: Der rosa Riegel kommt nach Deutschland!

Moment? Richtig gelesen? Rosa Riegel? Genau! KitKat Ruby war schon in Japan und Korea der letzte Schrei in den Süßwarenabteilungen zu Anfang des Jahres....

Im Moment wird das Internet mit dutzenden Top-Level-Domains wie .app, .solutions oder .shop überschwemmt. Nun kommt eine Domain dazu, die süßer nicht sein kann.

Das Wort Moe heißt eigentlich Knospung. Während der Anime-Revolution in den 90ern hat sich auch eine Wortneuschöpfung des Wortes ergeben. Moe steht seitdem als Wort der Zuneigung zu Anime- und Spielecharakteren. Das Wort ist seitdem meistens im Otaku-Slang vertreten. Aber auch in der deutschen Anime-Szene ist dieses Wort bekannt geworden.

Der japanische Internet-Provider Interlink Co. hat nun die offizielle Registrierung der Domain .moe erlaubt. Die Registrierung kostet 19$ und ist weltweit verfügbar. Schon während der diesjährigen Japan Expo in Paris hat der Provider die Domain vorgestellt. Das Interesse war gewaltig. Bisher haben einige der großen Publisher Japans ihre Domains für verschiedenste Projekte angemeldet. Selbst Eigennamen wurden mit der süßen Domain versehen.

Ob die Domain auch in der deutschen Anime-Szene Einzug hält, bleibt abzuwarten.

Übrigens ist Japaniac jetzt auch unter www.japaniac.moe erreichbar!

QuelleANN

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

„Haikyu!!“: Manga endet mit Kapitel 402

Mit der aktuellen Ausgabe von Shueishas Weekly Shōnen Jump beendet Mangaka Haruichi Furudate nun die Erfolgsserie Haikyu!! Damit erreicht die Manga-Serie um Volleyball-Ass Shoyo...

Hiragana-Lernkurs einfach gemacht!

Hiragana ist eine der beiden Silbenschriften, die im Japanischen genutzt wird, um Texte zu schreiben. Daneben gibt es die Katakana-Silbenschrift und die Wortzeichen namens...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend